GuidedTour GuidedTour GuidedTour
Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 24.07.2015

"Schwedenflotte"

100 Volvo-Händler bieten Mietwagenprogramm

"Schwedenflotte"
100 Volvo-Händler bieten Mietwagenprogramm
Volvo Schwedenflotte
Die deutschlandweite "Schwedenflotte" bietet Privat- und Geschäftskunden Kurz- und Langzeitmiete sowie Carsharing. Gestartet ist das Programm jetzt Sylt mit 20 XC90.
© Foto: Volvo
Zum Themenspecial Carsharing

Die deutschlandweite "Schwedenflotte" bietet Privat- und Geschäftskunden Kurz- und Langzeitmiete sowie Carsharing. Gestartet ist das Programm jetzt auf Sylt mit 20 XC90.

Volvo sendet seine "Schwedenflotte" aus: Wie der Importeur am Freitag mitteilte, nehmen bereits 100 Händler an dem bundesweiten Mietwagenprogramm teil. Kunden können nun alle Modelle für einen begrenzten Zeitraum nutzen. Das von Volvo Car Germany gemeinsam mit seinen Vertragspartnern und CCUnirent umgesetzte Angebot umfasst die Kurz- und Langzeitmiete sowie Carsharing für Privat- und Gewerbekunden.

Gestartet ist das Programm jetzt auf der Nordseeinsel Sylt mit 20 XC90 für Urlauber. An sieben, über die ganze Insel verteilten Stationen – darunter am Flughafen, beim Restaurant Gosch am Kliff sowie an verschiedenen Hotels – steht das SUV für Fahrten bereit. Die Reservierung läuft über eine kostenlose Smartphone-App, die Schlüsselübergabe und -rückgabe erfolgt zunächst an einer der Stationen. Zu einem späteren Zeitpunkt soll die App auch als Türöffner dienen. Für die Sylt-Urlauber ist die erste Fahrt vier Stunden lang kostenlos, Parkkosten fallen an den teilnehmenden Stationen nicht an.

Im Rahmen des flächendeckenden Angebots kommen ab sofort bundesweit 260 Fahrzeuge aller Modellreihen zum Einsatz, verteilt auf die Autohäuser von 100 Händlern. Alle Fahrzeuge lassen sich für die Dauer von wenigen Stunden bis hin zu zwölf Monaten mieten. Der weitere Ausbau sieht eine schrittweise Steigerung der Flotte auf über 1.000 Fahrzeuge bis zum Jahresende 2015 vor.

"Mit der Schwedenflotte bieten wir erstmals ein herstellereigenes Mietwagenprogramm an, das unsere Händler zu ganzheitlichen Mobilitätsanbietern macht", sagte Geschäftsführer Thomas Bauch. "Damit können wir vollumfänglich auf das sich verändernde Nutzungsverhalten und kommende Anforderungen der privaten Kunden und auch der Gewerbekunden reagieren."

Die App lässt sich unter www.volvocars.de/sylt herunterladen. Nach der kostenlosen Registrierung können Nutzer ihr Fahrzeug auswählen, reservieren und an einer Station abholen. (se)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2016 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Volvo
Mehr zu Volvo
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2016 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten