zur Übersicht Mediathek
03.12.2019
Jaguar F-Type (2020)
1 von 8

Jaguar hat sein zweisitziges Coupé F-Type aufgefrischt. Äußerlich ist das Facelift speziell an der Front mit den nun schmaleren Scheinwerfern zu erkennen. 

© Foto: Andreas Heise/AUTOHAUS
2 von 8

Die knackigen Proportionen sind erhalten geblieben - lange Haube, kurzes Heck. Das Fahrwerk wurde überarbeitet, der Jag soll nun noch besser auf der Straße liegen.

© Foto: Andreas Heise/AUTOHAUS
3 von 8

Die Heckleuchten haben ihr halbkreisförmiges Element verloren und sind nun kantiger sowie schlanker ausgeführt.

© Foto: Andreas Heise/AUTOHAUS
4 von 8

Die Motorenpalette wird ausgedünnt - der V6 entfällt. Zur Wahl stehen ein Zweiliter-Vierzylinder mit 300 PS und ein V8-Kompressor mit 450 beziehungsweise 575 PS. Mit der Modellpflege hat die Handschaltung ausgedient.

© Foto: Andreas Heise/AUTOHAUS
5 von 8

Das Vierzylinder-Coupé startet bei 64.200, das entsprechende Cabrio bei 71.200 Euro. Das Top-Modell R Cabrio bildet mit 132.100 Euro (Coupé: 125.600 Euro) die Spitze. Das Facelift ist ab sofort bestellbar, die ersten Fahrzeuge sollen im März 2020 ausgeliefert werden.

© Foto: Andreas Heise/AUTOHAUS
6 von 8

Größte Veränderung im Innenraum: das neue 12,3 Zoll große und individuell konfigurierbare Kombiinstrument. 

© Foto: Andreas Heise/AUTOHAUS
7 von 8

Edle Materialien wie Windsor Leder sollen für Luxus sorgen - Kunden können zwischen einem Sport- und einem Performance-Sitz wählen. 

© Foto: Andreas Heise/AUTOHAUS
8 von 8

"Das für den F-Type charakteristische Fauchen im Schubbetrieb bleibt erhalten, akustisch fein abgemischt auf jeden einzelnen der drei Motoren", verspricht Jaguar. Neu: Die V8-Versionen bekommen eine "Quiet Start"-Funktion.

© Foto: Andreas Heise/AUTOHAUS
0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!