zur Übersicht Bilder & Videos
14.01.2019 | 959 Aufrufe
Reisemobile auf der CMT 2019
1 von 7
Auf der Freizeitmesse CMT 2019 feiert das erste rein elektrisch angetriebene Reisemobil Weltpremiere. Der E-Iridium ist ein teilintegriertes, sieben Meter langes Fahrzeug zum Preis eines Luxusliners.
© Foto: SP-X/Michael Lennartz
2 von 7
Auf dem Display kann man die die KERS-Rekuperation nach F1-Technologie verfolgen.
© Foto: SP-X/Michael LennartzI
3 von 7
Die Hobby-Werke stellen auf der Stuttgarter CMT eine neue Kastenwagen-Baureihe vor, die mit einem Kampfpreis von knapp über 50.000 Euro in Komplettausstattung an den Start geht.
© Foto: Hobby
4 von 7
Sowohl für den V65 GF (Foto) mit Doppelquerbett als auch der V65 GE mit längs eingebauten Einzelkojen verlangt der Hersteller 50.600 Euro mit Vollausstattung.
© Foto: Hobby
5 von 7
Die noch junge Marke Camperliebe aus dem brandenburgischen Bernau bei Berlin stellt das erste Reisemobil auf Basis des koreanischen Hyundai H350 vor, den #CL1.
© Foto: Camperliebe
6 von 7
Der ausgebaute Kastenwagen mit Aufstelldach wird in Vollausstattung für 58.500 Euro angeboten.
© Foto: Camperliebe
7 von 7
Der große Bruder des Campingbus-Bestsellers VW California, der Grand California, ist ab sofort bestellbar. Mit einem Einstiegspreis von 55.000 Euro ist er um etliche Tausender günstiger als die bisherigen Crafter-Ausbauten der Caravaning-Hersteller.
© Foto: VW
0 Kommentare
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!