GuidedTour GuidedTour GuidedTour
1221547
Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 21.02.2013

AUTOHAUS 4/2013

EU-Neuwagen für alle

AUTOHAUS 4/2013
EU-Neuwagen für alle
TOHA
Der EU-Markt lockt immer wieder mit interessanten Preisen.
© Foto: Archiv

Nie gab es so viele frei verfügbare Neufahrzeugangebote wie heute. Die Auswahl beim internationaler Zukauf wird aber immer schwieriger. AUTOHAUS zeigt, worauf es ankommt.

Der EU-Markt lockt immer wieder mit interessanten Preisen. Die unterschiedlichen Ausstattungspakete und Verkaufsförderungsaktionen in den Ländern machen den Markt aber unübersichtlich und Probleme mit Transport und Steuern den Einkauf im Ausland riskant.

Hinzu kommt, dass ständig wechselnde Vertriebsaktionen auch im Inland ein zunächst gutes Angebot schnell entwerten können. Deswegen sollten Einsteiger in das Geschäft nur mit deutschen Importeuren zusammenarbeiten. Selbst im Ausland aktiv werden lohnt sich nach Meinung von Experten erst ab der Abnahme von 100 Fahrzeugen pro Jahr.

AUTOHAUS sprach mit Branchenkennern bei DAT, Schwacke, ZDK, dem Bundesverband freier Kfz-Importeure, EU-Fahrzeug-Anbietern sowie deutschen Autohändlern. Welche Chancen und Risiken das Geschäftsfeld für reine Servicebetriebe, Markenhändler und freie Händler birgt, lesen Sie in AUTOHAUS 4/2013, das an diesem Donnerstag (21. Februar) erscheint. Dort gibt es auch ein ausführliches Porträt des Anbieters Toha. (AH)

Noch kein AUTOHAUS Abo? Jetzt bestellen und Prämie sichern!
Artikel jetzt ...

© Copyright 2014 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2014 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten