GuidedTour GuidedTour GuidedTour
Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 12.02.2016

Renault-Konzern

Mehr Verantwortung für Stefan Müller

Renault-Konzern
Mehr Verantwortung für Stefan Müller
Stefan Müller wird neuer Renault-CPO.
© Foto: Renault

Der Renault-Europachef übernimmt zum 1. März die Position des Chief Performance Officer bei der französischen Gruppe. Dagegen verabschiedet sich Jérôme Stoll aus der Konzernführung.

Stefan Müller klettert bei Renault die Karriereleiter eine weitere Stufe nach oben. Der frühere ADAC-Geschäftsführer wird zum 1. März 2016 neuer Chief Performance Officer (CPO) des Konzerns, wie der französische Hersteller am Donnerstag in Paris mitteilte. In dieser Top-Managementposition berichtet er direkt an Renault-Chef Carlos Ghosn und verantwortet zentrale Aspekte wie Absatz, Finanzergebnisse und Qualität.

Der bisherige Amtsinhaber Jérôme Stoll wechselt nach 36 Jahren bei Renault in den Ruhestand. Bis zu seinem endgültigen Abschied soll er aber noch die Motorsport-Sparte des Autobauers leiten.

Bei Renault ist Müller seit 2012 für das Europa-Geschäft zuständig. Seine Karriere in der Autobranche begann er 1986 im BMW-Vertrieb, weitere Stationen waren Ford und Volvo. 2003 wechselte er zu Volkswagen, zunächst als Audi-Vertriebsleiter für den deutschen Markt, anschließend als Chef der Volkswagen Retail GmbH. 2008 wurde Müller Geschäftsführer des Automobilclubs ADAC.

Nachfolger von Müller als Executive Vice President of Europe Region wird Jean-Christophe Kugler, Senior Vice President of Eurasia Region. Er zieht damit auch in das Renault Executive Committee ein. (rp)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2016 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Renault
Mehr zu Renault
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2016 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten