Mit freundlicher Unterstützung von

© Foto: vedorfusionart/stock.adobe.com

7. AUTOHAUS Servicekongress

Ertragspotenziale durch neue Servicemodelle und professionelle Personalarbeit

24h-Service, digitale Serviceannahme, vollautomatisierte Anmietstationen – die Zukunft im Autohandel und Aftersales ist digital. Mit einer Vielzahl an neuen Servicemodellen versucht der Handel, Kunden zu begeistern und ins Autohaus zu locken. Der Vorteil für die Autohäuser liegt dabei nicht nur im innovativen Image, sondern auch in steigenden Serviceumsätzen.

Neben der Digitalisierung bestimmt in Zukunft noch ein weiteres Thema den Erfolg: gute und kompetente Mitarbeiter. Mitarbeiterfindung und -bindung sind die Schlagworte. Wer  erfolgreich sein will, braucht pfiffige Ideen für die Mitarbeiterakquise. Er muss seine Mitarbeiter ständig motivieren und in die Prozesse einbinden. Sorgen Sie deshalb mit innovativen Ideen und guter Personalarbeit für mehr Effizienz und Ertrag im Aftersales.  Stellen Sie sich den digitalen Herausforderungen und profitieren Sie von praxisnahen Anregungen für Ihr Geschäft.

Experten aus Wissenschaft, Industrie und Praxis zeigen auf, wie Sie Ihr Servicegeschäft ankurbeln, wie professionelle Personalarbeit funktioniert und wie Sie im Service weiterhin profitable Erträge erwirtschaften.

IHR PROGRAMM
  • 04.07.2018, 18.30 Uhr

 

MEET & GREET, Begrüßung der Teilnehmer und Vorstellung der Sponsoren und Aussteller

Ralph M. Meunzel, Chefredakteur AUTOHAUS

 

Keynote:  Digitale Kundenbeziehung: Wer hat den Nutzen?

ZDK-Präsident Jürgen Karpinski setzt sich kritisch mit aktuellen Service-Modellen auseinander und beschreibt deren Wirkung auf Hersteller, Kunden und Handel

Jürgen Karpinski, Präsident des ZDK

 

Anschließend Get Together, Networking und Barbecue

 

05.07.2018, 09.00 Uhr

Digitalisierung des Servicegeschäfts

  • Reaktion auf geänderte Kundenbedürfnisse
  • Entlastung für das Servicepersonal

Raimund Thomandl, Leiter Service Deutschland, Audi AG

 

24 Stunden Service für die Kunden

  • Fahrzeugreparatur außerhalb der normalen Geschäftszeiten
  • Sorglose Mobilitätsgewährleistung rund um die Uhr
  • Optimierung der Planbarkeit von Fuhrparks; geringe Ausfallzeiten der Fuhrparks

Heinz-Dieter Tiemeyer, Vorstandsvorsitzender/Inhaber, Tiemeyer automobile AG

 

Digitale Revolution in der Serviceannahme

  • Terminbuchung und -Terminerinnerung mit Meistertip
  • Digitale Annahme des Fahrzeuges
  • Auftragserweiterung per Video-Link 

Volker Rewig, Serviceleiter PKW Bayern, Mercedes-Benz Vertrieb PKW GmbH

  

Talentscouting 4.0 – Vom Blindgänger zum Supertalent!

  • 30.000 € und mehr – so vermeiden Sie teure Fehleinstellungskosten
  • Wie Sie Servicetalente schneller entdecken als der Wettbewerb!
  • Soziale und persönliche Kompetenzen messen und zuverlässig prognostizieren – so gelingt jede Einstellung!

Dirk Hachmeister, Inhaber Talent4you Consulting;  Steffen Schmidt, Werkstattleiter, Autohaus Sturm

 

Wie im Zeitalter der Digitalisierung Mitarbeiter finden und binden?

  • Wann ist ein Mitarbeiter ein guter Mitarbeiter?
  • Mit guter Führung zum Erfolg
  • Neue, frische Wege gehen bei der Mitarbeitersuche

Dipl.-Kfm. Werner Tönnemann, Geschäftsführender Partner von S&B Consulting FreitagTönnemann PartG

 

Möglichkeiten und Grenzen beim Umgang mit Kunden- und Mitarbeiterdaten unter der DS-GVO

  • Datenschutz-Grundverordnung – wird nun alles anders?
  • Kunden- und Mitarbeiterdaten richtig verwalten
  • Rechtskonforme Nutzung von Kundendaten im Automobilvertrieb und -service – so wird es möglich!

RA Dr. Marc Störing,  Rechtsanwalt/Partner Osborne Clarke

 

Industrial Aftersales: Werkstattstrukturen nach dem Vorbild der Industrie

  • Die Komfortzone verlassen: Für mehr Erfolg durch Struktur, Einrichtung und Werkzeug
  • Vorhandene Flächen richtig nutzen
  • Unnötiger Wege im Produktivbereich vermeiden

Dennis Hartmann, After Sales Experte, cotedo Service GmbH

  

Plattformökonomie vs. klassischer B2B Handel im Automotive-Bereich

  • Interessen der Endkunden und teilnehmenden Händler als Erfolgsfaktor
  • Plattformen verändern klassische Handelsfunktionen oder “fressen” sie auf
  • Preis- bzw. Verfügbarkeitstransparenz sorgen für deutlich mehr Profitabilität

Michael Saitow, Gründer und CEO der SAITOW AG (ehem. Tyre24 GmbH)

 

Europas erste Online Meisterwerkstatt

  • Kurzer Überblick zu Caroobi & Entwicklung
  • Expansion geplant: Neue Services & Produkte

Mark Michl, Gründer, Caroobi GmbH

 

Vom Platzhirsch zur Randnotiz? Der markengebundene Autohandel im digitalisierten Business

  • Aktions- & Investitionsfelder im digitalen Zeitalter
  • Transformation digitaler Kunden im Service- & Aftersales-Geschäft
  • Digitale Gebrauchtwagen-Allianz

Georg Wallus, Geschäftsführer TECHNO

 

Der Dieselmotor – Zukunft oder Ende?

Dr.-Ing. Reinhard Kolke, Leiter Test und Technik, ADAC e.V.

 

Die HU der Zukunft

        • Automatisierte Fahrfunktionen und vernetztes Fahren
        • Anforderungen an die HU

        Jann Fehlauer, Fahrzeugprüfwesen, DEKRA Automobil GmbH

         

        Der digitale Zwilling - Autohandel ohne Autos oder wie jeder Auto1 oder Caravan werden kann

        • die Revolution im Autohandel: wie man sofort digital wettbewerbsfähig wird und den Onlineverkauf als aktiven Vertriebskanal implementiert
        • Transparenz erzeugen, Kosten senken, Marge erhöhen, Reichweite ausbauen - geht das in einem Schritt?
        • Segmentierung und Channel Management - Content fließt überall hin
        • Die Zukunft des Autohändlers - warum man sich neu erfinden muss

        Jozsef Bugovics, Verwaltungsratsvorsitzender der API Holding AG

        IHRE REFERENTEN

        Moderation und fachliche Leitung

        Ralph M. Meunzel, Chefredakteur Fachmagazin AUTOHAUS

         

        Referenten

        • Joszef Bugovics, Verwaltungsratsvorsitzender API Holding AG
        • Jann Fehlauer, DEKRA Automobil GmbH
        • Dirk Hachmeister, Inhaber, Talent4you Consulting 
        • Dennis Hartmann, After Sales Experte, cotedo Service GmbH
        • Jürgen Karpinski, Präsident des ZDK
        • Dr.-Ing. Reinhard Kolke, Leiter Test und Technik, ADAC e.V.
        • Mark Michl, Gründer, Caroobi GmbH
        • Volker Rewig, Serviceleiter PKW Bayern, Mercedes-Benz Vertrieb PKW GmbH
        • Michael Saitow, Gründer und CEO,  SAITOW AG
        • Steffen Schmidt, Werkstattleiter, Autohaus Sturm
        • RA Dr. Marc Störing,  Rechtsanwalt/Partner Osborne Clarke
        • Raimund Thomandl, Leiter Service Deutschland, Audi AG
        • Heinz-Dieter Tiemeyer, Vorstandsvorsitzender/Inhaber, Tiemeyer automobile AG
        • Diplom Kaufmann Werner Tönnemann, Geschäftsführender Partner von S&B Consulting
        • Georg Wallus, Geschäftsführer TECHNO – DIE AUTOHAUS-KOOPERATION
        TERMIN UND ORT

        Dienstag, 04. Juli 2018: 18.30 – ca. 22.00 Uhr: Key Note Speech, Barbecue und Get Together

        Mittwoch, 05. Juli 2018: 09:00  – ca. 17:30 Uhr

         

        Dorint Hotel Pallas Wiesbaden, Auguste-Viktoria-Str. 15, 65185 Wiesbaden

        https://hotel-wiesbaden.dorint.com/de/

        ZIMMERKONTINGENT FÜR SIE

        Nutzen Sie das Abrufkontingent:

        Wir haben ein Abrufkontingent für Sie eingerichtet.

        Unter dem Stichwort: SERVICEKONGRESS können Sie Ihr Zimmer reservieren (Einzelzimmer 144,50 Euro, Doppelzimmer 168,50 Euro) im Tagungshotel:

        Dorint Hotel Pallas Wiesbaden, Auguste-Viktoria-Str. 15, 65185 Wiesbaden, Tel.  0611/3306-0

        ZIELGRUPPE

        Inhaber, Geschäftsführer, Werkstatt- und Serviceleiter sowie Serviceberater im markengebundenen und freien Automobilhandel, Händlerbetreuer, Hersteller, Importeure und Branchen-Dienstleister

        TEILNEHMERGEBÜHR

        Die Teilnahmegebühr für Händler und Hersteller/Importeure beträgt brutto 653,31 Euro (netto 549,– Euro zzgl. 104,31 Euro MwSt.) inklusive Abendessen am 4.  Juli 2018, Mittagessen am 5. Juli 2018, Tagungsgetränken, Kaffeepausen und Tagungsunterlagen.

         

        Die Teilnahmegebühr für Teilnehmer anderer Unternehmen beträgt brutto 772,31 Euro (netto 649,– Euro zzgl. 123,31 Euro MwSt.)

         

        Für AUTOHAUS-Abonnenten sowie Partner der Sponsoren reduziert sich die jeweilige Teilnehmergebühr (netto) um 100,– Euro.

        Informationen kompakt
        Termine Veranstaltungen
        • 04.07.2018 Wiesbaden
        Gebühren Gebühren
        Die Teilnahmegebühr für Händler und Hersteller/Importeure beträgt brutto 653,31 Euro (netto 549,– Euro zzgl. 104,31 Euro MwSt.) inklusive Abendessen am 4. Juli 2018, Mittagessen am 5. Juli 2018, Tagungsgetränken, Kaffeepausen und Tagungsunterlagen.

        Die Teilnahmegebühr für Teilnehmer anderer Unternehmen beträgt brutto 772,31 Euro (netto 649,– Euro zzgl. 123,31 Euro MwSt.)

        Für AUTOHAUS-Abonnenten sowie Partner der Sponsoren reduziert sich
        die jeweilige Teilnehmergebühr (netto) um 100,– Euro.