10.09.2012
Share |
Automechanika 2012
 

Die DAT präsentiert eine Reihe von Neuheiten bei Schnittstellen und Produkten auf der diesjährigen Automechanika.

DAT präsentiert neue Anwendungen

Die DAT präsentiert auf ihrem Messestand F21 in Halle 3.1 eine Reihe von Neuheiten, darunter die Integration der DAT-Anwendung "FI online" in das Techno-Schadenmanagementsystem "csp.clear" sowie eine neue Schnittstelle zur Übernahme von Teileumfängen einer "SilverDAT"-Schadenskalkulation im Ersatzteile-Order-System "Etos" für VW-Konzernmarken. Das teilte der Marktbeobachter jetzt in Ostfildern mit.

Mit Hilfe der neuen Etos-Schnittstelle sei es möglich, Teile einer Schadenskalkulation in den Warenkorb zu übertragen, alle Teile durch Abgleich der Fahrgestellnummer auf die Verwendung im aktuellen Fahrzeug zu prüfen und gegebenenfalls Teileersetzungen vorzunehmen. Der Schwerpunkt liege darauf, eine eindeutige Ermittlung aller Teile pro Schadenfall sicherzustellen und gleichzeitig Zeit zu gewinnen, hieß es.

Durch die Integration von "FI online" in die Schadenmanagementsystem-Plattform "csp.clear" könnten Werkstätten doppelte Eingaben der Fahrzeugdaten vermeiden und ebenfalls Zeit sparen. (en)

 
 
 
Zurück Artikel bookmarken Kommentar abgeben Artikel drucken Heft-Abo
 

Kommentar verfassen


AUTOHAUS-Studie 2014

Serviceberater haben neue Rolle akzeptiert

Eine aktuelle Studie von AUTOHAUS und NTT DATA beschäftigt sich mit dem neuen Rollenbild dieser wichtigen Berufsgruppe. mehr

Akademie aktuell

3. AUTOHAUS Großkundenkongress

Branchenexperten aus Industrie, Handel und Flotte, zeigen Ihnen wie Sie Ihr Geschäft mit den Großkunden noch professioneller steuern. HIER

DAT-Report 2014

DAT-Report 2014

DAS Nachschlagewerk für die Automobilbranche

Hier können Sie die brandneue Ausgabe des DAT-Reports als PDF herunterladen. DOWNLOAD

Social Media

Besuchen Sie AUTOHAUS auf Facebook!

"Gefällt mir" – jetzt am virtuellen Stammtisch über bunte Branchenthemen diskutieren! mehr