zur Übersicht Bilder & Videos
04.10.2018 | 1.969 Aufrufe
Pariser Autosalon 2018 - die Highlights
1 von 16
Er ist einer der Hingucker des Pariser Autosalons 2018: der Porsche 911 Speedster. Das Erfreuliche für alle Fans: Die Zuffenhausener bringen ihn als limitierte Sonderserie auf den Markt.
© Foto: Max Friedhoff/SP-X
2 von 16
Bei der Neuauflage der B-Klasse bleibt Mercedes seinem Stil treu – macht den Kompaktvan aber schicker, variabler und vor allem innen deutlich jünger.
© Foto: Max Friedhoff/SP-X
3 von 16
Der neue BMW Z4 soll zurück zu Sportlichkeit. Die Basis wurde zusammen mit Toyota entwickelt - die Japaner nutzen diese für die Wiederauflage des Supra.
© Foto: Max Friedhoff/SP-X
4 von 16
In Paris feierte der neue BMW 3er Weltpremiere. Die Optik wurde behutsam erneuert. Auffällig sind die große Niere, die Lufteinlässe in T-Form und die neuen LED-Doppelscheinwerfer.
© Foto: picture alliance/Uli Deck/dpa
5 von 16
Bis Mercedes-AMG eine Neuauflage des A 45 vom Stapel lässt, dauert es noch ein Weilchen. Als eine Art Vorspiel legen die Stuttgarter Anfang 2019 eine neue Sportversion der A-Klasse auf. Mit 306 PS und 400 Nm kann sich auch der AMG A 35 sehen lassen.
© Foto: picture alliance/Uli Deck/dpa
6 von 16
Das neueste Werk aus dem Hause Bugatti hört auf den Namen "Divo" und basiert auf dem Chiron. Ein feststehender Spoiler und die zerklüftete Front lassen den Divo aggressiver wirken. Er ist auf 40 Exemplare limitiert – zum Stückpreis von je fünf Millionen Euro.
© Foto: picture alliance/Genin Nicolas/abaca
7 von 16
Mit der "Icona"-Serie führt Ferrari eine neue Fahrzeugkategorie ins eigene Portfolio ein. Die ersten beiden Modelle heißen Monza SP1 und SP2 - sie erinnern mit ihrer Barchetta-Karosserie an Ferrari-Rennwagen der 1950er-Jahre.
© Foto: picture alliance/Rene Fluger/CTK/dpa
8 von 16
Bitte genauso bauen! - Das denken sich wohl viele beim Anblick des Peugeot e-Legend Concept. Die Hommage an das Peugeot 504 Coupé wird wohl aber ein Einzelstück bleiben.
© Foto: picture alliance/DAVID SILPA/newscom
9 von 16
Der Skoda Vision RS ist ein recht seriennaher Vorgeschmack auf das Nachfolgemodell des kleinen Kompaktwagens Rapid Spaceback, der bereits seit 2013 gebaut wird.
© Foto: picture alliance/Rene Fluger/CTK/dpa
10 von 16
Mit dem i30 Fastback N hat Hyundai eine zweite Variante des kraftvollen Kompakten im Angebot. Im Gegensatz zum Schrägheck-Modell bringt der Fastback eine um 11,5 Zentimeter längere und um drei Zentimeter niedrigere Karosserie mit.
© Foto: Armin Wutzer
11 von 16
Für frischen Wind in der Autowelt sorgt der Autobauer Vinfast. Die Vietnamesen zeigen die Limousine Lux A2.0 (Bild) und das SUV Lux SA2.0. Die Fahrzeuge sind durchaus ernst zu nehmen, da sie auf dem BMW 5er bzw. X5 basieren.
© Foto: Armin Wutzer
12 von 16
Der neue Suzuki Jimny zeigt klare Kante - was bei den Fans gut ankommt. Vielleicht liegt es auch an der Ähnlichkeit mit der G-Klasse von Mercedes.
© Foto: Armin Wutzer
13 von 16
Ganz im Sinne der hohen Nachfrage nach SUV stellt Seat ein neues Modell in diesem Segment vor: den Tarraco. Arona und Ateca gibt es bereits - der Tarraco komplettiert die SUV-Familie von Seat nach oben.
© Foto: Armin Wutzer
14 von 16
Toyota bringt den Corolla zurück.
© Foto: SP-X/Max Friedhoff
15 von 16
Kia zeigt die E-Version des Niro.
© Foto: Kia
16 von 16
Auf der Autoshow an der Seine hat Citroën erstmals sein neues SUV C5 Aircross der Öffentlichkeit präsentiert.
© Foto: Citroën

Weitere aktuelle Bilder & Videos

0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!