Mit freundlicher Unterstützung von

AUTOHAUS Finanzgipfel 2020 - Termin am 24.9.2020!

Re-Start nach der Krise: Chancen durch Finanzierungstrends im Automobilhandel

Alle Bereiche des Automobilhandels sind von der Krise betroffen – auch die Finanzierung. Gerade jetzt zum Neustart kommt diesem Thema eine besondere Bedeutung zu. Je angepasster das Finanzierungsangebot, desto besser - hängt an der optimalen Finanzierung doch der Erfolg für den Handel.

Welche Entwicklungen, Trends, Ideen und Mobilitätsmodelle gibt es und wie können diese während des Re-Starts jetzt genutzt werden? Diese und zahlreiche weitere Fragen stehen im Fokus des AUTOHAUS Finanzgipfels. Freuen Sie sich auf wertvolle Impulse für Ihr professionelles Finanzmanagement. 

IHR PROGRAMM

Das vollständige Programm folgt in Kürze.

Nachfolgend ein Ausschnitt:

Begrüßung der Teilnehmer

Ralph M. Meunzel, Chefredakteur AUTOHAUS, und Norbert Irsfeld, geschäftsführender Gesellschafter, Prudentes Management

   

KEYNOTE: Digitalisierung von Prozessen der Absatzfinanzierung – Verschmelzung von on- und offline

  • ­ Wir bringen den POS ins Internet und leiten den Kunden ins Autohaus
  • ­ Persönlicher Kontakt als Chance zur Maximierung der Wertschöpfung

Thomas Hanswillemenke, Vorstand Mobilität, Santander Consumer Bank

  

Autofinanzierung nach Corona – Wie die Krise die Nachfrage nach flexibleren Nutzungsmodellen vorantreibt

  • ­ Der Bedarf an Mobilität wird nach der Krise weiter zunehmen, jedoch wird bei privaten und geschäftlichen Kunden die Nachfrage nach mehr Flexibilität deutlich steigen.
  • ­ Darauf müssen sich Handel, Hersteller und Finanzierungspartner mit flexiblen und gleichzeitig einfachen Produkten wie Abo-Modellen frühzeitig einstellen.

Sebastian Pfeifle, Global Head of Automotive Finance, Deloitte Consulting GmbH

 

BEST-PRACTICE-INTERVIEW: Verstaubte Zahlungsprozesse in die digitale Welt transformieren

  • ­ Neuartige Technologie für eine 100%ige Zahlungszuordnung
  • ­ Echtzeit-Transparenz über alle Forderungen mit Live-Bezahlstatus
  • ­ Autos und Service-Leistungen auch per Smartphone bezahlen lassen

Lasse Diener, CEO/CSO, NX Technologies GmbH, bezahl.de

 

Ergebnisse der aktuellen Verkäuferstudie von AUTOHAUS und TARGOBANK

Torsten Junglas, Vertriebsdirektor AUTOBANK & Absatzfinanzierung, TARGOBANK

 

Quo Vadis E-Mobilität in Zeiten von Corona?

Mario Rico, Principal, Prudentes Management

  

TALKRUNDE: Carsharing und Abomodelle – Trittbrettfahrerei oder Absatzhilfe für den Handel?

  • Patrick Wendt, Geschäftsführer Care by Volvo Car Germany GmbH
  • Lukas Steinhilber, Geschäftsführer und Gründer, Vehiculum GmbH
  • Nico Polleti, Geschäftsführer, Cluno GmbH
  • Thomas Behrens, Gründer und Geschäftsführer, Leasingmarkt.de 
  • Mathias Albert, Geschäftsführer, ViveLaCar GmbH

Moderation: Karolina Ordyniec, Redakteurin AUTOHAUS

IHRE REFERENTEN

Moderation

  • Ralph. M. Meunzel, Chefredakteur AUTOHAUS
  • Norbert Irsfeld, geschäftsführender Gesellschafter, Prudentes Management GmbH
  • Karolina Ordyniec, Redakteurin AUTOHAUS

Referenten

  • Mathias Albert, Geschäftsführer, ViveLaCar GmbH
  • Thomas Behrens, Gründer und Geschäftsführer, Leasingmarkt.de 
  • Lasse Diener, CEO/CSO, NX Technologies GmbH, bezahl.de
  • Thomas Hanswillemenke, Vorstand Mobilität, Santander Consumer Bank
  • Torsten Junglas, Vertriebsdirektor AUTOBANK & Absatzfinanzierung, TARGOBANK
  • Sebastian Pfeifle, Global Heas of Automotive Finance, Deloitte Consulting GmbH
  • Nico Polleti, Geschäftsführer, Cluno GmbH
  • Mario Rico, Principal, Prudentes GmbH
  • Lukas Steinhilber, Geschäftsführer und Gründer, Vehiculum GmbH
  • Patrick Wendt, Geschäftsführer Care by Volvo Car Germany GmbH

ZIELGRUPPE

Inhaber, Geschäftsführer und Finanzvorstände aus großen Autohausgruppen sowie kleineren markengebundenen und freien Autohäusern.
Außerdem Vertreter von Captives, Non-Captives, Leasinggesellschaften, Dienstleistern und Fin Techs.

 

TERMIN & ORT

TERMIN
Donnerstag, 24. September 2020, 9:30 - ca. 16:30 Uhr

ORT

Hotel Novotel an der Messe München

Willy-Brandt-Platz 1

81829 München

Telefon: 089/99 400 907

TEILNAHMEGEBÜHR

Händler: brutto € 578,84 (netto € 499,- zzgl. € 79,84 MwSt.) 
Teilnehmer anderer Unternehmen: brutto € 694,84 (netto € 599,- zzgl. € 95,84 MwSt.).

Für AUTOHAUS-Abonnenten sowie Partner der Sponsoren reduziert sich die jeweilige Netto-Teilnahmegebühr um € 100,-.

Alle Preise inkl. inkl. Mittagessen, Tagungsgetränke, Kaffeepausen und Tagungsunterlagen.

 
Informationen kompakt
Termine Veranstaltungen
  • 24.09.2020 München
Gebühren Gebühren
Händler: brutto € 578,84 (netto € 499,- zzgl. € 79,84 MwSt.) 
Teilnehmer anderer Unternehmen: brutto € 694,84 (netto € 599,- zzgl. € 95,84 MwSt.).

Für AUTOHAUS-Abonnenten sowie Partner der Sponsoren reduziert sich die jeweilige Netto-Teilnahmegebühr um € 100,-.

Alle Preise inkl. inkl. Mittagessen, Tagungsgetränke, Kaffeepausen und Tagungsunterlagen.