zur Übersicht Bilder & Videos
12.09.2018 | 4.023 Aufrufe
Mercedes-Benz GLE (2019)
1 von 14
Der neue Mercedes-Benz GLE hat im Oktober seine Weltpremiere gefeiert und rollt nächstes Jahr zu den Händlern. Auffällig sind die neuen Rückleuchten.
© Foto: Mercedes-Benz
2 von 14
Der Radstand wächst um acht Zentimeter auf rund drei Meter, das soll vor allem dem Platzangebot im Fond zugutekommen, wo optional erstmals eine elektrisch verstellbare Rückbank zu finden ist.
© Foto: Mercedes-Benz
3 von 14
Die bereits aus anderen Baureihen bekannte Anordnung von zwei 12,3 Zoll großen Displays unter einem "Widescreen"-Glas ist ebenso an Bord wie eine Navigation mit Augmented-Reality-Technik und Gestensteuerung.
© Foto: Mercedes-Benz
4 von 14
Neu im Mercedes-Portfolio ist das optionale "E-Active Body Control"-System, ein voll vernetztes, hydropneumatisches und aktives Fahrwerk auf 48-Volt-Basis.
© Foto: Mercedes-Benz
5 von 14
Technisch interessant ist zweifellos der GLE 450 4Matic. wird damit zum „Mild-Hybrid“, bei dem ein integrierter Starter-Generator Hybridfunktionen wie Boosten oder Rekuperieren übernimmt.
© Foto: Mercedes-Benz
6 von 14
Die Frontpartie trägt das neue Markengesicht.
© Foto: Mercedes-Benz
7 von 14
Das Outfit wirkt, von einigen Sicken und Kanten befreit, etwas rundlicher.
© Foto: Mercedes-Benz
8 von 14
Die neue Generation ist größer geworden.
© Foto: Mercedes-Benz
9 von 14
Zwei Motoren stehen zum Start zur Wahl.
© Foto: Mercedes-Benz
10 von 14
© Foto: Mercedes-Benz
11 von 14
© Foto: Mercedes-Benz
12 von 14
© Foto: Mercedes-Benz
13 von 14
© Foto: Mercedes-Benz
14 von 14
© Foto: Mercedes-Benz
0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!