zur Übersicht Bilder & Videos
28.03.2019 | 1.981 Aufrufe
Aurus Senat - Europapremiere in Genf
1 von 8

Der Aurus Senat ist das neue, offizielle russische Präsidentenauto, soll aber jetzt auch außerhalb Russlands Karriere machen.

© Foto: Aurus
2 von 8

Der neue Aurus-Chef Franz Gerhard Hilgert hat früher für Daimler in Russland gearbeitet.

© Foto: Aurus
3 von 8

Nur wenig teurer als eine Mercedes-S-Klasse will er tatsächlich den Luxus bieten, den man sonst nur von den edlen Engländern kennt – handvernähtes Leder, digitale Instrumente, vielfach verstellbare Massageliegen im Fond.

© Foto: Aurus
4 von 8

Unter der Haube steckt dabei ein von Porsche für die Russen entwickelter V8-Hybrid, der ...

© Foto: Aurus
5 von 8

... aus 4,4 Litern Hubraum auf eine Systemleistung von 441 kW / 600 PS kommt.

© Foto: Aurus
6 von 8

Preislich gibt es nach oben keine Grenze.

© Foto: Aurus
7 von 8

Der Senat sieht aus wie eine Mischung aus dem alten Chrysler 300 und Rolls-Royce Phantom.

© Foto: Aurus
8 von 8

Luxuriöse Innennausstattung ist natürlich selbstverständlich.

© Foto: Aurus

Weitere aktuelle Bilder & Videos

0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!