Mit freundlicher Unterstützung von

6. AUTOHAUS E-Marketing Day 2019

Die Überlebensfähigkeit des Unternehmens sichert, wer den strukturierten und konsequenten Aufbau digitaler Geschäftsmodelle forciert. Digitalisierung ist eine strategische Aufgabe, sie ist kein vorübergehendes Phänomen und sie ist für Unternehmen obligatorisch. Autohäuser sind gut beraten, die Digitalisierung Ihres Geschäftsmodells so engagiert wie möglich zu gestalten, um dem Wettbewerb immer einen Schritt voraus zu sein.

Namhafte und innovative Experten zeigen neue Wege, wie Sie Ihre Kunden digital ansprechen und binden können. Holen Sie sich neue Ideen, lassen Sie sich von intelligenten Systemen unterstützen und bleiben Sie zukunftsfähig.

PROGRAMM

Meet & Greet, Begrüßung der Teilnehmer

Ralph M. Meunzel, Chefredakteur AUTOHAUS und Stefan J. Gaul, Gaul Company

Auszug aus dem Programm:

Facebook Marketplace, Whatsapp und Messenger - Neue Felder im Digitalmarketing

  • Social Media Handelsmarketing als holistische Strategie 
  • Update Marketplace: Status Quo, Bilanz, Ausblick
  • Whatsapp und Messaging als Teil der Unternehmenskommunikation

Ben Keller, Client Partner Automo­tive DACH, Facebook Germany GmbH

 

Social Media Marketing – Kommunikationskonfetti oder Marketing-Must-Have?

  • Wie funktionieren eigentlich Facebook, Insta und Co.?
  • Was bringt eine Investition in Social Media Marketing
  • Die Frage ist nicht, ob man Social Media in seinen Marketing-Mix integriert, sondern wie!

Michael Ruppert, Founder und geschäftsführender Gesellschafter, SNOOK Frankfurt GmbH + SNOOK digital Frankfurt GmbH und Stefan Behr, Leiter Marketing, RKG Rheinische Kraftwagen Gesellschaft mbH & Co. KG

 

Erst einmal sammeln, dann sehen wir weiter…

  • Bedeutung einer Datenstrategie im Autohandel für das digitale Marketing
  • Datenerhebung und Datennutzung für e-Marketing unumgänglich
  • Wege zu einer Datenstrategie: Stolpersteine und Lösungen + die 5 Phasen
  • Use Cases und Umsetzung

Julia Riethmüller, Leitung Marketing und Kommunikation, Mitglied d. Geschäftsleitung, Beresa GmbH & Co. KG

 

Der Kunde entscheidet welchen Kanal er wann bevorzugt: Wir müssen ihn Hand in Hand auf seiner Journey abholen und betreuen

  • Egal wo sich der Kunde befindet: Die richtigen Informationen sind am richtigen Ort vorzuhalten
  • Das Fahrzeug entwickelt sich dabei mehr und mehr zum eigenen Kontaktpunkt
  • Nur stringente Prozesse ermöglichen eine lückenlose Kundenbetreuung in allen Kanälen

Peter-J. Lorenzen, Leiter Digitalisierung & Handelssysteme (VM/D), Skoda Auto Deutschland GmbH

 

Anrufe - Messen statt schätzen, der heilige Gral für besseres Online-Marketing 

  • 70% der Anfragen werden nicht gemessen, die Performance der Leadquellen wird vielerorts geschätzt 
  • Optimale Ergebnisse sind mit fehlenden Daten nicht möglich 
  • Transparentes Leadmanagement ist nur mit Call Tracking möglich 

Frank Froux ,  CEO, matelso GmbH

 

Autohandel  4.0 – Auf dem Weg in die digitale Revolution im Fahrzeugmarkt

  • Symbiose klassischer Handel und digitale Vermarktung
  • Die Player im Markt – ihre Stärken und Schwächen
  • „Must Have“ im Online Fahrzeugkauf und -verkauf
  • User-Ansprüche, Suchverhalten und Datenqualität
  • Full-Service-Komplettlösung zur Umsatzsteigerung bei gleichzeitiger Kosten- und Aufwandssenkung

Marc Herschbach, CEO, Carmato GmbH

Big Business oder Bust? Status Quo und Zukunft von Influencer Marketing

  • Influencer Marketing ist mehr als Selfies mit Produkten
  • Influencer Marketing ist kein Mittel gegen fehlende Marken- und Digitalstrategie
  • Data Science und Technologie im Influencer Marketing: Ineffizienz und Betrug vorbeugen

Martin Faltl, Head of Research & Business Development, Reachbird.io

      REFERENTEN

      Moderation und fachliche Leitung:

      Ralph M. Meunzel, Chefredakteur AUTOHAUS, und Stefan J. Gaul, gaulcompany

      Referenten:

      • Stefan Behr, Leiter Marketing, RKG Rheinische Kraftwagen Gesellschaft mbH & Co. KG
      • Martin Faltl, Head of Research & Business Development, Reachbird.io
      • Frank Froux ,  CEO, matelso GmbH
      • Marc Herschbach, CEO, Carmato GmbH
      • Ben Keller, Client Partner Automo­tive DACH, Facebook Germany GmbH
      • Peter-J. Lorenzen, Leiter Digitalisierung & Handelssysteme (VM/D), Skoda Auto Deutschland
      • Julia Riethmüller, Leitung Marketing und Kommunikation, Mitglied d. Geschäftsleitung, Beresa GmbH & Co. KG
      • Michael Ruppert, Founder und geschäftsführender Gesellschafter, SNOOK Frankfurt GmbH
      TERMIN & ORT

      DIENSTAG, 28. Mai 2019

      8:30 Uhr Meet & Greet, Programmbeginn um 9:00 Uhr, Ende gegen 17:30 Uhr.

      Veranstaltungshotel:

      Dorint Hotel Pallas Wiesbaden, Auguste-Viktoria-Straße 15, 65185 Wiesbaden

      ZIELGRUPPE

      Geschäftsführer, Inhaber, Verkaufsleiter, Leiter Neuwagen, Leiter Gebrauchtwagen, Verkäufer im markengebundenen und freien Automobilhandel, Marketingverantwortliche sowie Händlerbetreuer, Hersteller, Importeure und Branchendienstleister.

      ALLGEMEINE HINWEISE

      Bei gegebenem Anlass werden wir Ihre E-Mail-Adresse nutzen, um Sie über ähnliche Waren bzw. Dienstleistungen zu informieren. Sie können dieser Nutzung jederzeit durch eine E-Mail an adressmanagement@springer.com widersprechen.

      Informationen kompakt
      Termine Veranstaltungen
      • 28.05.2019 Wiesbaden
      Gebühren Gebühren
      Für Händler, Hersteller/Importeure:
      brutto 593,81 Euro / netto 499,– Euro zzgl. 94,81 Euro MwSt.

      Für Teilnehmer anderer Unternehmen:
      brutto 712,81 Euro / netto 599,– Euro zzgl. 113,81 Euro MwSt.

      Für AUTOHAUS-Abonnenten sowie Partner der Sponsoren:
      abzgl. 100 Euro Rabatt auf den gültigen Nettopreis.

      Preise inklusive Mittagessen, Tagungsgetränke, Kaffeepausen und Tagungsunterlagen.