zur Übersicht Bilder & Videos
17.06.2019 | 1.912 Aufrufe
Neues Autohaus der Böttche Gruppe
1 von 6

Im brandenburgischen Teltow hat die Böttche Gruppe Mitte Juni ein neues Mehrmarken-Autohaus eröffnet, in dem sich die Marken Peugeot, Citroën und Opel präsentieren.

© Foto: PSA
2 von 6

Der Neubau wurde von Mario Böttche (M.), Geschäftsführer Autohaus Böttche, und anderen geladenen Gästen am 15. Juni feierlich eröffnet.

© Foto: PSA
3 von 6

Der Opel-Showroom nimmt den größten Anteil der 1.500 Quadratmeter fassenden Verkaufsfläche ein. Der Fokus der ausgestellten Fahrzeuge liegt auf der elektrifizierten Produktpalette rund um die neuen Modelle Opel Grandland X Hybrid4 und Corsa-e.

© Foto: PSA
4 von 6

Neben Verkaufsräumen gibt es auch eine Werkstatt mit Fahrzeugdiagnostik und Dialogannahme. Bis Herbst 2019 kommen 20 Schnell-Ladestationen für Elektrofahrzeuge hinzu.

© Foto: PSA
5 von 6

Insgesamt stehen an der Saganer Straße 2.500 Quadratmeter Gesamtfläche zur Verfügung.

© Foto: PSA
6 von 6

Die Eröffnung des Autohauses stand ganz im Zeichen der Themen Nachhaltigkeit und Elektromobilität, auch Probefahrten waren möglich.

© Foto: PSA
0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!