zur Übersicht Mediathek
10.09.2019 | 505 Aufrufe
Audi A7 Sportback Plug-in-Hybrid (2020)
1 von 7

Bei Audi ist ab sofort eine Plug-in-Hybrid-Version (PHV) des großen Coupés A7 bestellbar. Der auf den etwas umständlichen Namen A7 Sportback 55 TFSI e quattro getaufte Viertürer kostet ab 77.850 Euro.

© Foto: Audi
2 von 7

Die Ingolstädter kombinieren in diesem Fahrzeug einen 2,0-Liter-Turbobenziner (185 kW/252 PS) und einen Elektromotor (105 kW/143 PS), was eine Systemleistung von 270 kW/367 PS und ein maximales Drehmoment von 500 Newtonmetern ergibt.

© Foto: Audi
3 von 7

Die rein elektrische Reichweite gibt Audi mit "über 40 Kilometer" an. Mit vollgeladener Batterie käme der A7 mit 1,9 bis 2,1 Liter Sprit für die ersten 100 Kilometer aus.

© Foto: Audi
4 von 7

Das Fahrzeug verfügt über einen Allradantrieb, bei Bedarf wird Drehmoment an die Hinterachse weitergeleitet. Im Normalfall wird allerdings allein die Vorderachse angetrieben - über sie läuft auch die Rekuperation, also die Rückgewinnung von Bremsenergie.

© Foto: Audi
5 von 7

In 5,7 Sekunden geht es zudem auf Tempo 100, die Maximalgeschwindigkeit beträgt 250 km/h; im rein elektrischen Modus wird sie allerdings auf 135 km/h beschränkt. 

© Foto: Audi
6 von 7

Da die Batterien unterhalb des Kofferraumbodens verbaut sind, bleibt das große Gepäckabteil mit bis zu 1.235 Liter Volumen bei umgelegten Rücksitzen erhalten.

© Foto: Audi
7 von 7

Das Aufladen der Batterie dauert an einer Haushaltssteckdose rund sieben Stunden, in allen anderen Ladevarianten, etwa an einer Wallbox, geht es deutlich schneller.

© Foto: Audi
0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!