12.12.2012
Share |
Kurz gemeldet
Website Mein Toyota
 

Toyota bietet seinen Kunden auf dem Webportal "Mein Toyota" umfangreiche Informationen über ihr Fahrzeug.

Branchensplitter

Ein neues Online-Portal hat jetzt Toyota für Kunden eingerichtet, die das neue "Toyota Touch&Go"-Navigationssystem besitzen. "Mein Toyota" informiert den Fahrzeughalter nach der kostenlosen Registrierung auf www.my.toyota.eu und der Eingabe des Kennzeichens umfassend über seinen Toyota. Dazu gehören unter anderem alle technischen Daten des Fahrzeugs, anstehende Service-Termine oder die nächste Hauptuntersuchung. Außerdem gibt es spezielle Zubehörsangebote. (mid/ts)


Neue Zukunft für das Autohaus Südmersen (Opel, Ford) in Hameln. Laut den "Schaumburger Nachrichten" (Online-Ausgabe) haben Clive und David Biester, Ford-Händler aus Pattensen, den Insolvenzbetrieb zum 1. Dezember übernommen. Über die Weiterführung der Händlerverträge liefen noch Verhandlungen, hieß es. Die zweite Südmersen-Filiale in Rinteln ist mittlerweile geschlossen. Die Immobilie wurde von der Autohausgruppe Siebrecht gekauft. Wie dieser Standort künftig genutzt wird, ist laut Bericht noch offen. (rp)


Ein neues Ausbildungszentrum für technische und kaufmännische Berufe baut die Sportwagenschmiede Porsche an seinem Stammsitz in Zuffenhausen. Es soll Kapazitäten für mehr als 500 Berufsanfänger bieten. Die Schwaben haben dafür ein rund 9.000 Quadratmeter großes Gelände in unmittelbarer Nachbarschaft des Werks erworben. Der erste Spatenstich soll zum Jahreswechsel 2013/2014 erfolgen, in der zweiten Jahreshälfte 2015 soll das Zentrum seinen Betrieb aufnehmen. Die Zahl der Azubis soll damit von 300 auf künftig 450 junge Menschen steigen. (mid/tm)


Jaguar Land Rover (JLR) plant den Bau eines Werkes in Saudi-Arabien. Wie die Tata-Tochter am Dienstag mitteilte, wurde dafür eine formelle Absichtserklärung über eine mögliche Partnerschaft mit dem Wüstenstaat unterzeichnet. Der Autobauer und das National Industrial Clusters Development Program (NICDP) von Saudi-Arabien prüfen nun in einer Machbarkeitsstudie die Möglichkeiten. "Angesichts der Rekordnachfrage nach unseren Produkten steht für uns der weitere Ausbau von internationalen Partnerschaften im Vordergrund", sagte Ralf Speth, Chief Executive Officer von JLR. Die Gespräche befinden sich noch in einer frühen Phase. Näher erörtert wurde aber bereits eine mögliche Produktion von Aluminiumkomponenten. (se)


Eine Geldstrafe von 200.000 Euro wegen irreführender Werbung muss auf einen Beschluss der Antimonopolbehörde in Rom hin jetzt Fiat zahlen. Grund ist die Fiat-Sommerkampagne 2012 in Italien, wonach dem Käufer eines Fahrzeugs beim Tanken eine dreijährige Festpreisgarantie von einem Euro je Liter Kraftstoff zusteht. Die Kartellwächter sehen darin eine Form der unlauteren Werbung, da die Angaben in den Fernsehspots und Zeitungsanzeigen unvollständig und nicht klar genug dargelegt gewesen seien. Vorgeworfen wird dem Autobauer insbesondere das Verschweigen wichtiger Details, so zum Beispiel dass die Gültigkeit der Vergünstigung nur bis zu einer jährlichen Litergrenze gewährt wird sowie der notwendige Besitz einer Kundenkarte. Fiat hält entgegen, dass diese Bedingungen auf der Firmen-Homepage und bei den Vetragshändlern ausführlich aufgelistet gewesen seien. (mid/ju)

 
 
 
Zurück Artikel bookmarken Kommentar abgeben Artikel drucken Heft-Abo
 

Kommentar verfassen


Frage der Woche

Akademie aktuell

Prof. Hannes Brachat

23. SommerAkademie
mit Prof. Hannes Brachat

Verbinden Sie persönliche mit fachlicher Weiterbildung in entspannter Atmosphäre. mehr

Download

AUTOHAUS-Bildschirmschoner

Ob Autopremiere, Politdebatte oder Promi-Schnappschuss – mit dem "I Saver" sind Sie immer auf dem Laufenden. mehr

HB ohne Filter-Blog vom 25. Juli

DER Wochenkommentar von Prof. Hannes Brachat

Heute: GM & Co. – Rückrufaktionen, Deutsches Autowunder wackelt, CSU-Baby Pkw-Maut, Schwarzarbeit im Gewerbe, Juli-Werbetrommel mehr

Bildergalerien

Branchenrecht


Händlerbefragung

AUTOHAUS pulsSchlag

Daten, Fakten, Trends – das einzigartige Konjunkturbarometer der Automobilbranche mehr

Marktplatz

Frische Ware

Auf dem neuen AUTOHAUS Marktplatz finden Sie alle Spezialisten und Dienstleister für ein erfolgreiches Kfz-Geschäft. mehr

Social Media

Besuchen Sie AUTOHAUS auf Facebook!

"Gefällt mir" – jetzt am virtuellen Stammtisch über bunte Branchenthemen diskutieren! mehr