zur Übersicht Bilder & Videos
16.05.2017 | 2.025 Aufrufe
Ford GT
1 von 15
Ein Jahr nach seiner triumphalen Rückkehr nach Le Mans stürmt der Ford GT jetzt endlich auch auf die Straße.
© Foto: Ford
2 von 15
Aus nur 3,5 Litern Hubraum holt der Ford GT irrwitzige 482 kW / 656 PS.
© Foto: Ford
3 von 15
Der Motor steckt – hübsch angerichtet unter Glas – im Heck des neuen Ford GT.
© Foto: Ford
4 von 15
Der GT beschleunigt in 2,8 Sekunden von null auf Tempo 100.
© Foto: Ford
5 von 15
Eigentlich hat Ford den Wagen nur gebaut, um damit 50 Jahre nach dem triumphalen Dreifachsieg des ersten GT bei den 24 Stunden von Le Mans im Frühjahr 1966 noch einmal an der Sarthe anzutreten .
© Foto: Ford
6 von 15
Obwohl der GT nicht nur der stärkste und schnellste, sondern mit einem Preis von etwas mehr als 500.000 Euro (brutto) auch der teuerste Ford aller Zeiten ist, wird mit den gerade mal 1.000 Autos kein Geld zu verdienen sein.
© Foto: Ford
7 von 15
Denn sobald der GT einmal in Fahrt kommt, ist nichts mehr wie es war.
© Foto: Ford
8 von 15
Mit dem Schub eines Starfighters jagt der Tiefflieger über die lange Gerade.
© Foto: Ford
9 von 15
Schneller und immer schneller treibt man den GT um den Kurs.
© Foto: Ford
10 von 15
Denn so wild man es auch treibt, lässt sich der GT partout nicht aus der Ruhe bringen.
© Foto: Ford
11 von 15
Dagegen ist selbst der zurecht gelobte Focus RS ein Langweiler.
© Foto: Ford
12 von 15
In Le Mans hat Ford mit dem GT gewonnen, auch hier kommt er ins Ziel.
© Foto: Ford
13 von 15
Der Motor steckt – hübsch angerichtet unter Glas – im Heck des neuen Ford GT.
© Foto: Ford
14 von 15
Das Cockpit ist bequem genug, um den GT auch auf der Landstraße zu bewegen.
© Foto: Ford
15 von 15
Für Deutschland sind zunächst nur wenige Exemplare vorgesehen.
© Foto: Ford
0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!