Mit freundlicher Unterstützung von

ADELTA Finanz AG 220 x 124
ADELTA Finanz AG 220 x 124
© Foto: evectorfusionart, fotolia.de

5. AUTOHAUS/asp Servicekongress

Digitaler Wandel - Herausforderung für das Werkstattgeschäft

Der digitale Wandel dringt immer tiefer in alle Bereiche der Automobilbranche ein. Auch das Servicegeschäft und die Werkstatt bleiben davon nicht verschont. Hier heißt es, die Herausforderung anzunehmen, sich weiterzuentwickeln und so konkurrenzfähig zu bleiben.

Auf dem AUTOHAUS/asp Servicekongress 2016 widmen sich Top-Branchenexperten aus Handel, Werkstatt, Industrie und Wissenschaft den Chancen und Risiken der Digitalisierung und der Vernetzung der Werkstatt. Sowohl der Automobilhandel als auch die freien Werkstätten erfahren, welche Maßnahmen sie ergreifen müssen, um den größtmöglichen Nutzen aus dem digitalen Wandel zu ziehen.

Holen Sie sich die entscheidenden Informationen, um nicht den Anschluss zu verlieren und auch im digitalen Zeitalter die Werkstattauslastung zu sichern und die Serviceerträge hoch zu halten.

IHR PROGRAMM

06. Juli 2016, 18:00 Uhr
BEGINN DES VORABENDPROGRAMMS

Aperitif und Begrüßung der Teilnehmer
Ralph M. Meunzel, Chefredakteur AUTOHAUS und Dietmar Winkler, Redakteur, asp AUTO SERVICE PRAXIS

DINNER SPEECH
Lust auf Elektromobilität – miesmachen oder mitmachen?
Thomas Hausch, Managing Director, Nissan Center Europe GmbH

Anschließend gemeinsames Abendessen und Get-together

07. Juli 2016, 09:00 Uhr
BEGINN DES KONGRESSTAGES

Entwicklungslinien für den Automobilservice 2030

  • Rückblick und Status quo
  • Relevante Veränderungstreiber
  • Zentrale Herausforderungen bis 2030

Prof. Dr. Stefan Reindl, stellv. Direktor, Institut für Automobilwirtschaft IFA

Vom Informationszeitalter zum digitalen Zeitalter?

  • Welche Möglichkeiten ergeben sich?
  • Welcher Nutzen entsteht für Autohändler?

Karl Hell, Bereichsleiter Aftersales, Hyundai Motor Deutschland GmbH

Unsere Servicekunden und unsere Autos sind online! Wie stellt sich der Handel darauf ein?

  • Digitale Themen im Service – befassen Sie sich damit, sonst tun es andere!
  • Herausforderungen an Systeme, Prozesse und Ressourcen
  • Holen Sie den Kunden dort ab, wo er es wünscht und benötigt

Peter Lorenzen, Branchenexperte für Digitalstrategien

Digitale Konzepte im Bereich Servicefinanzierung

  • In 3 Minuten zur Reparaturfinanzierung
  • Kundenbindung am Point of Sale
  • Aftersales-Umsätze steigern mit dem "Mehrwert"-Kredit EvoRepair

Sven Hölker, Leiter Vertrieb, Bank 11 für Privatkunden und Handel GmbH

Aftersales-Marketing auf Knopfdruck

  • Wie Sie Ihr Marketing im Werkstattservice digitalisieren
  • Wie Sie immer die richtige Zielgruppe treffen
  • Wie Sie mit Ihren Daten Geld verdienen

Philipp Posselt, Geschäftsführer, VEACT GmbH

"So empfängt man Autos" – die digitale Kundenkommunikation für freie und Markenwerkstätten

  • Der neue Qualitätsstandard in der deutschen Werkstatt
  • Jetzt stellen wir den Autofahrer in den Mittelpunkt
  • Dein digitales Werkzeug

Adrian Schnell, Inhaber, Unternehmensgruppe Autofaszination

Digitale Beschaffung 2.0 – Chancen für Handel und Werkstatt

  • Ganzheitliche Vernetzung von Beschaffungsaktivitäten
  • Kostensenkung vom Teileeinkauf bis zur Buchhaltung
  • Moderne Methoden der Beschaffung

Sascha Barthel, Leiter Marketing, Carmando GmbH

B2C im Internet – Reifen und Räder sind kein Naturschutzgebiet!

  • Marktentwicklung: Der Zug fährt schon ...
  • Fahrzeughersteller und Handel: Wer zu spät kommt, den bestraft der Umsatz
  • Was ist zu tun? To-do-Liste und Lösungsansätze

Arno Bach, Geschäftsführer Tyre & Wheel Systems GmbH, und Tiemo Emig, Geschäftsführer, RR-Team GmbH

Best Practice – Status quo der Digitalisierung in der Werkstatt

  • Die größten Herausforderungen
  • Streitpunkt: Wem gehören die Kundendaten?
  • Lösungsansätze für die Zukunft

Manfred Schlegel, Geschäftsführer, Autohaus Max Schlegel GmbH & Co. KG

Analoges Werkstattgeschäft – das Geschäft mit Wartung und Pflege von Young- und Oldtimern

  • Aktuelle Definition der Marktgrößen für Fahrzeuge ab 30 Jahre und älter
  • Welche Voraussetzungen muss man mitbringen, um in diesem Geschäftsbereich erfolgreich zu sein?
  • Handel – oder nur Werkstatt? Wie kann es funktionieren?
  • Praxisbeispiele: Wie man dieses Geschäft richtig und ertragreich anpackt

Erwin Wagner, Inhaber, Marketingagentur für die Automobilwirtschaft

 

EXPERTENGESPRÄCHE

Praxistipps für die Digitalisierung in der Werkstatt
Dietmar Winkler, Redakteur asp AUTO SERVICE PRAXIS, im Dialog mit

  • Matthias Klintzsch, Verkaufsleiter Autohaus und Werkstattgeschäft, Shell
  • Philip Puls, Leiter der Technischen Prüfstelle für den Kfz-Verkehr in Bayern, TÜV SÜD Auto Service GmbH

Ende der Veranstaltung ca. 18:00 Uhr

IHRE REFERENTEN

Moderation und fachliche Leitung:

  • Ralph M. Meunzel, Chefredakteur AUTOHAUS
  • Dietmar Winkler, Redakteur, asp AUTO SERVICE PRAXIS

Dinner Speech:
Thomas Hausch, Managing Director, Nissan Center Europe GmbH

Referenten:

  • Arno Bach, Geschäftsführer Tyre & Wheel Systems GmbH 
  • Sascha Barthel, Leiter Marketing, Carmando GmbH
  • Tiemo Emig, Geschäftsführer, RR-Team GmbH
  • Karl Hell, Bereichsleiter Aftersales, Hyundai Motor Deutschland GmbH
  • Sven Hölker, Leiter Vertrieb, Bank 11 für Privatkunden und Handel GmbH
  • Peter Lorenzen, Branchenexperte für Digitalstrategien
  • Philipp Posselt, Geschäftsführer, VEACT GmbH
  • Prof. Dr. Stefan Reindl, stellv. Direktor, Institut für Automobilwirtschaft IFA
  • Manfred Schlegel, Geschäftsführer, Autohaus Max Schlegel GmbH & Co. KG
  • Adrian Schnell, Inhaber, Unternehmensgruppe Autofaszination
  • Erwin Wagner, Inhaber, Marketingagentur für die Automobilwirtschaft
ZIELGRUPPE

Inhaber, Geschäftsführer, Werkstatt- und Serviceleiter sowie Serviceberater in markengebundenen und freien Autohäusern und Werkstätten, Händlerbetreuer, Hersteller, Importeure und Branchendienstleister.

TERMIN - ORT - ZIMMERBUCHUNG

Termin

Die Veranstaltung beginnt am 06. Juli 2016 um 18:00 Uhr mit dem Vorabendprogramm.
Das Vortragsprogramm beginnt am 07. Juli 2016 um 09:00 Uhr und endet gegen 18:00 Uhr.

Ort

Atrium Hotel Mainz
Flugplatzstr. 44
55126 Mainz

Zimmerbuchung im Veranstaltungshotel

Einzelzimmer 139,00 Euro (inkl. Frühstück und MwSt.)
Bitte buchen Sie Ihr Zimmer direkt im Hotel (Abrufkontingent unter dem Stichwort „Servicekongress“).

Das Kontingent ist gültig bis zum 15. Juni 2016.

Telefon +49 6131 491 0 | info@atrium-mainz.de

TEILNAHMEGEBÜHR

Jubiläumspreis für Händler, Werkstätten, Hersteller/Importeure: netto 499,– Euro zzgl. 94,81 Euro MwSt. (brutto 593,81 Euro).
Juniläumspreis für andere Unternehmen: netto 599,- Euro zzgl. 113,81 Euro MwSt. (brutto 712,81 Euro).

Abonnenten von AUTOHAUS und asp AUTO SERVICE PRAXIS sowie Kunden der Sponsoren erhalten 100 Euro Rabatt auf den geltenden Nettopreis.

Preise inklusive Abendessen am 6. Juli 2016, Mittagessen am 7. Juli 2016, Tagungsgetränke, Kaffeepausen und Tagungsunterlagen.

ALLGEMEINE HINWEISE

Bei gegebenem Anlass werden wir Ihre E-Mail-Adresse nutzen, um Sie über ähnliche Waren bzw. Dienstleistungen zu informieren. Sie können dieser Nutzung jederzeit durch eine E-Mail an adressmanagement@springer.com widersprechen.

Informationen kompakt
Termine Veranstaltungen
  • 06.07.2016 Atrium Hotel Mainz
Gebühren Gebühren
Händler, Werkstätten, Hersteller/Importeure: netto 499,– Euro zzgl. 94,81 Euro MwSt. (brutto 593,81 Euro).

Andere Unternehmen: netto 599,- Euro zzgl. 113,81 Euro MwSt. (brutto 712,81 Euro).

Abonnenten von AUTOHAUS und asp AUTO SERVICE PRAXIS erhalten 100 Euro Rabatt auf den geltenden Nettopreis.

Preise inklusive Abendessen am 6. Juli 2016, Mittagessen am 7. Juli 2016, Tagungsgetränke, Kaffeepausen und Tagungsunterlagen.