zur Übersicht Mediathek
09.05.2017
4. AUTOHAUS E-Marketing Day
1 von 14
Die intelligente Nutzung von Daten und damit der Aufbau einer digitalen Strategie im Autohaus – darum drehte sich am Dienstag der 4. E-Marketing Day, zu dem rund 130 Teilnehmer ins Atrium Hotel nach Mainz kamen.
© Foto: Karolina Ordyniec
2 von 14
Stefan Gaul (efisma), der gemeinsam mit Ralph M. Meunzel durch die Veranstaltung führte, betonte zu Beginn, dass es in den nächsten Jahren immer mehr Plattformen, sog. "Matchmaker" geben wird, die sich zwischen Autohaus und Kunde positionieren wollen.
© Foto: Karolina Ordyniec
3 von 14
Michael Hartwig, Managing Partner, Yext: "Strukturierte Daten im Autohaus beeinflussen den Erfolg der Website maßgeblich."
© Foto: Karolina Ordyniec
4 von 14
Thomas Müller, Leiter Digitales Marketing Deutschland, Audi AG: "Die Händlerhomepage ist das Herz des digitalen Auftritts."
© Foto: Karolina Ordyniec
5 von 14
Florian Giday, Bereichsleiter Business Solutions, Christoph Kroschke GmbH (r.), Matthias Lange, Advertising Consultant, betonten im Interview mit Stefan Gaul, dass das Autohaus offline so weiter machen könne wie bisher, aber sich zunehmend online öffnen müsse, um zukunftsfähig zu bleiben. Dafür sei der richtige Umgang mit Kennzahlen notwendig.
© Foto: Karolina Ordyniec
6 von 14
Jörg von Steinaecker, Inhaber Steinaecker Consulting: "Bei den digitalen Aktivitäten sollten Händler langfristig an den Aufbau von Communities und Öko-Systemen denken, um so an wertvolle Kundendaten zu kommen."
© Foto: Karolina Ordyniec
7 von 14
Sponsorenrunde: Matthias Gleichmann (l.), TÜV Nord, Kenan Carki, T-Systems, und Ralf Benecke (r.), BDS/RCI Banque, erläuterten im Gespräch mit Stefan Gaul, wie sie ihre Kunden mit den richtigen Tools digital fit für die Zukunft machen.
© Foto: Karolina Ordyniec
8 von 14
Hans-Jörg Herten, Geschäftsführer Autohaus Herten, skizzierte die Zusammenarbeit mit der Agentur Neublck, mit der es das Autohaus únter anderem geschafft hat, sich eine Facebookgemeinde von 12.200 Followern aufzubauen.
© Foto: Karolina Ordyniec
9 von 14
Diego Sanson, CarGurus: "Wir expandieren in den deutschen Markt, weil wir sehen, dass der digitale Kunde hier weiter ist als die Industrie und das birgt viel Potenzial für uns."
© Foto: Karolina Ordyniec
10 von 14
Mark Vitorovic, Seach Optics, erläuterte die Vorteile des Hyperlocal Marketing.
© Foto: Karolina Ordyniec
11 von 14
Steven Zielke, Mobilapp GmbH, stellte die persönliche Autohaus-App seines Start Ups mit intelligenter Chat-Funktion vor.
© Foto: Karolina Ordyniec
12 von 14
Eine App nur für Testfahrten stellte Morten Knudsen, Digital Manager bei Ejner Hessel A7S, vor.
© Foto: Karolina Ordyniec
13 von 14
Einblicke in Deutschlands erste Online-Meisterwerkstatt gab Mark Michl, Gründer Caroobi GmbH.
© Foto: Karolina Ordyniec
14 von 14
"Gutscheine und Coupons sind wesentlich beliebter als Incentive als andere Maßnahmen, auch bei der Mitarbeitermotivation", sagte Axel Dietrich, geschäftsführender Gesellschafter Bonago Incentive Marketing Group GmbH.
© Foto: Karolina Ordyniec
0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!