Opel Bank: Wichtige Wachstumstreiber

Damit Opel-Händler ihren Kunden die passenden Finanzierungspakete schnüren können, steht eine variable Palette an Leistungen bereit. Das Team der Opel Bank unterstützt die Händler auch bei der Entwicklung individueller Konzepte für optimale Online- und Telefonieprozesse zur Kundenbetreuung. 
© Foto: Opel

Leasingpakete für private und gewerbliche Kunden, attraktive Angebote für Elektrofahrzeuge, persönliche Betreuung durch den Innen- und Außendienst: Die Opel Bank feilt weiter an der Palette ihrer Finanzdienstleistungen zur Vermarktung von Neu- und Gebrauchtwagen.

Die Opel Bank hat ihre Geschäfts-aktivitäten in der Corona-Krise intensiviert. So konnte mit Opel und den Handelspartnern etwa die Penetrationsrate der Finanzdienstleistungen gemessen an den vermarkteten Stückzahlen im Neuwagenvertrieb gesteigert werden. Vor allem auch in der Corona-Krise fungierten die Finanzexperten als verlässliche Ansprechpartner für die Opel-Betriebe. Ihre Aufgabe: die Liquidität hochzuhalten. „Als natürliche Wholesale-Partner haben wir unter anderem die Bestände gesichert, Zahlungsziele angepasst und zinsfreie Perioden verlängert. Dafür wurde ein agiles System implementiert, das unseren Händlern auch in Krisenzeiten flexibel Kreditlinien zur Verfügung stellt“, sagt Marc Meiling, Direktor Vertrieb Deutschland der Opel Bank. Parallel dazu wurde den Endkunden durch Sondermaßnahmen beispielsweise die Möglichkeit der Raten­aussetzung eröffnet. „So haben wir unsere Kunden zur richtigen Zeit unterstützt“, sagt Meiling.

Digitale Prozesse
Daneben hat die Opel Bank Zeit und Ressourcen genutzt, um in Digitalisierung und Prozesse zu investieren. Ein Ergebnis daraus: die vollständige Implementierung eines neuen Händlersystems, an das inzwischen rund 3.500 Nutzer angeschlossen sind.

Mit Leasing die Kunden binden
Damit die Händler die passenden Finanzierungspakete für jeden Kunden schnüren können, steht eine variable Palette an Leistungen bereit – von der klassischen Kreditfinanzierung über Leasing für Privat- und Firmenkunden bis hin zu Kfz-Versicherungen. Insbesondere das Leasing soll dabei als effektives Instrument der Kundenbindung weiter gestärkt werden, um Neu- und Anschlussgeschäfte zu sichern. Zu diesem Zweck wird die Opel Bank das Leasing mit attraktiven Angeboten begleiten. „Unsere Statistiken zeigen, dass jeder Leasingnehmer nach Ablauf der Vertragslaufzeit mit mehr als 50-prozentiger Wahrscheinlichkeit wieder einen neuen Opel least und einen neuen Vertrag mit der Opel Bank abschließt“, erläutert Meiling. „Wir können auch klar erkennen, dass Händler, die sich auf Leasing konzentrieren, eine hohe Kundenbindung erreichen.“


"Händler, die kontinuierlich auf Leasing setzen, sind für die Zukunft gewappnet."

Marc Meiling, Direktor Vertrieb Deutschland der Opel Bank


B2B und Elektrofahrzeuge im Fokus
Überdies soll das überproportionale Wachstum mit gewerblichen Kunden fortgesetzt werden. „Hierfür haben wir mit unserer Mobilitätsmarke Free2Move Lease massiv in Systeme, Prozesse und Angebote investiert. Wir werden immer besser und professionalisieren uns mit Opel gemeinsam weiter“, betont Meiling. Ziel ist es, mehr Potenziale im B2B-Geschäft zu heben. Zudem wird die Vermarktung der elektrifizierten Fahrzeuge angekurbelt. „Für das gesamte Portfolio an Elektrofahrzeugen liefern wir gute Angebote, um das Wachstum in diesem Bereich aktiv zu fördern“, sagt der Direktor Vertrieb Deutschland.

Beratungsdienstleister für Händler
Unterdessen läuft die persönliche Betreuung unter Beachtung der Corona-Regeln durch die regional verankerten Außendienstmitarbeiter sowie das Business Development Center der Opel Bank weiter. Das Team unterstützt die Händler bei der Entwicklung individueller Konzepte für optimale Online- und Telefonieprozesse zur Kundenbetreuung. „Sobald Händler prozess­orientiert führen, ihre Kundenaktivitäten nachhalten und auf Basis von Kennzahlen steuern, können sie sich im Vergleich zum Wettbewerb absetzen. Einige unserer Händler haben damit auch das Jahr 2020 sehr erfolgreich abschließen können“, so Meiling. Diese Strategie soll daher möglichst überall Früchte tragen, um eine bestmögliche Startposition nach Beendigung des Lockdowns sicherzustellen. Meiling resümiert: „Wir sind diejenigen, die im Doppelpass mit dem Handel die Potenziale generieren werden.“

HASHTAG


#Opel


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.