Hyundai Vertrieb: Optimal vernetzt

Mit neuen digitalen Kanälen sichert Hyundai Motor Deutschland den gemeinsamen Erfolg von Marke und Handel.
© Foto: Hyundai

Vom Online-Showroom über die digitale Jahresverkaufs­planung und das Sales Management Portal bis hin zum komplett digitalisierten Verkaufsprozess inklusive Kauf, Finanzierung und Leasing: Hyundai treibt die Digitalisierung im Einklang mit den Händlern voran.

Anzeige von

Datum:
15.10.2021
Lesezeit: 
4 min



Hyundai setzt auf eine effektive und nachhaltige Vernetzung mit den Händlern. Die Digitalisierung liefert dazu wichtige Werkzeuge. Eines ist der Online-Showroom, der mit der Einführung des Hyundai i10 im Februar 2020 startete. Seither beraten fünf Presenter aus einem eigens eingerichteten Online-Showroom von 10 bis 22 Uhr virtuell die Kunden, präsentieren live die Modelle und konfigurieren sie. „Der Online-Showroom hat sich schon kurz nach dem Start als richtiger Schritt erwiesen, weil die Händler und wir trotz Lockdown mit den Kunden in Verbindung bleiben konnten“, so Holger Müller, Direktor Vertrieb bei Hyundai Motor Deutschland. „Das Angebot dient ausschließlich zur Leadgenerierung für unsere Partner.“ Die Zahlen belegen den erfolgreichen Anlauf: 2020 waren rund 200.000 Besucher auf der Seite, 2.800 Beratungen wurden durchgeführt und über 1.000 Leads vermittelt. Diese KPI wurden 2021 bereits im Mai getoppt.

Verkaufsplanung online
Daneben hat vor vier Jahren die digitale Jahresverkaufsplanung Einzug gehalten. Seither werden die besprochenen Ziele den Partnern direkt nach der Händler­tagung über die interne Kommunikationsplattform übermittelt. „So erhalten alle zum selben Zeitpunkt die relevanten Informationen – vom Absatzförderprogramm bis zur Verkaufsrichtlinie, die die Volumenboni und Vorführwagenbezuschussung festlegt“, erläutert Müller. „Das bedeutet für alle Beteiligten eine massive Beschleunigung des Prozesses.“

Holger Müller, Direktor Vertrieb bei Hyundai Motor Deutschland: "Der Online-Showroom hat sich schon kurz nach dem Start als richtiger Schritt erwiesen, weil die Händler und wir trotz Lockdown mit den Kunden in Verbindung bleiben konnten."
© Foto: Hyundai


Zielerreichung stets im Visier
Seit zwei Jahren gibt es zudem das Sales Management Portal. Hier fließen die Daten der Jahresverkaufsplanung nach der Bestätigung des Händlers ein. Die Kennzahlen sind darüber jederzeit transparent und es wird sofort via Mail darauf hingewiesen, wenn eine Größe vom Soll abweicht. „Über das Sales Management Portal haben die Partner die komplette Übersicht und können ihr Verkaufsgeschäft zentral managen“, betont Müller. „Damit wollen wir ihnen mehr Freiraum schaffen, sodass sie sich auf die regionale Marktbearbeitung fokussieren können.“

Verkäufe digital abschließen
Und weitere Neuerungen kommen. Derzeit arbeitet Hyundai Motor Deutschland zum Beispiel daran, Kunden auch den Vertragsabschluss für Barkauf, Finanzierung und Leasing online zu ermöglichen: Letzteres soll Ende des Jahres 2021 auf der Hyundai Webseite über einen Kooperationspartner zur Verfügung stehen, Barkauf und Finanzierungen werden über Hyundai Capital zu einem späteren Zeitpunkt implementiert. „Auch diesen Weg gehen wir nur gemeinsam mit unseren Händlern“, betont Holger Müller.

Neuer Mobilitätsbaustein: Beim Hyundai Auto Abo, das Hyundai Motor Deutschland im Oktober 2020 mit dem Kooperationspartner ViveLaCar eingeführt hat, ist das Händlernetz voll integriert. ViveLaCar stellt als Provider die Online-Plattform als White-Label-Lösung zur Verfügung und ist für die technischen Belange sowie die Dienstleistungen wie Abrechnung mit dem Endkunden, Kfz-Versicherung und Schadenmanagement zuständig. Die Händler bringen ihre Neu- und Vorführwagen ein. Rund 230 Haupthändler haben den Vertrag bereits unterschrieben, Tendenz steigend. „Gemessen an der Zahl der Händler und ihrer Filialen erreichen wir aktuell eine Marktabdeckung von rund 80 Prozent“, sagt Patrick Schulz, Leiter Vertriebsstrategie bei Hyundai Motor Deutschland. „Und eingestellte Autos werden auch in kurzer Zeit von Endkunden abonniert.“ Zugang erhalten Kunden und Händler über die Website www.hyundai-abo.de. Hier können sie ihre Fahrzeuge mit wenigen Klicks hochladen, zugleich wird der Bestand auf der Seite von ViveLaCar angezeigt. Schulz resümiert: „Das Hyundai Auto Abo ist ein wichtiger Baustein, um den zunehmenden Wunsch der Kunden nach flexiblen Mobilitätslösungen zu erfüllen. Das Angebot wird bis spätestens 2023 – wie bereits die Mietwagen – Teil der Vertriebsplanung werden.“
© Foto: Hyundai

HASHTAG


#Hyundai


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.