zur Übersicht Mediathek
10.03.2020
McLaren 765LT (2021)
1 von 9

Der englische Sportwagenhersteller McLaren erweitert im September das Angebot seiner betont sportlichen Super Series um das besonders leichte und leistungsstarke Modell 675LT.

© Foto: McLaren
2 von 9

Mit 563 kW/765 PS und 800 Newtonmetern Drehmoment aus einem 4,0-Liter-V8-Biturbo zählt die neue Variante zu den stärksten straßenzugelassenen Modellen in der McLaren-Geschichte. 

© Foto: McLaren
3 von 9

Angesichts von fahrfertig 1.339 Kilogramm Gewicht hat der potente Achtender zudem besonders leichtes Spiel. Entsprechend fällt die 100er-Marke nach 2,7 sowie die 200er-Marke nach 7,2 Sekunden. Der Vortrieb endet bei 330 km/h.

© Foto: McLaren
4 von 9

Für schnelle Rundenzeiten und maximale Stabilität bei hohem Tempo bietet der 765LT ein spezielles Aerodesign, unter anderem mit gestreckter Karosserie, Frontsplitter, Diffusor sowie einem aktiven Heckflügel oberhalb der vier Endrohre der Titan-Abgasanlage.

© Foto: McLaren
5 von 9

Daneben sorgen zudem diverse Karbonteile, eine Karbon-Keramik-Bremsanlage und Schmiederäder mit Titan-Radschrauben für Gewichtseinsparungen.

© Foto: McLaren
6 von 9

Die 765 im Modellnamen steht aber nicht nur für die Leistung, sondern auch für eine limitierte Stückzahl von eben 765 Exemplaren.

© Foto: McLaren
7 von 9

Optional lassen sich weitere Kilo einsparen, indem die serienmäßig inkludierten Extras wie Klima- oder Audioanlage abbestellt werden.

© Foto: McLaren
8 von 9

Einen Preis nennt McLaren noch nicht, doch vermutlich wird sich dieser jenseits von 250.000 Euro bewegen.

© Foto: McLaren
9 von 9

Im Heck brodelt der V8 - schön in Szene gesetzt.

© Foto: McLaren
0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!