Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 20.04.2017

Personalie

Neuer Präsident bei Honda Deutschland

Personalie
Neuer Präsident bei Honda Deutschland
Yoshiaki Ikehata
Yoshiaki Ikehata ist neuer Präsident des japanischen Importeurs.
© Foto: Honda

Yoshiaki Ikehata hat zum 1. April 2017 die Nachfolge von Hirokazu Tomiki angetreten, der eine neue Aufgabe bei Honda in China übernimmt.

Wechsel bei Honda Deutschland: Yoshiaki Ikehata ist neuer Präsident des japanischen Importeurs. Der 58-Jährige habe zum 1. April 2017 die Nachfolge von Hirokazu Tomiki angetreten, der eine neue Aufgabe bei Honda in China übernommen habe, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Yoshiaki Ikehata trägt in seiner neuen Position die Gesamtverantwortung für die Bereiche Automobile, Motorrad und Power Equipment in Deutschland. Der Manager ist seit 35 Jahren bei Honda und verfügt über internationale Erfahrung im Management. Zu seinen bisherigen Aufgaben zählten Führungspositionen in Frankreich, Großbritannien, den Vereinigten Staaten von Amerika und Kanada. (AH)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2017 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Honda
Mehr zu Honda
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2017 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten