GuidedTour GuidedTour GuidedTour
Nachrichten
Nachrichten
Kommentare (1) 18.02.2013

Autodienstleister

Bertrandt mit so vielen Mitarbeitern wie nie

Autodienstleister
Bertrandt mit so vielen Mitarbeitern wie nie
Vorstandschef Dietmar Bichler: "Von der guten Nachfrage nach Entwicklungskompetenz konnten wir profitieren."
© Foto: Daniel Maurer/dapd

Wegen der guten Nachfrage ist der Autodienstleister mit so vielen Mitarbeitern ins neue Jahr gestartet wie nie zuvor. Wachstumstreiber waren neue Antriebstechnologien und eine zunehmende Modellvielfalt.

Wegen der guten Nachfrage nach neuen Technologien ist der Autodienstleister Bertrandt mit so vielen Mitarbeitern ins neue Jahr gestartet wie nie zuvor. Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2012/13 (30. September) stieg ihre Zahl im Vorjahresvergleich um 1.099 auf 10.083 Beschäftigte - ein neuer Höchststand, wie die Bertrandt AG am Montag in Ehningen (Kreis Böblingen) mitteilte.

Wachstumstreiber waren Bertrandt zufolge neue Antriebstechnologien und eine zunehmende Modellvielfalt in der Branche. Die Erlöse legten um 14,5 Prozent auf 184,3 Millionen Euro zu. Unter dem Strich blieben 12,1 Millionen Euro (2011: 10,8 Millionen). Bertrandt gilt als verlängerte Werkbank und Ideenschmiede von Kunden vor allem aus der Autoindustrie. Konzepte werden zum Entwickeln an Bertrandt abgegeben. Daher sind Bertrandts Zahlen ein Indikator für die Lage der Branche.

"CO2-Reduzierung, Sicherheits- und Komfortaspekte sowie aktuelle Vernetzungsanforderungen erhöhen das Entwicklungspotenzial am Markt", erklärte Vorstandschef Dietmar Bichler. "Von der nach wie vor guten Nachfrage nach Entwicklungskompetenz konnten wir auch im neuen Geschäftsjahr profitieren." Eine konkrete Prognose für den weiteren Verlauf machte er nicht. Bertrandt wolle den Unternehmenswert künftig aber "auf einer soliden wirtschaftlichen Basis" weiter steigern. (dpa)

Newsletter
Newsletter
Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2014 AUTOHAUS online

Artikel jetzt ...

© Copyright 2014 AUTOHAUS online

1 Kommentar
1
Heinz Kretschmer
18.02.2013

...hier mal Kommentare von Insidern und Marktkennern, denn die Meldung ansich ist Selbstbeweihräucherung! Frage:Ist hier das Geschäftsjahr schon gelaufen?

Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten