Mit freundlicher Unterstützung von

Perspektiven 2019 mit Prof. Hannes Brachat

ZUKUNFTSSIGNALE 2019 – UND DARÜBER HINAUS

Das Auto hat seine beste Zeit vor sich! Man möchte es gegenwärtig nicht glauben. Das Grundvertrauen in die automobile Mobilität der Zukunft darf zuversichtlich stimmen. Dennoch, keiner kann zur Stunde verbindlich aufzeigen, wie sich der Automobilmarkt in den nächsten fünf Jahren entwickeln wird. Wir müssen also mit Unsicherheit leben, obwohl wir Orientierung suchen. Ein wichtiges Fundament ist gelegt: Die neuen Händlerverträge sehen einen gemeinsamen Weg mit dem Handel vor. Auf welche Zeitachse ist dieser gemeinsame Weg angelegt?

Märkte verändern sich schneller. Damit mehrt sich der Anpassungsbedarf. Letztlich entscheidet aber auf dieser Reise der Kunde, was ihm dabei nützt. Ob Digitalisierung, Daten, neue Mobilitätskonzepte, neue Fahrzeugmodelle, höhere Technisierungsgrade, E-Auto u.a.: Was will der Kunde? Der Kundennutzen ist der wichtigste Unternehmenswert. Es sind die individuelle Beratung und der persönliche Kontakt, die den Unterschied ausmachen. Als Händler sind wir vor Ort das Gesicht der Marke. Marke gilt es mit viel Emotion zu leben. Bei jedem Kundenkontakt. Mit Differenzierung und der Wertschöpfung Individualisierung.

Ich wünsche der Branche 2019 mehr Mut und Offenheit für Veränderung. Das bedeutet, wir lernen mit- und voneinander. Das Motto für die 27. Veranstaltung „Perspektiven"  ist "Verändern - zum Positiven!". Dafür haben wir einmal mehr einen „roten Branchenfaden" gelegt. Er ist auf Orientierung angelegt. Und das mit vielen Praxisimpulsen. Auf gute Perspektiven 2019!

Ihr Prof. Hannes Brachat
Herausgeber AUTOHAUS

IHRE THEMEN

PROF. HANNES BRACHAT, Fachmagazin AUTOHAUS

Neu- und Gebrauchtwagen-Marktszenarien 2019

  • Die Verkaufsmenge stimmt, aber ... wo klemmt‘s?
  • Schlüsselfaktoren für die Zukunftsfähigkeit von Auto-häusern
  • Geschäftsmodell Automobilhandel 2019 ff.
  • Digitale Vertriebssysteme im Neuwagenhandel – Seiteneinsteiger!
  • Zum Stand der Digitalisierung im Handel – das Geschäftsmodell entscheidet
  • Direktvertrieb der Hersteller – welche faktischen Dimensionen stehen dahinter?
  • Dieselmalaise und kein absehbares Ende
  • Unselige Preisschlachten!
  • Mobilitätsdienstleister sein – wo steht dabei der Handel?
  • Der digitale Verkaufsraum – Individualisierung, Atmo-sphäre zulassen!
  • Das E-Auto kommt – Weichenstellungen

Marktszenarien Service 2019

  • Verteilungskampf Markenbetriebe vs. freie Werkstätten
  • Digitaler Serviceprozess und E-Check – zum Stand der Dinge
  • Serviceeinbruch durch das E-Auto?
  • 60 € oder 160 € – wo liegt die Messlatte beim Stunden-verrechnungssatz?
  • Servicemarketing im Netz optimieren
  • Servicevernetzung – Dongle und andere Apps

GREGOR ECKERT, ECKERT GROUP GmbH

Die Schlacht um jeden Preis! Eine Bergreise durch die Rabatt-Historie

  • Erfahrungen aus über 20 Jahren Preisstabilitäts-Training
  • Der Moment der Wahrheit in der Customer Journey
  • Welche Konsequenzen sind daraus für das Morgen zu ziehen?
  • Das Erfolgs-Tool A/F/P/Ü!

Konsequent führen! Führung im Spagat Best Ager und Generation Y.

  • Impulse für den Führungsauftrag
  • Die Herausforderung verstehen und annehmen
  • Motivation und Demotivation
  • Kommunikation als Schlüssel zum Erfolg

UWE BROSSETTE, Osborne Clarke

Neue Händlerverträge – operative und strategische Konsequenzen

  • Noch mehr Intra-Brand-Wettbewerb durch „Functionon Demand" und „Service over the Air"!?
  • Online-Direktgeschäfte der Hersteller – ganz ohne den Handel wird das nix!
  • Auswirkungen der neuen Geschäftsmodelle auf die Margen- und Bonussysteme
  • Grenzenlose Flexibilität – wie weit gehen die Änderungsvorbehalte?
  • Daten als Wettbewerbsfaktor – bis hierher und nicht weiter!

DR. JÖRG VON STEINAECKER, Steinaecker Consulting

Digitalisierung in Automobilhandel und -service – wo stehen wir, was sollten Sie tun und was nicht?

  • Neue Entwicklungen bei Portalen für Neuwagen, Gebrauchtwagen, Service, Teile, Bewertungen, Mit-arbeitersuche usw.
  • Von Autoverkauf und -reparatur zum Mobilitätsdienstleister: strategische Lösungen und Praxisbeispiele für Handel und Service
  • Kundenfragen selbst online beantworten, bevor es digitale Disruptoren tun
  • Innovative Technologien: Praxisbeispiele für künstliche Intelligenz, Chatbots & Co.

Praxisbeispiele zur Kundenansprache und -loyalisierung zwischen Online und Offline

  • Die eigene Website abschlussorientiert umbauen
  • Mit Marketing-Automation Kunden und Interessenten individuell ansprechen, überzeugen und loyalisieren
  • Kundendaten sammeln mit Mehrwert – für den Kunden!
  • Customer Journeys für Service- und Fahrzeugverkauf im Wechselspiel zwischen Online und Offline

BERT GRAMMEL, BST Partner GmbH

Machen Sie kurzen (GW-)Prozess!

  • Der GW-Prozesskreis – warum wir Prozesse brauchen und was passiert, wenn wir keine haben
  • Was geht noch analog in digitalisierten Zeiten?
  • Warum Internet-Interessenten noch immer nicht schnell und in vollem Umfang begeistert werden
  • Wer hat Angst vor der Inzahlungnahme? Und warum wird sie so differenziert vor Kunden dargestellt?

JÜRGEN OHR, TRIAS GmbH

Erfolgreiches Flottenmanagement 2019

  • Drei sichere Wege, wie Sie wegen der Dieselkrise mit Ihrem Autohaus scheitern
  • Hersteller und ihre Modellpolitik
  • Das Autohaus als Brückenbauer im Flottenmanagement

KURZVORTRÄGE & EXPERTENGESPRÄCHE

Suchen, finden, (ver)kaufen: Effektive Lösungen für den Kundenkontakt im Internet
Experte der Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe

Jetzt international durchstarten! Europaweites GW-Geschäft vom Schreibtisch aus
Marc Berger/Günter Kaufmann, Vorstandsmitglieder, Auktion & Markt AG

5 Mythen, die sich Verkäufer immer wieder über ihre Kunden erzählen. Und wie sie Ihrem Geschäft schaden
Experte von LeasingMarkt.de

Prof. Hannes Brachat im Gespräch mit einem Vertreter der CarGarantie zum Thema Gebrauchtwagengarantien

IHRE REFERENTEN

Moderation, Referent und fachliche Leitung
Prof. Hannes Brachat, Herausgeber Fachmagazin AUTOHAUS

Gastreferenten

  • Uwe Brossette, Rechtsanwalt/Partner, Osborne Clarke
  • Gregor Eckert, Geschäftsführer, ECKERT GROUP GmbH
  • Bert Grammel, kooperierender Partner der BST Partner GmbH, Kassel
  • Jürgen Ohr, Geschäftsführer, TRIAS GmbH
  • Dr. Jörg von Steinaecker, Inhaber, Steinaecker Consulting
FACHAUSSTELLUNG

Unter anderem mit:

Sponsoren:
Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe GmbH
Autobid.de (Auktion & Markt AG)
CG Car-Garantie Versicherungs-AG
Leasing Markt.de GmbH

Aussteller:
Rath, Anders, Dr. Wanner & Partner Wirtschaftsprüfungsgeselleschaft
soft-nrg Development GmbH
4WHEELS Services GmbH
KADOMO Berlin GmbH
AUTOHAUS next
TRIAS GmbH


Weitere folgen. Die teilnehmenden Aussteller variieren je nach Termin.

ZIELGRUPPE

Inhaber, Geschäftsführer, Verkaufsleiter sowie alle Entscheider im freien und markengebundenen Automobilhandel und Servicegeschäft

TERMINE & ORTE

Jeweils von 09:30 bis ca. 18:00 Uhr

Dienstag; 29.01.2019 in Mainz/Grolsheim
Tagungslocation: Classicbid Zentrum Rheinhessen, Zur Galerie 1, 55459 Grolsheim

Mittwoch, 30.01.2019 in Düsseldorf
Hotel Fire & Ice, An der Skihalle1, 41472 Neuss

Dienstag, 05.02.2019 in Hamburg
Gastwerk Hotel Hamburg, Beim Alten Gaswerk 3 / Daimlerstrasse, 22761 Hamburg

Mittwoch, 06.02.2019 in Hannover
Courtyard by Marriott Hannover Maschsee, Arthur-Menge-Ufer 3, 30169 Hannover

Dienstag, 12.02.2019 in Potsdam
Dorint Hotel Sanssouci Berlin- Potsdam, Jägerallee 20, 14469 Potsdam

Dienstag, 19.02.2019 in München
NOVOTEL München Messe, Willy-Brandt-Platz 1, 81829 München

Donnerstag, 21.02.2019 in Wien
Austria Trend Hotel Schloss Wilhelminenberg Wien, Savoyenstr. 2, A-1160 Wien

Mittwoch, 27.02.2019 in Reutlingen
ACHALM, Achalm (Gewand) 2, 72766 Reutlingen

Donnerstag, 28.02.2019 in Zürich
Hotel Belvoir, Säumerstraße 37, CH-8803 Rüschlikon

TEILNAHMEGEBÜHR

Die Teilnahmegebühr von brutto 427,21 Euro (netto 359,– Euro zzgl. 68,21 Euro MwSt.) ermäßigt sich bereits ab dem zweiten Teilnehmer desselben Unternehmens auf brutto 391,51 Euro (netto 329,00 Euro zzgl. 62,51 Euro MwSt.), inkl. Teilnehmerunterlagen, Tagungsgetränken, Kaffeepausen und Mittagessen.

Abonnenten der Fachzeitschrift AUTOHAUS sowie Partner der Sponsoren erhalten den ermäßigten Preis von 329,- Euro zzgl. MwSt.

Bitte geben Sie Ihre jeweilige Kundennummer an.

RÜCKBLICK 2018

Die Teilnehmer der Veranstaltungsreihe AUTOHAUS Perspektiven 2018 konnten wichtige Impulse für ihr tägliches Geschäft und die Aufstellung ihrer Unternehmen in der Zukunft mitnehmen.

Bildergalerie München 2018

Informationen kompakt
Termine Veranstaltungen
  • 29.01.2019 Mainz/Grolsheim
  • 30.01.2019 Düsseldorf
  • 05.02.2019 Hamburg
  • 06.02.2019 Hannover
  • 12.02.2019 Potsdam
  • 19.02.2019 München
  • 21.02.2019 Wien
  • 27.02.2019 Reutlingen
  • 28.02.2019 Zürich
Gebühren Gebühren
brutto 427,21 Euro / netto 359,– Euro zzgl. 68,21 Euro MwSt.

Ab dem zweiten Teilnehmer desselben Unternehmens sowie für Abonnenten von AUTOHAUS und Partner der Sponsoren:
brutto: 391,51 Euro/ netto 329,00 Euro zzgl. 62,51 Euro MwSt.

Preise inklusive Mittagessen, Tagungsgetränke, Kaffeepausen und Tagungsunterlagen.