-- Anzeige --

Digitale Werbung: Gefahrenpotential erkennen - Abmahnungen vermeiden

Digitale Werbeformen haben Hochkonjunktur auf den diversen Plattformen. Doch gerade in dieser Werbeform lauert die Gefahr, abgemahnt zu werden.



Informationen

Digitale Werbung: Gefahrenpotential frühzeitig erkennen und Abmahnungen vermeiden

Bei digitaler Werbung gilt es Einiges zu beachten.

• Welche Hinweispflichten gibt es?

• Wie sieht es mit der Verbrauchskennzeichnung bei digitaler Werbung aus?

• Und wie hat ein datenschutzkonformes Cookie-Banner auszusehen?

• Und last but noch least: NEFZ oder WLTP oder beides?

Hören Sie die wichtigsten Regeln und die aktuelle Rechtsprechung im kompakten Online-Seminar mit Rechtsanwalt/Fachanwalt Sascha Leyendecker. Unser Experte gibt Ihnen in 4 h Sie einen Überblick, worauf Sie bei digitaler Werbung achten müssen. Nehmen Sie sich einen Vormittag Zeit und informieren Sie sich über datenschutzkonforme Werbung zur Vermeidung von Abmahnungen.

Am Ende des Online-Seminars gibt unser Experte einen Ausblick auf die zu erwartenden Änderungen in Sachen Kennzeichnungspflicht WLTP.

  • Verbrauchs- und Emissionskennzeichnung gem. PKW EnVkV / Vermeidung von Abmahnungen der Deutschen Umwelthilfe
  • Kennzeichnung von NEFZ oder WLTP – Das „ominöse“ Empfehlungsschreiben des Bundesministeriums für Wirtschaft (BMWi) zur Kennzeichnung mit WLTP-Werten
  • Definition des Begriffes „neuer PKW“
  • Wettbewerbsrechtliche Anforderungen an Fahrzeugwerbung in den sozialen Netzwerken
  • Rechtskonformer Cookie-Banner
  • Aktuelle Rechtsprechung zur Kennzeichnungspflicht in digitalen Medien
  • Gestaltung eines rechtskonformen Impressums
  • Rechtskonforme Werbung mit staatlichen Prämien („Umweltbonus“) – Vermeidung „falscher“ Preisangaben

Ihr Referent:

RA Sascha Leyendecker, Partner der Kanzlei JuS Rechtsanwälte, Augsburg, Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, Lehrbeauftragter an der Hochschule Augsburg

199,00 Euro netto (plus MwSt. 19% =37,81 Euro, insgesamt brutto EURO 236,81 Euro)

Für AUTOHAUS-Abonnenten:
149,00 Euro netto (plus MwSt. 19% =28,31 Euro, insgesamt brutto EURO 177,31 Euro)

Am 18.11.2021 um 09:30 bis ca. 13:30 Uhr mit kleiner Pause Online an Ihrem Rechner

Sie erhalten ca. 1-2 Tage vor dem Online-Seminar Ihren persönlichen Zugangslink.

Um am Online-Seminar teilnehmen zu können, benötigen Sie einen PC mit stabiler Internetverbindung, Kameraübertragung und Kopfhörer bzw. Lautsprecher für die Audioübertragung.

Wir nutzen die Plattform "Zoom" für das Online-Seminar. Die Zugangsdaten zum Online-Seminar erhalten Sie einige Tage vor dem Termin per E-Mail zugeschickt. 

Gerne können Sie vorab hier an einem Test-Meeting teilnehmen, um die Funktionen zu überprüfen.

Nur die in der Buchung genannten Personen sind zur Teilnahme am Online-Seminar berechtigt.


-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.