GuidedTour GuidedTour GuidedTour
Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 27.12.2012

Vorschau

Autojahr 2013 - Es lebe der Sport

Vorschau
Autojahr 2013 - Es lebe der Sport
Im Sommer 2013 ist es soweit, dann steht der Jaguar F-Type als Coupé und als Roadster bei den Händlern.
© Foto: Jaguar

Sportwagen bestreiten auf dem Automarkt nicht das Massengeschäft, sind mit ihren rund 1,5 Prozent Marktanteil jedoch das Salz in der Suppe. Hier rollen 2013 die Träume in so reicher Zahl wie selten an.

Sportliche Fahrzeuge bestreiten auf dem Automarkt nicht das Massengeschäft. Sie bilden mit ihren rund 1,5 Prozent Marktanteil jedoch das Salz in der Suppe. Hier rollen 2013 die Träume in so reicher Zahl wie selten an und zwar als Coupé, Roadster oder verkapptes Rennfahrzeug.

Alfa Romeo konzentriert sich 2013 auf eine einzige Neuvorstellung. Für den Frühsommer ist die Einführung des 4C geplant. Dem Modell kommt bei den Mailändern eine besondere strategische Bedeutung zu. Mit dem Zweisitzer will sich die Traditionsmarke wieder auf dem amerikanischen Markt zurück melden. Dank eines Chassis aus Aluminium und Kohlefaser soll der 4C nur rund 850 Kilo wiegen. Der aus der Giulietta bekannte Turbo-Benzinmotor leistet 147 kW / 200 PS. Als Preis für den Alfa Romeo 4C gelten rund 45.000 Euro als realistisch.

"Volante" heißen bei Aston Martin bekanntlich die offenen Varianten. Der Vanquish kam als Coupé im Juni 2012. Im Frühjahr 2013 legen die Engländer das Cabrio ihres Topmodells nach. Der V12 mit sechs Liter Hubraum stellt 421W / 573 PS bereit, genug für einen Sprint aus dem Stand auf Tempo 100 in 4,1 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 295 km/h. Entgegen der Trends, Cabrios mit einem festen Blechdach auszustatten, bleibt Aston Martin beim neuen Vanquish dem klassischen Stoffverdeck treu.

Kaum weniger flott bei der Sache ist das RS5 Cabrio, das Audi pünktlich zum Start der Frühjahrsaison im April 2013 an den Start bringt. 331 kW / 450 PS leistet der V8-Benzindirekteinspritzer. Mit Allradantrieb und Siebengang-Tiptronic ist der offene Audi ein echter Spitzensportler, der gegen Aufpreis maximale abgeregelte 280 km/h rennen darf.

Ebenfalls rechtzeitig zur nächsten Cabriosaison tritt der Z4 von BMW an. Optisch belassen es die Bayern bei lediglich behutsamen Retuschen. Dafür spendieren sie dem Zweisitzer eine neue Einstiegsmotorisierung mit 115 kW / 156 PS. Das Topmodell bleibt weiterhin der Z4 sDrive 35is mit 250 kW/340 PS.

Krone der Sportwagen-Neuheiten: Ferrari F70

Die Krone der Sportwagen-Neuheiten wird ohne großen Widerspruch 2013 der Ferrari F70 für sich in Anspruch nehmen dürfen. Der Nachfolger des extremen Enzo treibt die Leistungsentwicklung in Regionen, die die Grenzen des öffentlichen Straßenverkehrs auslotet. Der fast komplett aus Kohlefaser gebackene Mittelmotorbolide soll es auf 662 kW / 900 PS (!) bringen. War der 660 PS starke Enzo schon auf 399 Exemplare limitiert, ist für den F70 die gleiche Auflage zu erwarten; etwas für Jäger und Sammler mit mindestens einer Million Euro auf dem Konto und einer Stammkundendatei beim Hersteller.

Die wichtigsten Autoneuheiten fasst AUTOHAUS im Infoposter "Neue Modelle 2013" übersichtlich und detailliert zusammen. Kostenloser Download unter diesem Artikel!

Bildergalerie
Alfa Romeo 4CAudi RS5 Cabrio BMW Z4
Artikel jetzt ...

© Copyright 2014 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2014 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten