zur Übersicht Bilder & Videos
30.10.2018 | 3.218 Aufrufe
Neueröffnung Autohaus Schade in Eisenach
1 von 21
Die Schade Gruppe hat Ende Oktober die offizielle Eröffnung seines erweiterten Mercedes-Betriebs in Eisenach gefeiert.
© Foto: Tobias Kromke/Autohaus Schade
2 von 21
Firmenchef Holger Schade begrüßte zum "Unternehmerabend 4.0" über ...
© Foto: Tobias Kromke/Autohaus Schade
3 von 21
... 250 Gäste im neuen Mercedes-Benz-, AMG- und Smart-Autohaus.
© Foto: Tobias Kromke/Autohaus Schade
4 von 21
Ein Referent des VIP-Events war der Digitalspezialist und Blog-Experte Dr. Steven Zielke. Er hielt einen Vortrag ...
© Foto: Tobias Kromke/Autohaus Schade
5 von 21
... über mobile Kundengewinnung und -bindung.
© Foto: Tobias Kromke/Autohaus Schade
6 von 21
Gefragter Referent: Urs Meier. Der ehemalige Fußball-Schiedsrichter warf bei der Schade-Eröffnung die Frage auf, ...
© Foto: Tobias Kromke/Autohaus Schade
7 von 21
... wie Entscheidungen mit Kompetenz, Humor und klarer Linie durchgesetzt werden können.
© Foto: Tobias Kromke/Autohaus Schade
8 von 21
Holger Schade bedankte sich bei Urs Meier für dessen inspirierenden Vortrag.
© Foto: Tobias Kromke/Autohaus Schade
9 von 21
V.l.n.r.: Urs Meier, Jana und Holger Schade
© Foto: Tobias Kromke/Autohaus Schade
10 von 21
Bester Laune: Urs Meier ist Fußballfans vor allem als Referee zahlreicher Spiele in der UEFA Champions League in Erinnerung.
© Foto: Tobias Kromke/Autohaus Schade
11 von 21
Als einer der ersten Mercedes-Partner in Deutschland hat Schade in Eisenach die neue Markenarchitektur "MAR2020" realisiert.
© Foto: Tobias Kromke/Autohaus Schade
12 von 21
Im deutlich vergrößerten Showroom präsentiert der Mercedes-Händler jetzt auch die Sportwagen von AMG.
© Foto: Tobias Kromke/Autohaus Schade
13 von 21
Bei der Autohaus-Eröffnung wurde der neue AMG-GT Viertürer enthüllt.
© Foto: Tobias Kromke/Autohaus Schade
14 von 21
Die Gäste nahmen den Familien-Sportler genau unter die Lupe.
© Foto: Tobias Kromke/Autohaus Schade
15 von 21
Mit der Kombination von räumlicher Gestaltung, innovativen Beratungsprozessen und digitalen Elementen will Schade ein "faszinierendes Markenerlebnis am Point of Sale zu schaffen".
© Foto: Tobias Kromke/Autohaus Schade
16 von 21
Baulich ließ Schade auf dem 40.000 Quadratmeter großen Areal eine Reihe von Maßnahmen durchführen.
© Foto: Tobias Kromke/Autohaus Schade
17 von 21
Die neue Gebrauchtwagenausstellung bietet nach Unternehmensangaben jetzt auf einer Fläche von 3.700 Quadratmetern Platz ...
© Foto: Tobias Kromke/Autohaus Schade
18 von 21
... für bis zu 200 "JungeSterne"-Pkw und -Transporter.
© Foto: Tobias Kromke/Autohaus Schade
19 von 21
Weitere Impressionen von der Eröffnung
© Foto: Tobias Kromke/Autohaus Schade
20 von 21
© Foto: Tobias Kromke/Autohaus Schade
21 von 21
Die Schade Gruppe blickt auf eine 118-jährige Tradition zurück. Neben Eisenach betreibt das Familienunternehmen weitere Autohäuser in Bad Hersfeld, Kirchheim und Mühlhausen.
© Foto: Tobias Kromke/Autohaus Schade

Weitere aktuelle Bilder & Videos

0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!