-- Anzeige --

Herausforderung unechte und echte Agentur - Zeitenwende im Autovertrieb

AUTOHAUS Symposium powered by 2trde


  • 07.02.2023 (zum Kalender hinzufügen)
  • Digital, Online-Veranstaltung, Preis siehe Teilnehmergebühr
  • Springer Fachmedien München GmbH
  • Management, Vertrieb, Marketing

Informationen

Jahrzehnte haben die meisten Hersteller und Importeure auf das Vertragshändlersystem gesetzt. Jetzt sind viele der Akteure dabei, haben es bereits vollzogen bzw. haben die Absicht das bewährte Vertriebssystem abzuschaffen und durch die echte oder unechte Agentur zu ersetzen. Die Argumente lauten unter anderem Kostensenkung im Vertrieb, Rabattreduzierung, Zugriff auf die Kundendaten und einheitlicher Online-Direktvertrieb. Die Verhandlungen zwischen Hersteller und Händlervertretern sind voll im Gang. Aufhalten lässt sich das sicher nicht mehr. Allerdings ist mehr Aufklärung notwendig. Die Veränderungen und geforderten Maßnahmen werden teilweise deutlich von den Verhandlungspartnern unterschätzt. 

Herstellervertreter, Experten, Händlervertreter und Juristen kommen beim AUTOHAUS Symposium am 7. Februar zu Wort, um das komplexe Thema von allen Seiten zu beleuchten. Die Slots dauern ca. 25 min. Jeweils 5 bis 10 min sind zusätzlich für Fragen reserviert. Es geht darum, die jeweiligen Überlegungen zur Einführung der echten und unechten Agentur darzustellen und zu erklären, warum das eine wichtige Entscheidung für den Automobilvertrieb der Zukunft ist, warum der Hersteller/Importeur den Durchgriff auf den Kunden haben möchte sowie auch den Handel damit zukunfts- und überlebensfähiger macht - oder auch nicht.

Powered by

09:30 Uhr // Begrüßung der Teilnehmer und Vorstellung der Agenda
Ralph M. Meunzel, Chefredakteur AUTOHAUS
Doris Plate, Leitung Fabrikate, AUTOHAUS

PERSPEKTIVE DER BERATER I

09:45 Uhr // Interview: Warum der deutsche Autohandel die echte Agentur zur Zukunftssicherung braucht
Walter Missing, Berater für Unternehmen und Management
im Automobilvertrieb, Missing Management
Ralph M. Meunzel, Chefredakteur AUTOHAUS

PERSPEKTIVE DER JURISTEN

10:05 Uhr // Echt ist echt schwer – Kartellrechtliche Anforderungen an Agenturmodelle im Autovertrieb
Uwe Brossette, RA, Osborne Clarke Germany

10:35 Uhr // Die unechte Agentur ist kein Freifahrtschein - Handelsvertreterrechtliche Anforderungen und Grenzen im Agenturvertrieb
Prof. Dr. Tim Vogels, RA, Dr. Vogels Rechtsanwälte

PERSPEKTIVE DER IMPORTEURE/HERSTELLER

11:05 Uhr // Leading on transformation – the Stellantis New Retailer Model
Maria Grazia Davino, Sales & Marketing,
Stellantis Enlarged Europe

11:35 Uhr // Augenhöhe statt Agent – mit dem Vertragshandel in die Zukunft
Stefan Kampa, Director Network Strategy & Customer Experience, Mazda Motors Germany

PERSPEKTIVE DER SPONSOREN

12:00 Uhr // Rochade im Fahrzeughandel – Mit 2trde zum neuen Profit-Center Gebrauchtwagen!
Johannes Stoffel, Gründer und Geschäftsführer, 2trde
Stefan Tomicic, Head of Sales, 2trde

12:20 Uhr // Mittagspause

13:10 Uhr // GW Marketing im Agenturmodell
Andrew Eckstein, Inhaber, Meneks AG

PERSPEKTIVE DER BERATER II

13:30 Uhr // Neue Organisationstrukturen als Fundament für erfolgreiche Agenturvertriebstransformation
Anne Katrin Junge, Vice President, Head of Customer Transformation, Capgemini Deutschland

13:55 Uhr // Agenturmodell – Lust oder Last?

Helmut Stadler, expert partner, head of sector group mobility, head of practice group commerce & experience, diconium strategy

PERSPEKTIVE DES HANDELS

14:20 Uhr // Agentursystem bei Mercedes-Benz in Österreich
Peter Pixner, Geschäftsführer, COO Pappas Holding GmbH, Sprecher Verband österreichischer Mercedes-Benz Agenten und Servicepartner

14:45 Uhr // Agentur? Ja bitte, aber in echt!
Werner Söcker, Geschäftsführer, WELLERGRUPPE

15:10 Uhr // Der Wandel im Handel
Michael Ziegler, Verbandspräsident, KFZ-Gewerbe Baden-Württemberg / Geschäftsführer Einzelhandel, Emil Frey Gruppe Deutschland

15:35 Uhr // Was bedeutet ein Agenturmodell für den Handel?
Peter Jakob, Geschäftsführer, Auto Jakob

16:00 Uhr // Nur die echte Agentur darf Zukunft haben
Mathias R. Albert, Gesellschafter auto domicil gruppe, Vorsitzender VMH e.V. in Berlin, Board member CECRA,Gründer ViveLaCar

16:25 Uhr // So läuft es bei Volkswagen
Klaus Philipp, Geschäftsführer, Auto Kölbl

WIRTSCHAFTLICHE PERSPEKTIVEN

16:50 Uhr // Agentursysteme – Ausprägung zwischen direktem und indirektem Vertrieb
Prof. Dr. Stefan Reindl, Direktor (CEO), Insutitut für Automobilwirtschaft

17:15 Uhr // So rechnet sich die Agentur (nicht)!
Norbert Irsfeld, geschäftsführender Gesellschafter, Prudentes Management GmbH

17:40 Uhr // Abschluss der Veranstaltung
Ralph M. Meunzel, Chefredakteur AUTOHAUS
Doris Plate, Leitung Fabrikate, AUTOHAUS

Moderation:

  • Ralph M. Meunzel, Chefredakteur AUTOHAUS
  • Doris Plate, Leitung Fabrikate, AUTOHAUS

Referenten:

  • Uwe Brossette, RA, Osborne Clarke Germany
  • Prof. Dr. Tim Vogels, RA, Dr. Vogels Rechtsanwälte
  • Maria Grazia Davino, Sales & Marketing, Stellantis Enlarged Europe
  • Walter Missing, Berater für Unternehmen und Management im Automobilvertrieb, Missing Management
  • Anne Katrin Junge, Vice President / Head of Customer Transformation, Capgemini Deutschland
  • Helmut Stadler, expert partner, head of sector group mobility, head of practice group commerce & experience, diconium strategy 
  • Stefan Kampa, Director Network Strategy & Customer Experience, Mazda Motors Germany GmbH
  • Peter Pixner, Geschäftsführer, COO Pappas Holding / Sprecher Verband österreichischer Mercedes-Benz Agenten und Servicepartner
  • Michael Ziegler, Präsident des KFZ Gewerbes Baden-Württemberg / GF Einzelhandel, Mitglied der Geschäftsleitung der Emil Frey Gruppe Deutschland
  • Mathias R. Albert, Gesellschafter auto domicil gruppe, Vorsitzender VMH e.V. in Berlin, Board member CECRA, Gründer ViveLaCar
  • Werner Söcker, Geschäftsführer, WELLERGRUPPE
  • Peter Jakob, Geschäftsführer, Auto Jakob
  • Johannes Stoffel, Gründer und Geschäftsführer, 2trde
  • Stefan Tomicic, Head of Sales, 2trde
  • Andrew Eckstein, Inhaber, Meneks AG
  • Prof. Dr. Stefan Reindl, Direktor (CEO), Insutitut für Automobilwirtschaft
  • Norbert Irsfeld, geschäftsführender Gesellschafter, Prudentes Management
  • Klaus Philipp, Inhaber und Geschäftsführer, Auto Kölbl Gruppe

Am 07. Februar 2023 von 09:30 bis ca. 17:00 Uhr

Wo? Online an Ihrem PC

Die Gebühr für die digitale Teilnahme beträgt brutto 153,31 Euro (129 Euro zzgl. 24,51 Euro MwSt.).

Für AUTOHAUS Abonnenten sowie Partner der Sponsoren reduziert sich die Teilnahmegebühr auf brutto 117,81 Euro (99 Euro zzgl. 18,81 Euro MwSt.)

Bitte geben Sie Ihre jeweilige Kundennummer an.

Die personalisierten Zugangsdaten erhalten Sie wenige Tage vorab per E-Mail zugeschickt. Nur die in der Buchung genannten Personen sind zur Teilnahme am Online-Kongress berechtigt.

Um am Online-Kongress teilnehmen zu können, benötigen Sie einen PC oder ein Mobilgerät mit stabiler Internetverbindung, Kopfhörer bzw. Lautsprecher für die Audioübertragung. Alternativ können Sie sich auch per Telefon einwählen. Die Zugangsdaten zum Online-Kongress erhalten Sie einige Tage vor dem Termin per E-Mail zugeschickt. Der Online-Kongress wird mit edudip next durchgeführt. Bitte verwenden Sie aktuelle Versionen Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Nur die in der Buchung genannten Personen sind zur Teilnahme am Online-Kongress berechtigt.

Andreas Bäumler
Telefon +49 89 203043-1282
andreas.baeumler@springernature.com

Elisabeth Huber
Telefon +49 89 203043-1268
elisabeth.huber@springernature.com


-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.