Mit freundlicher Unterstützung von

8. AUTOHAUS Servicekongress

Ertragspotenziale durch neue Servicemodelle 

24h-Service, digitale Serviceannahme, vollautomatisierte Anmietstationen – die Zukunft im Autohandel und Aftersales ist digital. Mit einer Vielzahl an neuen Servicemodellen versucht der Handel, Kunden zu begeistern und ins Autohaus zu locken. Der Vorteil für die Autohäuser liegt dabei nicht nur im innovativen Image, sondern auch in steigenden Serviceumsätzen.

Experten aus Wissenschaft, Industrie und Praxis zeigen auf, wie Sie Ihr Servicegeschäft ankurbeln und wie Sie im Service weiterhin profitable Erträge erwirtschaften.

IHR PROGRAMM

02.07.2019, 18.30 Uhr

MEET & GREET, Begrüßung der Teilnehmer und Vorstellung der Sponsoren und Aussteller

Ralph M. Meunzel, Chefredakteur AUTOHAUS

 

Keynote: Service – nach dem Wandel ist vor dem Wandel

Jörg Felske, Geschäftsführer, Procar Automobile       

Anschließend get together, Networking, Abendessen

 

03.07.2019, 09.00 Uhr

Quo Vadis OEM Aftersales?

  • Berylls Studie zeigt Einfluss der digitalen Transformation auf das Service-Geschäft
  • Elektromobilität und autonomes Fahren reduzieren Service Bedarf um bis zu 76%
  • neue OEM-Geschäftsmodelle - von datengetriebenen Services bis zum ganzheitlichen Betrieb von Flotten

Jonas Wagner, Partner, Berylls Strategy Advisors

Bruttogewinn-Kur im Service mit 360° Ansatz

  • Mit innovativem und operativen Prozess-Coaching zur Service-Champions League
  • Steigerung der Bruttogewinne um 30% im ersten Jahr
  • Nichts für schwache Nerven: Personal halten und recruiten

André Garrels, Geschäftsführer After-Sales und Finanzen der Autohaus Berolina-Gruppe, Berlin

 

Zubehör – Da war doch was!

  • VAC VOLVO Accessory Center  - Professionalisierung des Bereichs Zubehör im Autohaus
  • Die 6 P als Säulen des Erfolgs 

Jürgen Konzorr, Geschäftsführer, Elite Consulting Network Group

 

Ein Jahr DS-GVO – viel Lärm um nichts?

  • Vollzug der DS-GVO – tut sich da was?
  • Marketing, Cookies und Co. jetzt und in Zukunft
  • Datenschutz in Vertrieb und Handel – was ist noch zu tun?

RA Dr. Marc Störing,  Rechtsanwalt/Partner Osborne Clarke

 

Der digitalisierte Unfallschaden – Renditeende bei K&L?

  • Marktentwicklungen / Unfallzahlen / Schadensteuerung / ungesteuerte Schäden
  • Stundenverrechnungssätze und Ersatzpreise – Totalschaden First
  • Automatisierte Schadenfeststellung – Chance oder Risiko für den K&L-Betrieb?
  • K&L-Zentren – Zukunftssicherung oder Investitionsruine?

Elmar Fuchs, Geschäftsführer, BVSK e.V.

 

Die Angst vorm digitalen Handschlag - Ihre erste Gemeinsamkeit mit den Fahrzeughaltern

  • Wie kommen Sie zu Ihrem Service heute?
  • Geschäftsanbahnung offline vs. Geschäftsanbahnung online
  • Digital das blaue Wunder erleben

Jari Danker, Vertriebsleiter, Autobutler GmbH

 

Servicemarketing mit Strategie

  • Wichtige Parameter und Maßnahmen für eine nachhaltig erfolgreiche Servicemarketing Strategie
  • Vom „Health-Check“ zur Umsetzung
  • So plane, realisiere und messe ich meine Servicemarketing Aktivitäten.
  • Michael Ruppert, Founder und geschäftsführender Gesellschafter, SNOOK Frankfurt GmbH + SNOOK digital Frankfurt GmbH

     

Erfolgsfaktoren für das Aftersales Marketing in 2020

  • Welche Aftersales-Marketingkampagnen funktionieren auch morgen noch?
  • Wie verändern die Connected-Car-Datenströme die Anforderungen an die Aftersales-Marketingprozesse im Autohaus?
  • Wie messe ich den ROI im Aftersales-Marketing?

    Philipp Posselt, Mitgründer & Geschäftsführer,  VEACT GmbH

     

    Digitalisierung im Aftermarket

    • Kundenbindung durch Daten
    • Sprachsteuerung im Werkstattprozess
    • Servicetool für Mehrmarkenannahme

    Peter Wagner, Vice President IAM, Managing Director Continental Aftermarket GmbH

     

    Die papierlose Werkstatt – wie gelingt das? Strategien zur Gewinnung der Kunden von Morgen!

    • Digitale Visionen realisieren und beherrschbar machen
    • Informationsgewinnung und -verarbeitung als zentraler Prozess
    • Innovative Kommunikation über Schnittstellen

    Dipl.-Ing. Jörg Gudat, Gründer und Geschäftsführer der Gudat Solutions GmbH

     

    Digitaler Serviceprozess: Fluch oder Segen?

    • Vom Serviceberater zum Digitalbeauftragten?
    • Der Kunde im Fokus: Erwartungen an den Werkstattbesuch
    • Erfolgsfaktoren Ihrer Digitalstrategie im Service

    Dr. Jürgen Falk, Geschäftsführer, FCS Fair Computer Systems GmbH, FCS Drive

     

    Der Serviceleiter - „Titel ohne Mittel?“ oder der Verfall einer strategisch wertvollen Position - Eine Bestandsaufnahme

    • Der traurige Alltag vieler Serviceleiter - und die Auswirkungen auf das Autohaus
    • Sie suchen einen neuen Serviceleiter? - Diese Fragen müssen Sie unbedingt stellen

    Arne Büchner, Inhaber, Die Trainingshandwerker

    REFERENTEN

    Moderation und fachliche Leitung:

    Ralph M. Meunzel, Chefredakteur Fachmagazin AUTOHAUS

    Referenten

    • Arne Büchner, Inhaber, Die Trainingshandwerker
    • Jari Danker, Vertriebsleiter, Autobutler GmbH
    • Dr. Jürgen Falk, Geschäftsführer, FCS Fair Computer Systems GmbH, FCS Drive
    • Jörg Felske, Geschäftsführer, Procar Gruppe
    • Elmar Fuchs, Geschäftsführer, BVSK e.V.
    • André Garrels, Geschäftsführer After-Sales und Finanzen, Berolina-Gruppe, Berlin
    • Jörg Gudat, Geschäftsführer, Gudat Solutions GmbH
    • Jürgen Konzorr, Geschäftsführer, Elite Consulting Network Group 
    • Philipp Posselt, Mitgründer & Geschäftsführer, VEACT GmbH
    • Michael Ruppert, Founder und geschäftsführender Gesellschafter, SNOOK FFM GmbH
    • RA Dr. Marc Störing, Rechtsanwalt/Partner Osborne Clarke
    • Jonas Wagner, Partner, Berylls Strategy Advisors
    • Peter Wagner, Vice President IAM, Managing Director Continental Aftermarket GmbH
    TERMIN UND ORT

    Dienstag, 02. Juli 2019, 18.30 – ca. 22.00 Uhr: Key Note Speech, gemeinsames Abendessen und Get Together

    Mittwoch, 03. Juli 2019, 09:00  – ca. 17:30 Uhr

     

    Atrium Hotel, Mainz

    https://www.atrium-mainz.de/

    ZIMMERKONTINGENT FÜR SIE

    Nutzen Sie das Abrufkontingent:

    Wir haben ein Abrufkontingent für Sie eingerichtet.

    Unter dem Stichwort: SERVICEKONGRESS können Sie Ihr Zimmer reservieren (Einzelzimmer 139,00 Euro) im Tagungshotel:

    Atrium Hotel, Flugplatzstr. 44, 55126 Mainz

    Tel.-Nr. 06131/491-0

    E-Mail: info@atrium-mainz.de

    ZIELGRUPPE

    Inhaber, Geschäftsführer, Werkstatt- und Serviceleiter sowie Serviceberater im markengebundenen und freien Automobilhandel, Händlerbetreuer, Hersteller, Importeure und Branchen-Dienstleister

    TEILNEHMERGEBÜHR

    Die Teilnahmegebühr für Händler und Hersteller/Importeure beträgt brutto 653,31 Euro (netto 549,– Euro zzgl. 104,31 Euro MwSt.) inklusive Abendessen am 2  Juli 2019, Mittagessen am 3. Juli 2019 Tagungsgetränken, Kaffeepausen und Tagungsunterlagen.

     

    Die Teilnahmegebühr für Teilnehmer anderer Unternehmen beträgt brutto 772,31 Euro (netto 649,– Euro zzgl. 123,31 Euro MwSt.)

     

    Für AUTOHAUS-Abonnenten sowie Partner der Sponsoren reduziert sich die jeweilige Teilnehmergebühr (netto) um 100,– Euro.

    Informationen kompakt
    Gebühren Gebühren
    Die Teilnahmegebühr für Händler und Hersteller/Importeure beträgt brutto 653,31 Euro (netto 549,– Euro zzgl. 104,31 Euro MwSt.) inklusive Abendessen am 2. Juli 2019, Mittagessen am 3. Juli 2019, Tagungsgetränken, Kaffeepausen und Tagungsunterlagen.

    Die Teilnahmegebühr für Teilnehmer anderer Unternehmen beträgt brutto 772,31 Euro (netto 649,– Euro zzgl. 123,31 Euro MwSt.)

    Für AUTOHAUS-Abonnenten sowie Partner der Sponsoren reduziert sich
    die jeweilige Teilnehmergebühr (netto) um 100,– Euro.