zur Übersicht Bilder & Videos
10.01.2018 | 4.227 Aufrufe
Hyundai Nexo
1 von 10
Während andere Hersteller noch am Brennstoffzellen-Fahrzeug arbeiten, schickt Hyundai mit dem Nexo die zweite Generation seines Wasserstoff-SUV ins Rennen.
© Foto: Hyundai
2 von 10
4,67 Meter misst der Nexo in der Länge. Früher hieß das Wasserstoffauto ix35 F-Cell.
© Foto: Hyundai
3 von 10
Das Mittelklasse-SUV kostet knapp 70.000 Euro. Eine Stange Geld.
© Foto: Hyundai
4 von 10
Vom Brennstoffzellenantrieb ist beim Nexo erst einmal nichts zu sehen. Verpackt als SUV trifft er den Nerv der Zeit.
© Foto: Hyundai
5 von 10
Die Zutaten: 95-kW-Brennstoffzelle; 1,56-kWh-Batterie und ein bis zu 120 kW starker Elektromotor.
© Foto: Hyundai
6 von 10
Größtes Problem: das Tankstellennetz. In Deutschland wird es ausgebaut, im Süden Europas hingegen wird man meistens vergebens nach einer Tankmöglichkeit suchen.
© Foto: Hyundai
7 von 10
461 bis 1.466 Liter fasst der Kofferraum. Drei Wasserstofftanks sitzen vor und hinter der Hinterachse.
© Foto: Hyundai
8 von 10
Im Inneren wird’s futuristisch. Doch während volldigitale Kombiinstrument in der Zukunft angekommen ist, wirkt die Mittelkonsole wie aus einer anderen Zeit.
© Foto: Hyundai
9 von 10
An Bord ist auch ein 12,3 Zoll großer Navi-Infotainment-Touchscreen.
© Foto: Hyundai
10 von 10
Hingucker sind die versenkbaren Türgriffe, die nicht dem Showeffekt, sondern der Aerodynamik dienen.
© Foto: Hyundai
0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!