zur Übersicht Mediathek
21.05.2019 | 1.963 Aufrufe
Ford Focus ST Turnier (2020)
1 von 7

Die vierte Generation des Ford Focus, die 2018 ihre Premiere feierte, kommt in der Top-Version "ST" auch wieder als Kombi auf den Markt. 

© Foto: Ford
2 von 7

Den Antrieb übernimmt wie in der fünftürigen Limousine wahlweise der auch aus dem Sportwagen Mustang bekannte 2,3-Liter-Vierzylinderbenziner mit 206 kW / 280 PS oder ein 140 kW / 190 PS starker 2,0-Liter-Vierzylinderdiesel.

© Foto: Ford
3 von 7

Gekoppelt sind die Turbomotoren an eine Sechsgang-Handschaltung, gegen Aufpreis ist für den Benziner eine Siebengang-Automatik zu haben.

© Foto: Ford
4 von 7

Die Preise starten bei 33.100 Euro für den Diesel, die Ausführung mit Ottomotor kostet ab 34.100 Euro.

© Foto: Ford
5 von 7

Wie die bereits vorgestellte ST-Limousine (ab 31.900 Euro) kommt der Kombi im Juli 2019 auf den Markt.

© Foto: Ford
6 von 7
© Foto: Ford
7 von 7
© Foto: Ford
0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!