08.11.2012
Share |
Kölner Ford-Werk
 

Die Proteste von Ford-Arbeitern gegen die Schließung der Fabrik in Genk waren am Mittwoch eskaliert.

Zehn Festnahmen nach Randale

Nach der Randale vor dem Kölner Ford-Werk hat die Polizei insgesamt zehn Arbeiter festgenommen. Ihnen werde Landfriedensbruch vorgeworfen, sagte am Donnerstag ein Polizeisprecher. Neun seien bis zum Mittwochabend wieder freigelassen worden, der zehnte am Donnerstag. Ihm werde außer Landfriedensbruch auch Sachbeschädigung, gefährliche Körperverletzung und Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz vorgeworfen. Der 39 Jahre alte Belgier werde als Rädelsführer der Randalierer betrachtet.

Ungefähr 200 Arbeiter aus einem belgischen Ford-Werk, das demnächst dicht gemacht werden soll, hatten am Mittwoch vor der Kölner Europa-Zentrale des Autoherstellers protestiert. Einige waren auf das Firmengelände gestürmt, hatten Scheiben zu Bruch gehen lassen und selbst gebastelte Sprengkörper explodieren lassen. Drei Polizisten erlitten ein Knalltrauma.

Der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Bernhard Witthaut, sagte dazu am Donnerstag, als Gewerkschafter könne er nur zu gut verstehen, dass die Arbeiter ihren Zorn und ihre Sorge auf die Straße trügen. "Dieser Zorn darf sich aber nicht in blinde Wut gegenüber Unbeteiligten Bahn brechen." Die Brachialität, mit der die Demonstranten gegen die Polizisten vorgegangen seien, befremde ihn sehr. (dpa)

 
 
 
Zurück Artikel bookmarken Kommentar abgeben Artikel drucken Heft-Abo
 

Kommentar verfassen


Frage der Woche

Akademie aktuell

Prof. Hannes Brachat

23. SommerAkademie
mit Prof. Hannes Brachat

Verbinden Sie persönliche mit fachlicher Weiterbildung in entspannter Atmosphäre. mehr

Download

AUTOHAUS-Bildschirmschoner

Ob Autopremiere, Politdebatte oder Promi-Schnappschuss – mit dem "I Saver" sind Sie immer auf dem Laufenden. mehr

HB ohne Filter-Blog vom 18. Juli

DER Wochenkommentar von Prof. Hannes Brachat

Heute: "Vier-Gefühl", AUTOHAUS BankenMonitor, Werkstattbörsen und Kundenzufriedenheit im Service mehr

Bildergalerien

Branchenrecht


Händlerbefragung

AUTOHAUS pulsSchlag

Daten, Fakten, Trends – das einzigartige Konjunkturbarometer der Automobilbranche mehr

Marktplatz

Frische Ware

Auf dem neuen AUTOHAUS Marktplatz finden Sie alle Spezialisten und Dienstleister für ein erfolgreiches Kfz-Geschäft. mehr

Social Media

Besuchen Sie AUTOHAUS auf Facebook!

"Gefällt mir" – jetzt am virtuellen Stammtisch über bunte Branchenthemen diskutieren! mehr