zur Übersicht Bilder & Videos
30.01.2019 | 2.056 Aufrufe
Hyundai Ioniq (2020)
1 von 3

Im Sommer 2019 kommt der Hyundai Inoniq mit einigen Neuerungen vorgefahren. Neben Retuschen außen und innen bieten die Teilzeitstromer künftig neue Konnektivitätskompetenzen und Assistenzsysteme.

© Foto: Hyundai
2 von 3

Zu den optischen Änderungen gehören ein Kühlergrill in Kaskadenoptik, neue Grafiken für Front-, Heck und Tagfahrleuchten sowie neue Felgendesigns und Farben.

© Foto: Hyundai
3 von 3

Innen wurde das Armaturenbrett überarbeitet. Unter anderem Klimabedienung und Belüftungsdüsen präsentieren sich in neuem Stil. Auffällig ist auch der nunmehr freistehende und auf 10,25 Zoll Bildschirmdiagonale gewachsene Touchscreen des optionalen Navigationssystems.

© Foto: Hyundai
0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!