26.07.2012
Share |
BMW Art Car Collection
Das wohl berühmteste BMW Art Car wurde 1979 von Andy Warhol designt - BMW M1 Gruppe 4 Rennversion.
 

Das wohl berühmteste BMW Art Car wurde 1979 von Andy Warhol designt - BMW M1 Gruppe 4 Rennversion.

Die Auto-Stars von Olympia

Am Freitag ist es soweit: Die Olympischen Spiele starten in London. Doch während sich die Sportler auf die Wettkämpfe vorbereiten, hat der künstlerische Inhalt eines Parkhauses die Herzen der Fans längst erobert. Art Drive! Die BMW Art Car Collection setzt auf sechs Etagen des Parkhauses NCP Car Park an der Great Eastern Street im Londoner Stadtteil Shoreditch die 16 Kunstflitzer in Szene.

"Mit den BMW Art Cars in London erfüllt sich ein lang gehegter Traum", schwärmte Thomas Girst, Leiter des Kulturengagements bei BMW, auf der Eröffnung am vergangenen Samstag. Durch die Designautos von international renommierten Künstlern wie Andy Warhol, Roy Lichtenstein oder Jeff Koons wird das sonst öffentlich genutzte Parkhaus zur Kunstgalerie.

Die Inszenierung ist die erste Ausstellung der Art Cars im Vereinigten Königreich. Sie findet im Rahmen des London 2012 Festivals statt, das den Höhepunkt der Londoner Kulturolympiade zeitgleich mit den Olympischen Spielen bildet. Die Ausstellung wird von BMW in Zusammenarbeit mit dem Institute of Contemporary Art (ICA) und dem Büro des Oberbürgermeisters von London durchgeführt. Sie läuft noch bis zum 4. August. Der Eintritt ist kostenfrei.

Vom Auto zum Kunstflitzer

Die BMW Art Car Collection wurde vor über 35 Jahren begonnen – sie umfasst Fahrzeuge, die von internationalen namhaften Künstlern wie Alexander Calder, Frank Stella, Roy Lichtenstein, Andy Warhol, Ernst Fuchs, Robert Rauschenberg, M.J. Nelson, Ken Done, Matazo Kayama, César Manrique, Jeff Koons, A.R. Penck, Esther Mahlangu, Sandro Chia, Jenny Holzer und David Hockney gestaltet wurden.

Die Collection entstand, als der französische Rennfahrer und Kunstauktionator Hervé Poulain seinen Freund Alexander Calder bat, ein Automobil zu gestalten, bei dem sich künstlerische Spitzenleistung und ein "ohnehin schon perfektes Objekt" miteinander verbanden. Das Ergebnis war ein Rennwagen, der schließlich im Jahr 1975 das 24-Stunden-Rennen von Le Mans bestritt. (jko)

 
 

BILDERGALERIE

Dieses BMW Art Car wurde 2010 von Jeff Koons designt und ist somit der jüngste Kunstflitzer der Art-Car-Familie.
Von links: Matazo Kayama, BMW Art Car, 1990 - BMW 535i, César Manrique, BMW Art Car, 1990 - BMW 730i, Frank Stella, BMW Art Car, 1976 - BMW 3.0 CSL.
Die Art Cars werden in diesem Parkhaus in East End London ausgestellt.
BMW 850 CSi von David Hockney
 
Zurück Artikel bookmarken Kommentar abgeben Artikel drucken Heft-Abo
 

WEITERE INFORMATIONEN

Kommentar verfassen


Frage der Woche

Akademie aktuell

AUTOHAUS Controllingkongress

Branchenexperten und Fachkollegen widmen sich in Vorträgen und Workshops den wichtigsten Themen im Autohaus-Controlling. mehr

Download

AUTOHAUS-Bildschirmschoner

Ob Autopremiere, Politdebatte oder Promi-Schnappschuss – mit dem "I Saver" sind Sie immer auf dem Laufenden. mehr

HB ohne Filter-Blog vom 11. April

DER Wochenkommentar von Prof. Hannes Brachat

Heute: Neues Audi-Terminal, ATU-Mache, VW-Billigversicherung, Fragwürdige BMW-Attacke, Werbeszenerie mehr

Bildergalerien

Branchenrecht


Händlerbefragung

AUTOHAUS pulsSchlag

Daten, Fakten, Trends – das einzigartige Konjunkturbarometer der Automobilbranche mehr

Marktplatz

Frische Ware

Auf dem neuen AUTOHAUS Marktplatz finden Sie alle Spezialisten und Dienstleister für ein erfolgreiches Kfz-Geschäft. mehr

Social Media

Besuchen Sie AUTOHAUS auf Facebook!

"Gefällt mir" – jetzt am virtuellen Stammtisch über bunte Branchenthemen diskutieren! mehr