zur Übersicht Mediathek
16.07.2019 | 5.394 Aufrufe
Jaguar Land Rover - Statement-Site in München
1 von 17

Am 17. Juli 2019 wurde die Statement Site von Jaguar Land Rover im Münchner Süden eröffnet - sie ist das weltweit größte Autohaus der beiden britischen Edel-Marken. Betreiber ist die Auto Bierschneider Gruppe.

© Foto: Andreas Heise
2 von 17

Geschäftspartner (v. l. n. r.): Jan-Kas van der Stelt, Geschäftsführer Jaguar Land Rover Deutschland, mit Doris und Michael Fleischmann, Gesellschafter der Auto Bierschneider Gruppe.

© Foto: Jaguar Land Rover
3 von 17

20.000 Quadratmeter Gesamtareal, 4.700 Quadratmeter Ausstellungsraum, rund 70 Mitarbeieter - schon die nackten Zahlen lassen aufhorchen. 

© Foto: Jaguar Land Rover
4 von 17

Rund 100 Fahrzeuge werden in der Statement Site in der Drygalski-Allee 37 präsentiert - ob Neu- oder Gebrauchtwagen.

© Foto: Jaguar Land Rover
5 von 17

Auch die Statement Site folgt der neuen ARCH CI, die in Deutschland mittlerweile in 40 Bauten umgesetzt wurde. Dahinter versteckt sich ein hochwertiges, offenes und wohnliches Design.

© Foto: Jaguar Land Rover
6 von 17

Große Glasfronten sorgen für lichtdurchflutete Räume, verschiedene Sitzecken für eine entspannte Atmosphäre.

© Foto: Andreas Heise
7 von 17

Die Büros mit verglasten Wänden sind ganz bewusst im hinteren Teil der Ausstellungsräume untergebracht.

© Foto: Jaguar Land Rover
8 von 17

Einen farblichen Akzent setzen drei bepflanzte "Green Walls" auf einer Fläche von über 300 Quadratmetern, die auch den Nachhaltigkeitsgedanken zum Ausdruck bringen sollen.

© Foto: Jaguar Land Rover
9 von 17

Nette Spielerei: Ein sogenannter "Smart Colour Chip" mit der passenden Farbe fürs Auto aussuchen, auf der Fläche neben dem Tablet abstellen und der Konfigurator wählt automatisch die ausgesuchte Lackierung. 

© Foto: Andreas Heise
10 von 17

"Service drive through": Kunden, die einen Leihwagen erhalten, parken innerhalb des Gebäudekomplexes und steigen dort direkt auf ihr Ersatzfahrzeug um.

© Foto: Andreas Heise
11 von 17

Ein paar Meter weiter warten außerdem drei Stellplätze für die Fahrzeugannahme. Die Kunden können etwa bei Serviceterminen wählen, ob sie von einem Mitarbeiter am Auto die durchzuführenden Arbeiten erklärt bekommen oder ob sie einfach zeitsparend ihren Schlüssel abgeben und nahtlos in ihren Ersatzwagen steigen möchten.

© Foto: Andreas Heise
12 von 17

Die Werkstatt mit 16 Hebebühnen umfasst 2.000 Quadratmeter. Lackierarbeiten sind ausgelagert.

© Foto: Andreas Heise
13 von 17

Auch die 2015 gegründete Abteilung "Special Vehicle Operations" erhält ausreichend Platz zur Entfaltung. Sie steht für leistungsoptimierte Fahrzeugmodelle ...

© Foto: Jaguar Land Rover
14 von 17

... und Individualisierung bis ins kleinste Detail. 

© Foto: Andreas Heise
15 von 17

Separate Ausstellungsflächen machen auf spezielle Themen aufmerksam. So ist die Klassik-Abteilung auf 150 Quadratmetern vertreten – aktuell mit einem E-Type und einem Ranger Rover der ersten Serie. 

© Foto: Andreas Heise
16 von 17

Auf der gegenüberliegenden Seite des Komplexes greift ein Jagaur I-Pace – einmal in zivil, einmal im Renntrimm – das Thema E-Mobilität auf.

© Foto: Andreas Heise
17 von 17

Und wer genauer hinsieht, entdeckt zwischen den zahlreichen Ausstellungsstücken ein Original-Filmfahrzeug aus dem letzten James-Bond-Streifen, wie diesen Range Rover Sport SVR. Das wohl einzige ungewaschene Fahrzeug in der Statement Site.  

© Foto: Andreas Heise
0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!