zur Übersicht Bilder & Videos
25.05.2018 | 2.543 Aufrufe
Byton "Brand Store"-Konzept
1 von 9
Die chinesische Elektromarke Byton setzt auf ein Hybridmodell aus Direktvertrieb und lokalen "Brand Stores".
© Foto: Byton
2 von 9
Geplant ist auch die Zusammenarbeit mit externen Vertriebspartnern als Agenten.
© Foto: Byton
3 von 9
Geplant sind 500 bis 1.000 Quadratmeter große "digitale Erlebniswelten" mit verscheidenen Kundenzonen und digitalen Angeboten.
© Foto: Byton
4 von 9
Dabei solle es weniger um die Autos, sondern vor allem um Dialog und Information gehen.
© Foto: Byton
5 von 9
© Foto: Byton
6 von 9
© Foto: Byton
7 von 9
© Foto: Byton
8 von 9
© Foto: Byton
9 von 9
© Foto: Byton

Weitere aktuelle Bilder & Videos

0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!