Automarken

Wiesmann

Modell auswählen
- Anzeige -
Kurzvorstellung

Die Wiesmann GmbH wurde 1988 von den Brüdern Friedhelm und Martin Wiesmann in Dülmen in Westfalen gegründet und produzierte anfangs Hardtops für Cabrios. 1993 kam der erste Wiesmann-Roadster. 2012 zog sich Friedhelm Wiesmann aus dem operativen Geschäft der Sportwagenmanufaktur zurück und leitet seitdem den Stützpunkt Wiesmann Alps in München. Martin Wiesmann beendete ab August 2012 seine Tätigkeit. Das Unternehmen musste 2013 Insolvenz anmelden. Insgesamt entstanden bis dahin rund 1.600 Sportwagen. (Quellen: Hersteller, Wikipedia)

Modelle

Neuzulassungen

Mai 2018
Zeit Zulassungen Abweichung Marktanteil
Mai 2018 --
-- %
zum Vorjahr
-- %
Mai 2017 -- -- %
Jan-Mai 2018 --
-- %
zum Vorjahr
-- %
Jan-Mai 2017 -- -- %
Zulassungen
--
Abweichung
-- %
zum Vorjahr
Mai 2018
Marktanteil
-- %
Zulassungen
--

Mai 2017
Marktanteil
-- %
Zulassungen
--
Abweichung
-- %
zum Vorjahr
Jan-Mai 2018
Marktanteil
-- %
Zulassungen
--

Jan-Mai 2017
Marktanteil
-- %

Nachrichten & Heftartikel

Bilder & Videos

Testberichte

Derzeit keine Testberichte verfügbar

Modellplaner Wiesmann 2018

Modellplaner
Wiesmann 2018
Powered by

Die wichtigsten Autoneuheiten gibt es im AUTOHAUS Modellplaner powered by Autoflotte übersichtlich und detailliert zusammengefasst.

Minis & Kleinwagen Obere Mittel-/ & Luxusklasse Kompakt-van/ & Van
Kompaktklasse Kombi Transporter
Mittelklasse Sportwagen Cabriolet
SUV/Geländewagen
Wiesmann
Zum Modellplaner

Es liegen keine Daten vor.

Wiesmann

Es liegen keine Daten vor.

Zum Modellplaner

Rückrufe

Rückrufe
Marke
Modelle
Produktionszeitraum
Veröffentlicht