GuidedTour GuidedTour GuidedTour
Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 16.12.2013

Ökoeffizienz-Beratung

VW forciert umweltschonendes Autohaus

Ökoeffizienz-Beratung
VW forciert umweltschonendes Autohaus
VW will den CO2-Ausstoß in den deutschen Handelsbetrieben bis 2020 um 25 Prozent reduzieren.
© Foto: VW

Der Wolfsburger Autobauer will den CO2-Ausstoß in den deutschen Handelsbetrieben bis 2020 um 25 Prozent reduzieren. Ab 2014 erhalten daher alle Partner eine Ökoeffizienz-Beratung.

Volkswagen will die "Think Blue"-Strategie zur Steigerung der ökologischen Nachhaltigkeit auch im Handel stärker verankern. Wie der Wolfsburger Autobauer am Montag mitteilte, soll der CO2-Ausstoß in den deutschen VW-Autohäusern bis 2020 um 25 Prozent reduziert werden. Ab 2014 erhalten daher alle Partnerbetriebe eine Ökoeffizienz-Beratung, die konkrete Maßnahmen für eine umweltfreundliche Gestaltung des Autohauses vorschlägt. Als Kooperationspartner stehe der Umweltverein NABU bei der Entwicklung und Umsetzung beratend zur Seite.

VW will die Ökoeffizienz-Beratung nach einer Pilotphase in mehr als 60 Betrieben ab Januar 2014 bundesweit ausrollen und so bis Ende 2015 mehr als 60 Prozent der VW-Betriebsstätten beraten. In einem sogenannten "Pre-Check" erfasst die Händlerbauberatung in den Autohäusern Daten zum Energieverbrauch, zur Gebäudehülle und deren Wärmedämmungseigenschaften sowie zur Gebäudetechnik und zum Einsatz regenerativer Energien. Auf Basis der Ergebnisse könne jeder Partner entsprechende Maßnahmen ergreifen, um sein Autohaus umweltfreundlicher zu gestalten, so der Konzern. In der Regel lasse sich bei fast jedem Betrieb ein finanzielles Einsparpotenzial feststellen.

Vertriebspartner, die sich mit besonderem Engagement für den Umweltschutz und Ressourcenschonung einsetzen, wurden im Rahmen der Pilotphase von Volkswagen Service Deutschland mit dem Zertifikat „Future Climate inspired by Think Blue" ausgezeichnet. Für alle „Future Climate“-Partner sei die Umsetzung von vereinbarten Maßnahmen verpflichtend, hieß es. Dies wird durch unabhängige Auditoren regelmäßig geprüft.

Zu den bisherigen umweltschonenden Maßnahmen der VW-Vertriebsorganisation zählen unter anderem das Originalteile-Austauschprogramm, die material- und energiesparenden Instandsetzungsmethoden Clever Repair sowie der „Think Blue"-Sicherheitscheck, bei dem auch verbrauchsrelevante Aspekte wie der Reifendruck geprüft werden. VW stellt den Partnern in Deutschland zudem ein Programm zur umwelt- und ressourcenschonenden Werkstattentsorgung zur Verfügung. (se)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2016 AUTOHAUS online

Passende Bilder & Videos
Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2016 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten