autohelden: Eine für alles – viel mehr als ein Online-Marktplatz

© Foto: stock.adobe.com - guteksk7 (Laptop), Wayhome Studio (Held)

Wer sich digital aufstellt, betreibt letztlich Zukunftssicherung und macht sich unabhängiger. Das betrifft Verkauf und Einkauf gleichermaßen. Wer seinen Geschäftshorizont erweitern muss oder möchte, benötigt aber auch Beratung. Neue Möglichkeiten bietet hier der Online-Marktplatz autohelden, der viel mehr ist als eine digitale Einkaufsplattform. Was autohelden mit seiner 360-Grad-Idee leistet und wie Autohäuser und Werkstätten davon profitieren können, haben wir für Sie auf diesem Dashboard zusammengefasst.

Anzeige von

Datum:
06.04.2022
Lesezeit: 
3 min



   

Die Weichen im Autohandel sind auf Umbruch gestellt – und der kommt schneller als man denkt. Digitalisierung, Online­-Vertrieb, E-Mobilität, gestiegene Kundenansprüche, deutlich rückläufiger Service und die neuen oft disruptiven Wettbewerber erfordern eine verstärkte Aufmerksamkeit bzw. auch eine Ausweitung des Geschäfts.

Allein die Einbrüche beim Ölgeschäft werden die Rendite empfindlich treffen. Business as usual ist jetzt definitiv die falsche Strategie. Da stellt sich die Frage nach den Perspektiven. Klar ist, diese bestehen für den stationären Handel weiterhin. Man muss sich aber wesentlich breiter aufstellen, um die stagnierenden bzw. reduzierten Werkstattumsätze auszugleichen. Es geht also auch darum, die gebotenen Chancen zu nutzen. Nicht alles, was aus dem Internet kommt, ist schlecht. Wer sich digital aufstellt, betreibt letztlich Zukunftssicherung und macht sich unabhängiger. Das betrifft den Verkauf und den Einkauf gleicher­maßen. Auch die Einkaufsmöglichkeiten verändern sich und Marge ist zwar nicht alles, aber ohne Marge ist alles nichts.

Wer seinen Geschäftshorizont erweitern muss oder möchte, benötigt aber auch Beratung. Wie digital und trotzdem kundenorientiert der Einkauf inzwischen abgebildet ist, hängt vom gewählten Lieferanten ab. Das ist beim Vertragshandel der Hersteller oder Importeur, daran dürfte sich auch künftig nichts ändern. Dennoch bieten sich neue Möglichkeiten, die es wert sind, geprüft zu werden. Dazu zählt sicher der digitale Marktplatz autohelden. Gründer und CEO ­Christoph Wicke hat seine langjährige Erfahrung im Umgang mit dem Handel genutzt und eine digitale Einkaufsplattform bereits erfolgreich am Markt eingeführt.

Seine Idee ist es, dem Autohaus ein umfassendes Angebotsspektrum zu offerieren. Man kann also ähnlich wie bei Amazon auf eine breite Palette an Produkten, Fahrzeugen und Dienstleistungen zurückgreifen. Gerade Versicherungsprodukte müssen in Zukunft noch stärker zur Loyalisierung eingesetzt werden. Gleichzeitig werden die Netzwerkpartner auch nicht im Regen stehen gelassen, wenn es zum Beispiel um den Einbau von Teilen und Zubehör geht. Hier funktioniert man eher wie eine Community, die mit Rat und Tat zur Seite steht. Die Binsenweisheit, dass im Einkauf der Gewinn liegt, greift bei Digitalisierungsprozessen übrigens zu kurz. Ab einem gewissen Zeitpunkt ist einfach die Luft raus.

Die Macher von autohelden führen auf ihrem digitalen Marktplatz viele Anbieter zusammen. Kosteneinsparungen werden generiert, wenn man einerseits auf einen Marktplatz mit reichhaltigem Angebot und Einkaufsmacht zurückgreifen kann und andererseits monatlich zum Beispiel nur eine Rechnung erhält. Das macht sich in Form deutlich reduzierter Kosten bemerkbar.

Eine spannende Lektüre wünscht Ihr
Ralph M. Meunzel, Chefredakteur AUTOHAUS

HASHTAG


#autohelden


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.