zur Übersicht Bilder & Videos
14.05.2019 | 1.096 Aufrufe
BMW M8 (getarnt)
1 von 9

Der BMW M8 könnte noch Ende 2019 auf den Markt kommen. Die Leistung wird bei rund 600 PS liegen.

© Foto: BMW
2 von 9

Das Top-Modell der 8er Baureihe wird es als Coupé und Cabrio geben - wem die Basis noch nicht reicht, erhält beide Karosserievarianten auch in einer Competition-Version.

© Foto: BMW
3 von 9

Das M8 Coupé und Cabrio sowie die jeweiligen Competition-Modelle verfügen über ein neues Anzeige- und Bediensystem. Hierüber lassen sich in nur einem Bedienschritt neben den traditionellen Konfigurationsmöglichkeiten für Motor, Fahrwerk, Lenkung, Bremse und Allradantrieb auch erstmals die Bremscharakteristik individualisieren.

© Foto: BMW
4 von 9

Möglich ist dies durch die Verwendung einer neuen Bremsentechnologie, die die Funktionen Bremsbetätigung, Bremskraftverstärkung und Bremsregelung in einem kompakten Modul vereint. Die Rückmeldung an den Fahrer soll weder von Fahrbahnnässe noch von starker Querbeschleunigung beeinträchtigt werden und jederzeit eine präzise Dosierung der Bremsleistung gewährleisten. 

© Foto: BMW
5 von 9

Typisch "M" ist die vierflutige Abgasanlage. 

© Foto: BMW
6 von 9

Seine Premiere könnte der M8 auf der IAA im September feiern.

© Foto: BMW
7 von 9

Ebenfalls neu ist der sogenannte M-Mode. Über eine auf der Mittelkonsole befindlichen Taste lassen sich Fahrerassistenzsysteme an die Einstellung "Road" (Straße), "Sport" sowie bei den Competition-Modellen auch "Track" (Rennstrecke) beeinflussen. 

© Foto: BMW
8 von 9

Je nach Einstellung sind die Fahrerassistenten wie etwa der aktive Bremseingriff aktiviert oder deaktiviert. 

© Foto: BMW
9 von 9

Zudem passen sich die Anzeigen im digitalen Cockpit und im Head-up-Display den gewählten Einstellungen an.

© Foto: BMW
0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!