Santander: Upgrade für den Allrounder

Mit der Erweiterung auf nun drei Fahrzeugklassen bleibt die Santander Flat ihrem Ruf als Schrittmacher der Branche treu. Mit der Santander AutoFlat, der BikeFlat und der CampFlat bringen Santander und die CarGarantie-Tochter Garantie-Service GmbH (GSG) jetzt eine maßgeschneiderte Produktfamilie auf den Markt, die es so bislang noch nicht gibt.
© Foto: stock.adobe.com - iQoncept (bearbeitet)

Die Santander Flat bündelt als Rundum-sorglos-Lösung verschiedene Finanzierungs- und Versicherungsbausteine sowie Serviceleistungen für den Kunden. Zum Jahreswechsel gab es ein gründliches Upgrade für das Flaggschiff unter den Flatrate-Angeboten auf dem Markt: eine gute Gelegenheit, noch einmal alte Tugenden und neue Talente der Santander Flat zu präsentieren. Eine für alles – und alles auf einen Blick.

Anzeige von

Datum:
22.03.2021
Lesezeit: 
4 min



Als ein echter Allrounder zählt die Santander Flat zu den bekanntesten Rundum-sorglos-Paketlösungen der Branche. Der Automobilverkauf in Verbindung mit Paketleistungen bewährt sich für Santander Handelspartner seit Jahren in der Praxis. Mit einem Upgrade sorgt Santander Deutschland nun dafür, dass das Flaggschiff unter den Flatrate-Lösungen seine Vorreiterrolle weiter ausbauen kann. Santander Flat besteht aus vier Bausteinen: Neben der Fahrzeugfinanzierung zählen dazu eine Kaufpreisversicherung (Santander Safe), eine Reparaturkostenversicherung (Santander Care) sowie optionale Händler-Services, die Santander Partner selbst ergänzen können.

Den Kunden rundum betreuen
So wird die Kundenbeziehung gestärkt: Flat-Angebote schaffen eine langfristig angelegte Vertragsbindung, die Kunden wie Handel gleichermaßen nützt. Aus dieser Win-win-Situation ergibt sich idealerweise ein nicht abreißender Kundenlebenszyklus, der Kunden immer wieder in Kontakt mit dem Betrieb bringt – und letztlich nicht nur die Werkstattauslastung sichert, sondern auch den Anschlusskauf einläutet.

© Foto: Santander

Update für den Klassiker
Für das Update des Bausteins Santander Care sowie die Ergänzung weiterer Fahrzeugarten holte sich Santander Deutsch­land mit der CarGarantie einen neuen und erfahrenen Kooperationspartner an Bord. Wesentliche Ziele waren unter anderem die verbesserte Absicherung der Reparaturkosten durch aktualisierte Bauteile sowie die Erweiterung der Fahrzeugklassen. Konkret sind nun auch Bauteile von Elektro- und Hybridfahrzeugen optimal ab­gedeckt. Aber auch Freizeitfahrzeuge können nun abgesichert werden. Die neue Kooperation bringt weitere Vorteile: So lassen sich unter anderem auch händlerindividuelle Garantieprogramme schnüren, und die Schadenregulierung erfolgt innerhalb von nur fünf Werk­tagen.

© Foto: Garantie-Service GmbH

Thomas Hanswillemenke, Vorstand Mobilität bei Santander Deutschland, bringt es auf den Punkt: „Mit der Erweiterung auf nun drei Fahrzeugklassen bleibt die Santander Flat ihrem Ruf als Schrittmacher der Branche treu. Mit der Santander AutoFlat, der BikeFlat und der CampFlat bringen wir jetzt eine maßgeschneiderte Produktfamilie, die es so auf dem Markt bislang noch nicht gibt.“ Die neue Partnerschaft wird von der CarGarantie-Tochter Garantie-Service GmbH (GSG) unterstützt, die auf den freien Kfz-Markt spezialisiert ist. Deren Vertriebsexperten beraten die Händler zu allen Garantiethemen. Thomas Müller, Geschäftsführer der Garantie-Service GmbH, will den Handel vor allem in die Lage versetzen, ein deutliches Zeichen für die Qualität der angebotenen Fahrzeuge zu setzen. Als Allrounder lässt sich Santander Flat übrigens noch clever kombinieren: etwa mit einer Ratenschutzversicherung. Eben eine für alles!


"Mit der AutoFlat, BikeFlat und CampFlat bringen wir jetzt eine maßgeschneiderte Produktfamilie, die es so auf dem Markt bislang noch nicht gibt."

Thomas Hanswillemenke, Vorstand Mobilität bei Santander Deutschland



Die Santander Flat ist nun auch nutzbar für weitere Fahrzeugklassen. AutoFlat als Klassiker wird ganz neu ergänzt um die Variante BikeFlat (für Motorräder) und CampFlat für den Bereich der Reisemobile. 

AutoFlat: Ein schlüsselfertiges Rundum-sorglos-Paket: Dieses Versprechen erfüllt die AutoFlat nicht nur für Kunden, sondern auch für den Handel. Denn mit nur wenigen Handgriffen können Händler die Mobilität ihres Kunden zum Full-Service-Modell machen, ohne dabei das Rad neu erfinden zu müssen: Finanzierung, Versicherungen und optionale Händlerservices lassen sich so in eine einzige Rate integrieren.

BikeFlat: Mit der BikeFlat als Full-Service-Paketlösung setzt Santander Deutschland ein weiteres Ausrufezeichen. Denn fast noch mehr als beim Pkw gilt für die „Freizeitmobilität“ die Frage: Wie passt der Traum ins allzu reale Alltagsbudget? Je besser der Händler hierauf mit BikeFlat eine Antwort geben kann, desto wahrscheinlicher gelingt das Geschäft.

CampFlat: Die Begeisterung für Reisemobile nimmt zu. Zum Glück gibt es für dieses Wachstumssegment jetzt auch eine maßgeschneiderte Absicherung. Mit der CampFlat versetzt Santander Deutschland den Handel in die Lage, Paketangebote zu schnüren. Zusätzlich bietet die CampFlat eine Absicherung relevanter Bauteile speziell für den Camping-Aufbau.



© Foto: stock.adobe.com - iQoncept (bearbeitet)

Vier Bausteine, eine Lösung – das ist Santander Flat. 

1) Finanzierung: Santander Finanzdienstleistungen stehen für Flexibilität und sichern durch kleine Raten die Liquidität der Kunden. Die Berechnung ist leicht verständlich und gewährleistet somit beste Transparenz. So passt das Wunschfahrzeug (oder das eine oder andere Extra) auch wirklich ins Budget.

2) Santander Safe: Die Kaufpreisversicherung Santander Safe schützt bei Totaldiebstahl, Totalschaden, Unfall, Brand oder Überschwemmung. Sie schließt die Lücke zwischen Zeitwert am Tag des Schadens und früherem Kaufpreis, der ursprüngliche Kaufpreis steht für den Neukauf zur Verfügung (zzgl. 3 % Inflationsausgleich pro Jahr; nicht bei Motorrad).

3) Santander Care: Die Reparaturkostenversicherung Santander Care profitiert vom neuen Partner CarGarantie. Sie ist verfügbar z. B. für Pkw bis acht Jahre nach Erstzulassung, bei einer Laufzeit zwischen 24 und 60 Monaten und bis 250.000 Kilometern Gesamtlaufleistung. Die neue Garantie verbessert die Ab­­sicherung etwa für Elektro- und Hybridbauteile sowie Sicherheitssysteme.

4) Händler-Services: Santander Flat bietet dem Handel die Chance, sich als Teil dieser 360-Grad-Lösung zu präsentieren. Beispiele für ergänzende Services sind saisonale Checks, Reifen­­ein­lagerung, HU oder  Vorteilsangebote rund um die Inspektion. Die Serviceleistungen lassen sich einkalkulieren und können vom Kunden über die Laufzeit mitfinanziert werden.


Warum Flatrate-Angebote eine gute Idee sind

Für den Kunden sind Flatrate-Angebote vor allem eines: bequem! Gebündelte Services verringern Risiken und lösen damit ein Kundenproblem – aufwändige Recherche erübrigt sich. Mehr noch: Kunden haben je nach Ausgestaltung eine vollständige Kontrolle und Übersicht über ihre Fahrzeugkosten, auf Wunsch über die gesamte Finanzierungslaufzeit.

Für den Händlerbetrieb wirken Flatrate-Angebot effektiv Preisdiskussionen entgegen und verringern die Vergleichbarkeit mit den Mitbewerbern. Das Angebot eines Pkw, Motorrads oder Reisemobils wird damit einzigartig und hält Konkurrenten und Online-Plattformen auf Abstand.

Für das Service- und Aftersalesgeschäft sind Flatrate-Angebote (insbesondere wenn darin weitere Händler-Services enthalten sind) ein Motor für kontinuierlichen Kundenkontakt entlang der Haltedauer des Fahrzeugs. In Zeiten immer längerer Serviceintervalle ein wichtiger Vorteil für das Servicegeschäft. Ausschlaggebend dafür sind insbesondere die langen Laufzeiten der Flatrate-Bausteine.

Hier mehr erfahren zur Santander Flat.




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.