GuidedTour GuidedTour GuidedTour
Ford
Ford
Anzeige
Ford neu entdecken

Ein spannendes Jahr steht uns bevor und wir sind zuversichtlich, dass wir die Erfolge aus dem Vorjahr noch übertreffen können. Ein paar Highlights aus 2014: In Europa lief der einmillionste Ford Focus der aktuellen Modellgeneration vom Band. Der Ford Kuga stellte neue Verkaufsrekorde auf und trug seinen Teil dazu bei, dass wir gemeinsam mit unseren Ford-Partnern insgesamt 15.000 Fahrzeuge mehr als im Vorjahr verkauft haben. Zudem konnten wir sowohl bei Privat- als auch Geschäftskunden punkten. Die rundum erneuerte Nutzfahrzeugpalette bescherte uns fortlaufende Zuwächse im zweistelligen Prozentbereich. Die Ford-Autohäuser und ihre Mitarbeiter sind es dabei an vorderster Front, die unsere Fahrzeuge und unsere Marke für die Kunden erlebbar machen.

Mit dem neuen Ford-Schauraumkonzept ist es Ihnen und uns gelungen, den Markenauftritt zu stärken, die Schauräume dem klaren Design und der einheitlichen Formensprache der Ford-Modellpalette anzupassen und neue digitale Medien einzubinden. Gleichzeitig haben wir eine neue, sehr sympathische und erfolgreiche Marketing-Strategie ins Leben gerufen, bei der die immer wichtiger werdende digitale Komponente einen großen Stellenwert einnimmt. Besonders bei Letzterem haben wir ein starkes Augenmerk auf den Handel vor Ort gelegt, der dabei ab sofort voll eingebunden und integriert wird.

Auch für 2015 steht einiges an: Es starten der neue Ford Mustang, C-MAX/Grand C-MAX, Focus ST und Ford Edge. Und der neue Ford S-MAX wird mit seinem optionalen innovativen Allradantrieb endgültig zum Traumwagen der sportlich orientierten Kunden avancieren. Zudem haben wir gemeinsam mit unseren Ford-Partnern eine zukunftsorientierte Strategie zu Markenauftritt, Kundenbindung und -erlebnis entwickelt. Die Grundlagen für das weiterhin erfolgreiche Geschäftsmodell „Ford-Autohaus“ haben wir geschaffen, nun werden wir uns auf die Umsetzung konzentrieren.

Diesen Online-Auftritt und das untenstehende eForum haben wir nun genutzt, um uns verschiedene Bereiche der wichtigen Säulen „Marke“ und „Kundenbindung“ einmal anzusehen. Daher wünsche ich Ihnen allen nun viel Spaß beim Lesen ...

Wolfgang Kopplin,
Managing Director Ford-Werke GmbH

Henry-Ford-Str. 1
50735 Köln
Tel: 0221/90-0
Fax: k.A.
E-mail:
Unsere Artikel
Unsere Artikel
Bilder
Bild wird geladen...
Bilder
Übersicht: Klarheit auf den ersten Blick! Die einzelnen Funktionsbereiche verfügen über ein einheitliches und in sich stimmiges Design in Blau und Orange. Gut erkennbare Schriftzüge sind ihnen zugeordnet und helfen bei der schnellen Orientierung. Dabei ist der Schauraum in insgesamt vier Funktionsbereiche aufgeteilt. Zwar gibt es je nach Schauraumgröße drei verschiedene Pakete, die einzelnen Bereiche sind jedoch – unabhängig von der Paketgröße – fester Bestandteil. Bei den größeren Paketen sind die einzelnen Bereiche mittels Stellwand mit entsprechendem Schriftzug klar zu erkennen, bei dem kleinen Paket steht an dieser Stelle eher eine entsprechend beschriftete Stehle. © Ford
Nach dem Betreten des Autohauses gelangt der Kunde zunächst an einen Empfangsschalter. Dahinter ist eine transparente, orange­farbene Wand angebracht, die in großen Lettern die Begrüßung „Hallo“ trägt.© Ford
Ein Mitarbeiter des Betriebs steht am Empfangsschalter für erste mögliche Fragen zur Verfügung. Darauf weist auch der Schriftzug  „Wie kann ich helfen?“ auf dem Schalter hin.© Ford
Falls ein Kunde nicht den direkten Kontakt zum Verkäufer sucht oder eventuell eine kleinere Wartezeit entsteht, kann er sich im Bereich „Ford entdecken“ über Ford-Modelle und aktuelle Technologien informieren. Hierfür stehen auf einem Tresen iPads bereit . Alternativ können Kunden ebenso im Bereich „Entspannen“ Platz nehmen und sich bei einer Tasse Kaffee kurz ausruhen oder sich Broschüren ansehen. In der Regel verfügt dieser Funktionsbereich zudem über WLAN-Empfang und TV-Bildschirme, über die weitere Informationen zur Marke Ford, zur aktuellen Modellpalette sowie aktuelle Angebote des jeweiligen Auto­hauses eingeblendet werden können. © Ford
Zur schnellen und unkomplizierten Information auch ohne Verkäufer stehen auf einem Tresen iPads mit speziellen Apps zur Verfügung, mit denen sich Fahrzeuge mit unterschiedlichen Lackfarben und Felgen entsprechend der Kundenwünsche zusammenstellen und in 360°-Ansichten anzeigen lassen.© Ford
Den Abschluss dieses Konzepts bietet ein speziell ausgewiesener Bereich, in dem der Kunde sein Fahrzeug entgegennimmt. Da er sich mit der Entscheidung für ein Ford-Produkt klar zur Marke bekennt, trägt dieser Bereich den Schriftzug  „Danke und gute Fahrt!“.© Ford
Videos

Inhalte, Fotos und ePaper aus der Anzeigen-Sonderpublikation "AUTOHAUS eForum Ford".