zur Übersicht Mediathek
12.05.2020
50 Jahre Toyota Celica
1 von 13

Zwischen 1970 und 2005 entstanden sieben Celica-Generationen. Über drei Jahrzehnte blieb der in kultigen Formen gezeichnete, preiswerte Japaner ein Siegertyp – speziell in Amerika.

© Foto: Toyota
2 von 13

1970 startete mit dem Celica GT die Karreriere der sportlichen Baureihe von Toyota.

© Foto: Toyota
3 von 13

Die erste Generation des Celica hat Toyota auch in Deutschland angeboten.

© Foto: Toyota
4 von 13

Neben einem sportlichen Image bot der erste Celica auch ein gerüttelt Maß an Alltagstauglichkeit.

© Foto: Toyota
5 von 13

Mit der eleganten Linie des ersten Celica konnte die ab 1978 angebotene Generation zwei nicht ganz mithalten.

© Foto: Toyota
6 von 13

Der Celica legte 1978 das Fundament für die heute fünf legendären Buchstaben "Supra". So hörten die Top-Versionen der zweiten und dritten Celica-Generation auf diesen Namen. Nebenbei: 1986 kam der Toyota Supra als eigenständiges Modell auf den Markt.

© Foto: Toyota
7 von 13

Recht eckig präsentierte sich 1982 die dritte Celica-Generation, die es auch als Cabriolet gab.

© Foto: Toyota
8 von 13

Als Coupé kam die dritte Generation des Celica betont keilförmig daher.

© Foto: Toyota
9 von 13

Die vierte Generation des Celica gab es auch mit Allradantrieb.

© Foto: Toyota
10 von 13

1990 schickte Toyota den Celica unter anderem bei der Safari Rally ins Rennen.

© Foto: Toyota
11 von 13

Auch die fünfte Generation nahm an der Rallye-WM teil. Mit dem 213 kW / 290 PS starken Celica GT-Fourit gewann Toyota zwischen 1992 und 1994 16 Weltmeisterschaftsläufe.

© Foto: Toyota
12 von 13

1994: Markteinführung der sechsten Celica in Deutschland nur als Liftback.

© Foto: Toyota
13 von 13

1999: Start der siebten Generation (Serie T230) in schwierigem Marktumfeld, denn bezahlbare Coupés kommen aus der Mode.

© Foto: Toyota
0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!