GuidedTour GuidedTour GuidedTour
Nachrichten
Nachrichten
06.02.2013

Führungswechsel

Neuer Schwacke-Chef in Deutschland

Führungswechsel
Neuer Schwacke-Chef in Deutschland
Michael Bergmann und Daniel Breves
Michael Bergmann ist neuer European Managing Director und übergibt die Deutschlandverantwortung an Daniel Breves.
© Foto: Schwacke

Daniel Breves verantwortet künftig die Geschäfte in Deutschland. Der 40-Jährige folgt auf Michael Bergmann, der zum European Managing Director der EurotaxGlass's-Gruppe ernannt wurde.

Eurotax-Schwacke hat einen neuen Geschäftsführer. Wie der Branchendienstleister am Mittwoch bekannt gab, verantwortet Daniel Breves seit 22. Januar die Geschäfte der deutschen GmbH. Der 40-Jährige folgt auf Michael Bergmann, der zum European Managing Director der EurotaxGlass's-Gruppe ernannt wurde.

Bergmann (50) kümmert sich künftig im Rahmen der neu geschaffenen Stelle um die europaweite Koordination der Länderorganisationen mit speziellem Fokus auf Marketing und Vertrieb. Er berichtet direkt an den CEO Martin Stewart. Neben seiner Tätigkeit als Geschäftsführer der deutschen Unit war Bergmann bereits seit Anfang 2012 Managing Director der britischen Glass's Ltd. Mit der aktuellen Veränderung sei die Neustrukturierung der Unternehmensleitung der in 17 Ländern aktiven Gruppe abgeschlossen, hieß es.

Bergmann hatte von 1994 bis 2003 verschiedene Positionen bei General Motors Europe inne. Von 2003 bis 2008 war er Geschäftsführer von Mazda Motors Deutschland. Breves kam 2010 zu Schwacke, zuvor war er in der Geschäftsleitung des Flottenmanagement-Anbieters Fleet Logistics International tätig. (se)

Newsletter
Newsletter
Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2014 AUTOHAUS online

Artikel jetzt ...

© Copyright 2014 AUTOHAUS online

0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten