GuidedTour GuidedTour GuidedTour
Nachrichten
Nachrichten

Junge Fahrer, schwere Mängel, alte Autos

Dekra
Junge Fahrer, schwere Mängel, alte Autos
junge Autofahrer
Die Pkw von jungen Fahrern sind deutlich älter als der Durchschnitt.
© Foto: Allianz

Die Pkw von jungen Fahrern sind deutlich älter als der Durchschnitt. Bei fast drei Viertel der in einer Dekra-Sicherheitsaktion untersuchten Fahrzeuge wurden technische Mängel festgestellt.

Junge Autofahrer sind häufig nicht nur gefährlich, sondern auch gefährdet unterwegs. Nach Angaben der Sachverständigenorganisation Dekra waren bei der von ihr veranstalteten, jährlichen Safety-Check-Aktion die Autos der 18- bis 24-Jährigen im Durchschnitt 11,9 Jahre alt. Das sind fast drei Jahre mehr als der Pkw-Gesamtbestand in Deutschland.

Über 16.000 junge Fahrerinnen und Fahrer hatten sich an der Dekra-Aktion beteiligt und die Experten stellten bei fast drei Viertel der untersuchten Fahrzeuge technische Mängel fest. Junge Menschen fahren aus Kostengründen ältere Autos und diese weisen mit zunehmendem Alter eine deutlich ansteigende Mängelquote auf. Diese liegt für neun Jahre alte Autos bei 70 Prozent und für 13 Jahre alte Autos bei fast 90 Prozent.

Fast die Hälfte der im kostenlosen Safety Check in einer der 75 Dekra-Niederlassungen geprüften Fahrzeuge wiesen Defekte in den Bereichen Fahrwerk, Räder/Reifen und Karosserie auf. 42 Prozent fielen wegen Problemen mit Elektrik und Elektronik auf, und 32 Prozent wegen Mängeln an der Bremsanlage. Zudem arbeiteten 6,6 Prozent der ESP/ASR-Systeme und 2,5 Prozent der Airbags sowie 2,2 Prozent der ABS-Anlagen nicht einwandfrei. Laut Dekra ist in Deutschland das Risiko für 18- bis 24-Jährige, bei einem Verkehrsunfall getötet zu werden, fast doppelt so hoch wie für die gesamte Bevölkerung im Durchschnitt. (mid/wp)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2016 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2016 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten