effisma.group: Mobilität im Autohaus – mehr Ertrag realisieren

Die effisma.group bietet mit dem „Store Check Mobilität“ eine preiswerte und effiziente 360°-Analyse, bei der die Potenziale vor Ort im Autohaus identifiziert und Handlungsempfehlungen zur Weiterentwicklung gegeben werden.
© Foto: effisma.group

Richtig implementiert kann sich das Mobilitätsgeschäft zu einem eigenen profitablen Geschäftsbereich neben dem Verkauf, Service und Teilegeschäft im Autohaus entwickeln. Die effisma.group bietet mit dem „Store Check Mobilität“ ein Beratungsprodukt passgenau für den Automobilhandel, bei dem vor Ort im Autohaus eine 360-Grad-Analyse im Bereich Mobilität erfolgt.

Anzeige von

Datum:
22.10.2021
Lesezeit:
4 min



Händlerbasierte Mobilitätslösungen: Mit dem richtigen Fundament können Autohäuser hiermit ein ertragreiches Geschäft realisieren. Das Themenfeld der händlerbasierten Mobilität gewinnt zunehmend an Bedeutung – besonders vor dem Hintergrund verschiedener von Herstellern initiierter Mobilitätsprogramme sowie steigender Nachfrage von Kundenseite. Händlerbasierte Mobilität bezieht sich nicht nur auf die reine Ersatzwagenbereitstellung im Werkstattersatz- oder Schadensfall, sondern nimmt auch die Vermietung an externe Kunden in den Blick. Prozessual und inhaltlich richtig implementiert, kann sich das Mobilitätsgeschäft zu einem eigenen profitablen Geschäftsbereich neben dem Verkauf, Service und Teilegeschäft im Autohaus entwickeln. Die effisma.group bietet mit dem „Store Check Mobilität“ ein Beratungsprodukt passgenau für den Automobilhandel, bei dem vor Ort im Autohaus eine 360-Grad-Analyse im Bereich Mobilität erfolgt.

Vom Autohaus zum Mobilitätsanbieter
Durch die fortschreitende Digitalisierung und Veränderung der Mobilität haben sich die Ansprüche und Bedürfnisse der Autohauskunden gewandelt. Es werden zunehmend flexiblere Mobilitätslösungen als Kauf, Leasing oder Finanzierung von Kunden nachgefragt und auch genutzt. Dabei kann insbesondere der persönliche Kontakt im Autohaus mit individueller Beratung und Betreuung während der Nutzungszeit einen entscheidenden Vorteil im Wettbewerbsumfeld darstellen. Im Gegensatz zu freien Anbietern können Autohäuser oftmals auf viele langjährige Kundenbeziehungen zurückgreifen und den gewonnenen Vertrauensvorschuss bei der Realisierung neuer Mobilitätsangebote nutzen. Abhängig von der konkreten Ausgestaltung des Mobilitätsprogrammes kann der Kunde auch sein spezifisches Wunschfahrzeug anmieten und gleichzeitig fachkundige Beratung vor Ort zum Fahrzeug erhalten.

Ingo Frank, Geschäftsführer effisma.group: "Professionalisieren Sie Ihr Mobilitätsgeschäft vor Ort – gehen Sie erfolgreich den Weg vom Automobilhändler zum Mobilitätsdienstleister der Zukunft und sichern Sie mit attraktivem Zusatzgeschäft sowie zufriedenen Kunden langfristig den Erfolg Ihres Autohauses."
© Foto: effisma.group


Kundenbindung ausweiten
Losgelöst vom kurz-, mittel oder langfristigem Mobilitätsbedarf kann sich das Autohaus als umfassender Mobilitätsanbieter gegenüber seinen Kunden positionieren. Dies hat zur Konsequenz, dass die Kunden sich oftmals noch loyaler verhalten und Umsätze nicht an andere Anbieter bzw. die Konkurrenz verloren gehen, sondern im Autohaus selbst realisiert werden können.

Mehr Erfolg mit Mobilitätsgeschäft
Das Ersatzwagengeschäft im Autohaus ist ganz grundsätzlich seit jeher ein intensiv diskutiertes Thema. Welchen (ökonomischen) Mehrwert erzielt es wirklich oder ist es eigentlich nur ein nervenaufreibendes Zusatzgeschäft, um Werkstattkunden zufriedenzustellen? Welche Rollen spielen externe Mietwagenkunden im Autohaus? "Wir als effisma.group beschäftigen uns seit über einem Jahrzehnt mit diesem konkreten Thema und durften für Hersteller sowie Händler neue Mobilitätslösungen sowohl konzipieren als auch implementieren", erklärt Geschäftsführer Ingo Frank. "Die Erfahrung hat gezeigt, dass ein professionell geführtes Mobilitätsgeschäft einen signifikanten Beitrag zum Erfolg eines Automobilhandelsunternehmens erzielen kann."


Store Check Mobilität

Durch den „Store Check Mobilität“ erhalten Autohäuser effizient und kostengünstig einen umfassenden Überblick über ihre autohausspezifische Situation im Themenbereich Mobilität. Die effisma.group führt vor Ort eine Analyse durch, liefert eine Dokumentation und gibt Handlungsempfehlungen für ein professionelles und ertragreiches Mobilitätsgeschäft.

Steuerungspotenziale im Geschäftsfeld der händlerbasierten Mobilität finden sich in zahlreichen Unternehmensbereichen:

  • Marketing & Vertrieb
  • Mobilitätsangebot & Fuhrpark
  • Systeme & Prozesse
  • Organisation & Struktur
  • Reporting & Controlling
  • Personal & Qualifizierung



Individuelle Autohaus-Analyse vor Ort
Mittels einer Vor-Ort-Analyse im Autohaus zeigt die effisma.group sämtliche Potenziale in den verschiedenen Bereichen auf und leitet Handlungsempfehlungen ab. Darauf aufbauend kann gemeinsam mit dem Autohaus ein Aktionsplan entwickelt werden, der die Perspektive auf ein attraktives externes Mietgeschäft bis hin zu erfolgsversprechenden Abo-Modellen aufzeigt und kontinuierlich nachhält. Das langjährig bewährte Beratungsprodukt Store Check wurde jetzt aktualisiert und an die aktuellen Bedürfnisse und Herausforderungen des Handels angepasst.


Das Leistungsspektrum der effisma.group rund um den Store Check beininhaltet optional die komplette Umsetzung eine Mobilitätskonzepts für das Autohaus, von der Entwicklung von Lösungsansätzen und einem Business Case über Software und Schulungen bis hin zum Roll-out.
© Foto: effisma.group


Vom klassischen Autohaus zum Mobilitätsdienstleister

"Legen Sie gemeinsam mit uns das Fundament für einen ertragreichen zusätzlichen Geschäftsbereich in Ihrem Autohaus", so Ingo Frank. Die effisma.group unterstützt über die Ist-Analyse im Rahmen des Store Checks hinaus auch bei der Kalkulation des individuellen Business Cases, der Definition neuer Prozesse, der Auswahl neuer Systeme oder der konkreten Schulung der Mitarbeiter in allen Fragen des Mobilitätsmanagements. Auch in Fragen des Lead Managements, dem Aufbau eines Online-Vertriebs oder Steigerung der Kundenloyalität im Autohaus stehen die erfahrenen Ansprechpartner zur Verfügung und freuen sich auf den Austausch.

Für das Beratungsprodukt „Store Check Mobilität“ gibt es derzeit eine attraktive staatliche Förderung, die Unternehmen mit Sitz in Baden-Württemberg in Anspruch nehmen können. Dadurch besteht die Möglichkeit, auf dem Weg vom klassischen Autohaus hin zum umfassenden Mobilitätsanbieter des Vertrauens sogar direkt finanziell unterstützt zu werden!


Ihr Kontakt zu effisma

Mobilitätsdienstleister der Zukunft: Heute starten, wir begleiten Sie dabei! Als Vermietexperten führen wir bei Ihnen vor Ort eine Bestandsaufnahme durch und zeigen Ihnen den Weg zu einem professionellen und ertragreichen Mobilitätsgeschäft.

Mehr Infos erhalten Sie gerne per E-Mail oder im Netz:

E-Mail: store.check@effisma.de

Web: effisma.de/store-check-mobilitaet




ARTIKEL TEILEN MIT


HASHTAG


#Mobilitätsgeschäft


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.