05.11.2012
Share |
1    
Liquidität
 

GM hat sich einen neuen Kreditrahmen über insgesamt elf Milliarden Dollar gesichert.

GM sichert sich Milliardenkredite

Am Geld dürfte ein bevorstehender Opel-Umbau nicht scheitern: Der US-Mutterkonzern General Motors hat sich einen neuen Kreditrahmen über insgesamt elf Milliarden Dollar (8,6 Milliarden Euro) gesichert. Bis dato konnte das Unternehmen auf Kredite im Umfang von fünf Milliarden Dollar zugreifen.

GM besitze nun eine "beträchtliche Quelle an Liquidität und finanzieller Flexibilität", erklärte Finanzchef Dan Ammann am Montag am Konzernsitz in Detroit. Es sei auch möglich, sich Geld in anderen Währungen als Dollar zu leihen, hieß es. 35 Finanzhäuser aus 14 Ländern stellen die Milliarden auf Abruf bereit. 

Der Opel-Umbau dürfte viel Geld verschlingen. Überkapazitäten müssen abgebaut werden, das Werk Bochum ist von der Schließung bedroht. Die Verhandlungen mit den Arbeitnehmervertretern laufen. General Motors schreibt seit Jahren Verluste in Europa und rechnet erst Mitte des Jahrzehnts damit, eine schwarze Null vor Sonderkosten zu erwirtschaften. (dpa)

 
 
 
Zurück Artikel bookmarken Kommentar abgeben Artikel drucken Heft-Abo
 

Kommentar verfassen


Frage der Woche

Akademie aktuell

Prof. Hannes Brachat

23. SommerAkademie
mit Prof. Hannes Brachat

Verbinden Sie persönliche mit fachlicher Weiterbildung in entspannter Atmosphäre. mehr

Download

AUTOHAUS-Bildschirmschoner

Ob Autopremiere, Politdebatte oder Promi-Schnappschuss – mit dem "I Saver" sind Sie immer auf dem Laufenden. mehr

HB ohne Filter-Blog vom 18. Juli

DER Wochenkommentar von Prof. Hannes Brachat

Heute: "Vier-Gefühl", AUTOHAUS BankenMonitor, Werkstattbörsen und Kundenzufriedenheit im Service mehr

Bildergalerien

Branchenrecht


Händlerbefragung

AUTOHAUS pulsSchlag

Daten, Fakten, Trends – das einzigartige Konjunkturbarometer der Automobilbranche mehr

Marktplatz

Frische Ware

Auf dem neuen AUTOHAUS Marktplatz finden Sie alle Spezialisten und Dienstleister für ein erfolgreiches Kfz-Geschäft. mehr

Social Media

Besuchen Sie AUTOHAUS auf Facebook!

"Gefällt mir" – jetzt am virtuellen Stammtisch über bunte Branchenthemen diskutieren! mehr