Mit freundlicher Unterstützung von

© Foto: faithie | AdobeStock.com

18. AUTOHAUS/DEKRA Gebrauchtwagen-Kongress 2019

Das Gebrauchtwagengeschäft galt lange Zeit als der Fels in der Brandung für viele Autohändler.

Aktuell ist die Stimmung verhalten, die Standzeiten sind tolerabel und der Trend für die nächsten Monate stabil. Damit dies so bleibt, ist es wichtig, Strategien und Prozesse im Blick zu haben, bei Bedarf die entscheidenden Räder zu drehen und digitale Trends aufzunehmen.

Maßgeblichen Einfluss auf Ihre GW-Performance haben dabei die Bereiche Einkauf, Bewertung, Verwendungsentscheidung und Vermarktung.

Auf dem 18. AUTOHAUS/DEKRA Gebrauchtwagen-Kongress erläutern GW-Experten aktuelle Entwicklungen, zeigen neue Konzepte auf und präsentieren innovative und praxisnahe Lösungen. Händlerkollegen berichten über ihre Erfahrungen und liefern Ihnen wertvolle Praxistipps.

Nutzen Sie diese Veranstaltung zum Austausch und Networking, und holen Sie sich die wichtigsten Infos, um Ihre GW-Performance hochzuhalten!

IHR PROGRAMM

MONTAG, 2. DEZEMBER 2019, 18:30 UHR
BEGINN DES VORABENDPROGRAMMS

Begrüßung der Teilnehmer
Prof. Hannes Brachat, Herausgeber des Fachmagazins AUTOHAUS

DINNER TALK
mit Fußballschiedsrichterin Bibiana Steinhaus

Anschließend gemeinsames Abendessen und Get-together an der Bar


DIENSTAG, 3. DEZEMBER 2019, 09:00 UHR
BEGINN DES KONGRESSTAGES

KEYNOTE
Neue Spieler und alte Werte: Rien ne va plus?
Über Chancen und Risiken im Glücksspiel Gebrauchtwagengeschäft

  • Laufend neue Spielregeln: Was kann der Händler noch beeinflussen?
  • Eine Wette mit hohem Verlustrisiko: Sind Buy-Back-Verträge eine Bedrohung?
  • Neue Angebote, neue Mitspieler, neue Chancen: Wohin führt das?
    Stephan Lützenkirchen, gsr Unternehmensberatung GmbH

Fahrverbot oder Vollgas – Restwert im Wandel

  • Prinzip Hoffnung – 2019 nüchtern betrachtet
  • Der Umgang mit Krisen: Haben wir das Gröbste hinter uns?
  • 2020–2025: Die Jahre „dazwischen“
    Thorsten Barg, Schwacke GmbH


Strategische Aufgaben und Impulse für das GW-Jahr 2020

  • Claims abstecken im Vermietgeschäft: Die wichtige Rolle der GW-Experten
  • „Zentrale, bitte kommen!“ – Chancen und Herausforderungen der Zentralisierung im GW-Geschäft
  • Megatrends und Disruption im GW-Geschäft – ernsthaft jetzt?!

Prof. Dr. Stefan Rostek, HfWU Nürtingen-Geislingen, Rostek Consulting GmbH

THEORIE UND PRAXIS
(K)Ein Buch mit sieben Siegeln: Der Handel mit gebrauchten Elektrofahrzeugen

  • Herausforderungen und Besonderheiten im Einkaufsprozess
  • Garantien für gebrauchte Elektrofahrzeuge – eine Übersicht
  • Erfahrungen aus der Praxis: Infrastruktur. Subventionen. Umsetzung.

Thomas Freitag und Werner Tönnemann, S & B Consulting, Freitag Tönnemann PartG, und Joan Hendrik Rüschkamp, enomo GmbH und Autohaus Rüschkamp GmbH & Co. KG

BEST PRACTICE
Digitalisierung der GW-Prozesse

  • Digitales Preismanagement
  • Gebrauchtwagen: Messen, organisieren, steuern
  • GW-Controlling: Was macht meine Konkurrenz?

Frank Motejat, Autohaus Mothor GmbH


Verwendungsentscheidung 4.0 – Timing, Effektivität und Effizienz

  • Make or buy? Die Verwendungsentscheidung definiert die Wertschöpfungskette Ihres Autohauses!
  • Timing und Prozessexzellenz: Wer (und wer nicht!) sollte wann die Verwendungsentscheidung treffen?
  • Eigenvermarktung, B2B-Börsen, neue Player: Was ist für mein Autohaus das Beste? Vor- und Nachteile unterschiedlicher Varianten

Prof. Dr. Stefan Rostek, HfWU Nürtingen-Geislingen, Rostek Consulting GmbH

Smarte GW-Vermarktung im Zeitalter der Digitalisierung – offline, online oder beides?

  • „We love to entertain you” – Was Kunden vom Automobilvertrieb erwarten
  • GW-Handel 4.0: Antworten für einen profitablen Vertrieb der Zukunft
  • Nahtlose  für einen profitablen Vertrieb der Zukunft

Aret Bedoyan und Marc Eschen, MHP Management- und IT-Beratung GmbH – A Porsche Company


From Pull to Push: Finden statt suchen – oder die Kunst, unausgesprochene Kundenwünsche zu erfüllen

  • Paradigmenwechsel: Aus Pull- wird Push-Werbung
  • Inspirieren Sie Ihre Käufer zum richtigen Zeitpunkt
  • Finden Sie individuelle Angebote und personalisierten Content

Jochen Kurz, AutoScout24 GmbH

BEST PRACTICE
Die eigene GW-Börse – von der Konzeption bis zum Go-Live

  • Technische Herausforderungen in Einklang mit budgetären Voraussetzungen
  • Entwicklung in Sprints und Kooperation mit den Stakeholdern
  • Datengetriebenes Marketing bis hin zur Personalisierung der Onlineplattform zur Schaffung eines „Wow-Effektes“ bei unseren Kunden

Julia Riethmüller und Susanne Brennecke, Beresa GmbH & Co. KG

EXPERTENGESPRÄCH

Transparenz schafft Vertrauen – die Zukunft der digitalen Automobilvermarktung

  • Re-Marketing im digitalen Zeitalter: Das Internet kennt keine Öffnungszeiten
  • Produkttransparenz schafft Kundenvertrauen: Wie sein digitaler Zwilling das Fahrzeug optimal präsentiert

Markus Hoffmann, TWINNER GmbH

BEST PRACTICE
Filialübergreifende digitale Fahrzeugauszeichnung

  • Digitale Preisschilder extra für den Außenbereich
  • Firmenweit auszeichnen: Zusammenschluss einzelner Filialen zu einem Firmennetz
  • Einzelne Komponenten für die Anschaffung einer digitalen Preisauszeichnung

Christian Brunkhorst, Autohaus Brunkhorst GmbH, und Arie Frank Zwang, afz-software.de GmbH & Co. KG

ca. 17:30 Uhr Ende der Veranstaltung

IHRE REFERENTEN

Moderation 
Prof. Hannes Brachat, Herausgeber, Fachmagazin AUTOHAUS

Dinner Talk
Bibiana Steinhaus, Fußballschiedsrichterin

Keynote
Stephan Lützenkirchen, Senior Consultant, gsr Unternehmensberatung GmbH

Referenten

  • Aret Bedoyan, Senior Manager, MHP Management- und IT-Beratung GmbH – A Porsche Company
  • Thorsten Barg, Managing Director, Schwacke GmbH
  • Susanne Brennecke, Marketing, Beresa GmbH & Co. KG
  • Christian Brunkhorst, Geschäftsführer, Autohaus Brunkhorst GmbH
  • Marc Eschen, Consultant, MHP Management- und IT-Beratung GmbH – A Porsche Company
  • Thomas Freitag, geschäftsführender Partner, S & B Consulting Freitag Tönnemann
  • Markus Hoffmann, Head of Product-Management, TWINNER GmbH
  • Jochen Kurz, Director Product & Marketing, Scout24 Gruppe
  • Frank Motejat, Geschäftsführer, Autohaus Mothor GmbH
  • Julia Riethmüller, Leiterin Marketing und Kommunikation, Mitglied der Geschäftsleitung, Beresa GmbH & Co. KG
  • Prof. Dr. Stefan Rostek, HfWU Nürtingen-Geislingen, Rostek Consulting GmbH
  • Joan Hendrik Rüschkamp, geschäftsführender Gesellschafter, enomo GmbH und Inhaber Autohaus Rüschkamp
  • Werner Tönnemann, geschäftsführender Partner, S&B Consulting Freitag Tönnemann
  • Arie Frank Zwang, Geschäftsführer, afz-software.de GmbH & Co. KG


ZIELGRUPPE

Die Veranstaltung wendet sich an Geschäftsführer, Inhaber, Verkaufsleiter, Leiter Gebrauchtwagen, GW-Verkäufer im markengebundenen und freien Automobilhandel sowie an Händlerbetreuer, Hersteller, Importeure und Branchendienstleister im Gebrauchtwagenhandel.

TERMIN & ORT

VORABEND
Montag, 02. Dezember 2019 | Beginn: 18:45 Uhr

KONGRESSTAG
Dienstag, 03. Dezember 2019 | Beginn: 09:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr

VERANSTALTUNGSHOTEL
Radisson Blu Hotel Expo Plaza 5
30539 Hannover
Tel. 0511/38 38 3 0
E-mail: info.hannover@radissonblu.com

ZIMMERBUCHUNG

Bitte buchen Sie Ihr Zimmer direkt HIER  unter Angabe des PAC code: GWK19 über das Online-Buchungsformular!

ZIMMERBUCHUNG

Für die Veranstaltung wurde im Veranstaltungshotel ein Zimmerkontingent eingerichtet. 

EUR 125,- pro Einzelzimmer/Nacht inkl. Frühstück und MwSt. 

Die Buchung (Kontingent) ist ausschließlich online möglich. Das Online-Buchungsformular finden Sie HIER. Bitte geben Sie den PAC code: GWK19 an.

Adresse Hotel

Radisson Blu Hotel Expo Plaza 5
30539 Hannover
Tel. 0511/38 38 3 0
E-mail: info.hannover@radissonblu.com

TEILNAHMEGEBÜHR

Die Teilnehmergebühr für Händler, Hersteller/Importeure beträgt brutto 629,51 Euro (netto 529,– Euro zzgl. 100,51 Euro MwSt.) inklusive Abendessen am 02. Dezember 2019, Mittagessen am 03. Dezember 2019, Tagungsgetränken, Kaffeepausen und Tagungsunterlagen.

Die Teilnahmegebühr für Teilnehmer anderer Unternehmen  beträgt brutto 712,81 Euro (netto 599,– Euro zzgl. 113,81 Euro MwSt.)

Abonnenten von AUTOHAUS sowie Kunden der Sponsoren erhalten 100,- Euro Rabatt auf den jeweils gültigen Nettopreis.

RÜCKBLICK 2018

Am 3./4. Dezember 2018 trafen sich in Hannover über 170 Branchenexperten. Unter der fachlichen Leitung von AUTOHAUS-Herausgeber Prof. Hannes Brachat wurden bei der 17. Ausgabe des Branchenforums die drängenden Themen im Gebrauchtwagengeschäft diskutiert.

Bericht 2018

Bildergalerie 2018

Informationen kompakt
Termine Veranstaltungen
  • 02.12.2019 Hannover
Gebühren Gebühren
Händler und Hersteller/Importeure: brutto 629,51 € (netto 529,– € zzgl. 100,51 € MwSt.)

Teilnehmer anderer Unternehmen:brutto 712,81 € (netto 599,– € zzgl. 113,81 € MwSt.)

Abonnenten von AUTOHAUS sowie Kunden der Sponsoren erhalten 100,- Euro Rabatt auf den jeweils gültigen Nettopreis.

Alle Preise inkl. Abendessen am 02. Dezember 2019, Mittagessen am 03. Dezember 2019, Tagungsgetränken, Kaffeepausen und Tagungsunterlagen.