zur Übersicht Bilder & Videos
16.09.2016 | 4.684 Aufrufe
Auto Service Meister 2016
1 von 15
Am Donnerstag haben asp AUTO SERVICE PRAXIS und AUTOHAUS auf der Automechanika den Nachwuchspreis "Auto Service Meister" verliehen.
© Foto: Dietmar Winkler
2 von 15
Mit 206 von 210 möglichen Punkten hat Torsten Bayer von der Technischen Schule in Nürtingen den Siegerpreis errungen.
© Foto: Dietmar Winkler
3 von 15
Punktgleich, mit ebenfalls 206 Punkten, belegte Robert Beyer vom Berufsbildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer für Ostthüringen den zweiten Platz. Am Ende musste das Los entscheiden. Den Preis überreichte Matthias Klintzsch von Shell Deutschand (links).
© Foto: Dietmar Winkler
4 von 15
Platz drei und ein Preisgeld von 1.000 Euro sicherte sich Marcus Kögler von der Robert-Bosch-Schule in Ulm mit 202 Punkten. Mit ihm freuen sich Markus W. Weber von MAHA (links) und Ralph M. Meunzel (rechts).
© Foto: Dietmar Winkler
5 von 15
Die beiden Preise für die besten Meisterklassen gingen in diesem Jahr an zwei Meisterklassen der Robert-Bosch-Schule in Ulm. Über 1.000 Euro für die zweitplatzierte Klasse freuten sich Klassensprecher Alexander Ruchti (2. v. l.), sowie Klassenlehrer Karl-Heinz Kränzle (2. v. r.) und Fachbereichsleiter Jürgen Seubert.
© Foto: Dietmar Winkler
6 von 15
Klassensprecher der Siegerklasse, Chris Hugger, nahm den Scheck über 1.000 Euro von Fabiola Wagner (ZF) entgegen. Da strahlen auch Klassenlehrer Karl-Heinz Kränzle (2. v. r.) und Fachbereichsleiter Jürgen Seubert.
© Foto: Dietmar Winkler
7 von 15
Ralph M. Meunzel, Chefredakteur der Fachzeitschrift asp AUTO SERVICE PRAXIS, die den Wettbewerb bereits zum zehnten Mal durchgeführt hat, lobte in seiner Ansprache das Engagement der Meisterschüler.
© Foto: Dietmar Winkler
8 von 15
Fabiola Wagner, Pressesprecherin Aftermarket beim Hauptsponsor ZF, freute sich für die Gewinner: "ZF gehört zu den Gründungsmitgliedern des Preises. Das zeigt, wie wichtig uns das Thema Weiterbildung ist."
© Foto: Dietmar Winkler
9 von 15
Alle drei Einzelsieger und Partner des Wettbewerbs versammelten sich zum Gruppenfoto (v. l.): Markus Weber (MAHA), Marcus Kögler (Platz 3), Torsten Bayer (Platz 1), Robert Beyer (Platz 2), Ralph M. Meunzel (asp AUTO SERVICE PRAXIS), Fabiola Wagner (ZF) und Matthias Klimtzsch (Shell Deutschland).
© Foto: Dietmar Winkler
10 von 15
Der gemütliche Teil: Nach der offiziellen Preisverleihung lud Hauptsponsor ZF die Gäste an den Messestand ein.
© Foto: Dietmar Winkler
11 von 15
Gute Stimmung unter den mitgereisten Meisterschülern, die ihren Klassenpreis feierten.
© Foto: Dietmar Winkler
12 von 15
Angestoßen wurde an diesem Tisch auf die Trophäe für die zweitbeste Meisterschulklasse des Wettbewerbs.
© Foto: Dietmar Winkler
13 von 15
Die Robert-Bosch-Schule in Ulm stellte in diesem Jahr gleich beide Siegerklassen.
© Foto: Dietmar Winkler
14 von 15
v. l.: ASA-Vizepräsident Harald Hahn im Gespräch mit Markus Weber (MAHA) und Michael Harms (Springer Fachmedien München).
© Foto: Dietmar Winkler
15 von 15
Die begehrten Trophäen des Wissenswettbewerbs Auto Service Meister 2016.
© Foto: Dietmar Winkler
0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!