GuidedTour GuidedTour GuidedTour
Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 24.02.2016

Autohaus Lauff

Neue Automeile in Moers

Autohaus Lauff
Neue Automeile in Moers
Eröffnung des neuen Ford-Stores: Das Autohaus Lauff hat die größte Umbau- und Modernisierungsmaßnahme seiner Geschichte gestemmt.
© Foto: Jakob Lauff Automobile GmbH
Zum Themenspecial Bauen

Mit der Eröffnung des neuen Ford-Stores ist die große Umbau- und Modernisierungsmaßnahme des niederrheinischen Familienunternehmens vorläufig beendet.

20.000 Quadratmeter Fläche, 3.000 Quadratmeter Schauraum für insgesamt vier Marken, ein Invest von drei Millionen Euro – mit der Eröffnung des neuen Ford-Stores hat das Autohaus Lauff am letzten Wochenende am angestammten Firmensitz in Moers die größte Umbau- und Modernisierungsmaßnahme seiner Geschichte vorläufig beendet. In 18 Monaten entstand nicht nur ein neuer Leuchtturm für die Kölner Marke sondern auch ein neuer Kia-Schauraum, und der Land Rover-Betrieb wurde nach neuester CI umgestaltet. Ein neues Reifenlager und weitere Transporter-Werkstattarbeitsplätze wurden ergänzt. Lediglich ein Schritt steht noch aus: Der Volvo-Verkaufsraum wird Ende des Jahres an die neuen CI-Richtlinien angepasst. "Insgesamt haben wir damit aus der Vision der Automeile in Moers Wirklichkeit werden lassen", freut sich Geschäftsführerin Susanne Lauff-Kirsten. 

Der Abschluss des aufwändigsten Umbaus, nämlich der Verwandlung des aus dem Jahre 1973 stammenden Hauptgebäudes zum Ford-Store, war dem traditionsreichen Händler denn auch Anlass für ein besonderes Fest: 200 Ehrengäste, darunter langjährige Kunden, das deutsche Ford-Direktorium und viele weitere Mitarbeiter des Herstellers, Bürgermeister, alle hundert Autohaus-Mitarbeiter, Vertreter der Verbände sowie natürlich der Gewerke und Architekten waren letzte Woche nach Moers gekommen, um den Beginn eines neues Abschnitts in der Firmengeschichte zu feiern.

Der Ford-Store in Moers zählt derzeit zu den größten in Deutschland mit getrennter Pkw- und Nutzfahrzeug-Ausstellung auf zwei Ebenen sowie einem riesigen Service-Bereich. Neben den Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen wurde auch massiv in die Ausbildung der Mitarbeiter investiert. So hat Lauff Automobile über alle Marken hinweg – nicht nur bei Ford – seine Verkaufsmannschaft in 2016 verdoppelt. (dp)

Viele Impressionen von der Eröffnungsfeier gibt es in der Bildergalerie!

Artikel jetzt ...

© Copyright 2016 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Ford
Mehr zu Ford
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2016 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten